Pc Aufrüsten / Benötige Kaufberatung Win7,64Bit,AMD4300,M5A78L

Ari NoBS

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1
Guten Tag! Ich begrüße alle hier im Forum, ich bin neu hier und danke Dir das Du vorbei geschaut hast; es geht um eine Kaufberatung die ich benötige:

- Mein Anliegen: Musik Produktion mit FullHD Videoschnitt, Desktop/Bildschirm Qualität (Alternativen?)

Die Ram habe ich vor kuzem mit +8 GB RAM aufgestockt!!! Damit habe ich soweit ausreichend RAM.


My PC pecs:
Tower: [IMG]https://pics.computerbase.de/forum/attachments/625/625223-cc6c92fd23f239d7bbd9b74ffeaf741b.jpg[/IMG]
DC: Thermaltake 630w Berlin 80 Bronze bei Conrad
Core Processor Name AMD FX-4300
TDP Limitv 95.1 Watts
Mainboard Model M5A78L-M/USB3
-(0x00000344 - 0x950EBE73)
GPU: Nvidea GeForce EVGA GTX 750 ; 1 GB / DDR5
Clocks: Core: 1215 MHz, Mem: 2505 MHz
Elpida
CPU: AMD FX-4300, 95.1 W, 1.464 V, Quad core

SSD: SanDisk SSD PLUS 120
HDD: 1 TB, 7200 RPM
RAM: 16 GB, Corsair Vengence = 4x4GB, DDR3

Monitor Model 1 ASUS VX239
Monitor Model 2 E2240 (LG Electronics (GoldStar))
Windows Version Microsoft Windows 7
Audio: USB Device ZOOM R8 Audio Interface (Extern)
Boxen: Adam F7


Ich danke allen Herzlich die mir bei meinem Anliegen, den PC auf flottere Bilder so vll. auch gsync als Verbesserung aufrüsten zu können und mir mit Empfehlungen behilflich sein können!

Herzlichen Dank

Ari Nobs
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.783
Hallo und herzlich willkommen im Forum.
Hättest Du den Speicher nicht gerade gekauft, hätte ich auch zum Systemwechsel geraten. Aber so kann man auch über eine neue (oder gebrauchte) CPU wie den FX 8350/8370 nachdenken, wobei der 8350 deutlich günstiger wäre (klick). Das bringt gut die doppelte CPU-Leistung und ist, da Du nicht primär spielst, eine denkbar gute und preiswerte Lösung.
Das Board unterstützt ihn, nur die Kühlung muss passen.
 

Luxmanl525

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.453
Hallo zusammen,

@ Ari NoBS

Deine aufgeführte Plattform ist relativ Alt. Und für die von dir genannten Aufgaben eher nicht geeignet. Und ich meine damit, bis auf die SSD solltest du am besten alles Neu zusammen stellen. Wobei diese auch zu klein ist für die besagten Aufgaben, aber als Boot-SSD für das Betriebssystem könnte sie noch gut sein.

Welches Budget hast du denn zur Verfügung? Das wäre schon einmal die wichtigste Frage überhaupt, bevor man wirklich hilfreiche Aussagen bzw. Zusammenstellungen Eruieren kann.

@ Sound-Fuzzy

Aber so kann man auch über eine neue (oder gebrauchte) CPU wie den FX 8350/8370 nachdenken, wobei der 8350
Für die besagten von ihm genannten Aufgaben wird ihm das Null bis gar nicht weiter Helfen. Eher sollte er hingehen und das gesamte System bei Ebay Verkaufen. Im übrigen, weil er einen Neuen Riegel Ram gekauft hat, dann gleichwohl deshalb zu einer CPU zu Raten, die ebenfalls so gut wie nicht hilft und sogar noch mehr Probleme bereiten kann, halte ich für wenig bis gar nicht hilfreich, gelinde ausgedrückt.

Und gerade bei dieser Plattform sollte dir bekannt sein, daß es Null zu bedeuten hat, wenn ein Mainboard eine CPU, wie die von dir aufgeführten, unterstützt. Auf jeden Fall die Finger weg von diesen CPU`s.

So long...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dahak

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
521
Bis auf die SSD, die man noch als Bootlaufwerk verwenden kann, müsste alles neu. Einen FX 8xxx würde ich den 4+1 Phasen Board ohne Spannungswandlerkühlung auf keinen Fall zumuten, das bringt nur Probleme.
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.302
Untervoltet und mit entsprechender Kühlung geht das schon...aber ich glaube nicht, dass der TE dann den Thread eröffnet hätte:-) Betreibe das Board selber mit einem FX6300 und habe unter Volllast keine Probleme. Aber eben: Untervoltet, Turbo manuell eingestellt und die SpaWa werden mit 2x12CM Lüfter mitgekühlt, welche mit Kabelbindern irgendwo im Gehäues befestigt sind:-) Und das ganze ist technisch eben schon 5-7 Jahre alt, je nach Betrachtungsweise.

Ich würde die Komponenten wie oben beschrieben wieder verkaufen (Allerdings sind Ende Dezember und der Januar denkbar schlechte Zeitpunkte: Viele sind weg und die meisten haben kein Geld mehr:-) ) und gebraucht mindestens auf einen Ryzen5 1500x/1600/1700 + deine Grafikkarte oder neu auf einen Ryzen 2200G/2400G/2600 setzen und dazu eine passende SSD. Die 120er SSD dürfte permanent voll sein, wenn du es mit deinem Vorhaben ernst meinst.

Wenn du wechselst, müsstest du aber noch auf Windows 10 oder Linux und daher prüfen, ob die Software damit läuft. Windows 7 geht bei AMD offiziell nur bis und mit AM3+ und bei Intel glaube ich bis Skylake.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.570
Mich würde erstmal interessieren woran es wirklich hapert
- die CPU war schon schwach als sie aktuell war
- die GPU war schon schwach als sie aktuell war
Die Auslastung hängt von der genutzten Software ab und eine Beratung kann bei begrenztem Budget nur etwas bringen wenn genau bekannt ist was derzeit am meisten limitiert.
 

Aluminiuminimum

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
377
@Ari NoBS Welche Art Musik-Produktion schwebt dir denn vor?
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.783
@ Sound-Fuzzy
Für die besagten von ihm genannten Aufgaben wird ihm das Null bis gar nicht weiter Helfen...

Und gerade bei dieser Plattform sollte dir bekannt sein, daß es Null zu bedeuten hat, wenn ein Mainboard eine CPU, wie die von dir aufgeführten, unterstützt. Auf jeden Fall die Finger weg von diesen CPU`s.
Wie kommst Du darauf, dass die vier zusätzlichen Kerne bei HD-Videoschnitt nix bringen?
Sorry, aber das ist mit Verlaub gesagt Unfug!

Was das Unterstützen der CPU angeht hab ich ja nicht ohne Grund auf die passende Kühlung hingewiesen. Außerdem sollte die CPU undervolted werden, das entlastet die Spannungswandler ganz erheblich und dann ist auch nicht mit Problemen zu rechnen!

Ich würde den Schritt mit dem FX 8350 wagen. Die 60,- sind keine große Investition und bringen definitiv eine Menge mehr an Rechenleistung. Alles was deutlich mehr Leistung bringt ist auch um Welten teurer!
Falls das Upgrade nicht den gewünschten Erfolg bietet, kann man später immer noch reagieren. Aber aktuell ist es (wie cr4zym4th schon angesprochen hat) ein denkbar schlechter Zeitpunkt für den Verkauf solch einer Plattform...
 
Top