PC hängt sich seit neuem Internet ständig auf :(

Registriert
Mai 2014
Beiträge
235
Hallo Leute,

seit Samstag habe ich folgendes Problem:Wenn ich League of Legends spiele (habe es bei anderen Spielen nicht versucht) hängt sich mein PC einfach bei der 5-10. Minute auf,ich kann kein Task-Manager starten und auch kein ALT+F4 Drücken.Ein Standbild und keinen Ton.Einen Tag davor hatte ich noch mein altes Internet und hatte nie Probleme mit einem Aufhänger des Computers.Kann mir einer Helfen?Gibt es Irgendein Programm um Fehler zu ermitteln?

Danke :)

Björn

EDIT:Es ist nur beim Spielen,beim surfen habe ich keinerlei Probleme :/

Mein System: nVIDIA GeForce GTX 760 Gainward Phantom GraKa
AMD FX 8320 8x3,5GHz Prozessor
8GB G-Skill Ares RAM
Asus M5A78L-M USB 3.0 Mainboard
 
Zuletzt bearbeitet:
So kann dir keiner Helfen!

Keinerlei Informationen zu deinem System und zu dem alten/neuem Internet oder sonst irgendwas.
 
kann auch ein Fehler vom NT beim Lastwechsel sein

was hast du für ein NT verbaut?
 
Thermaltake Berlin 630 Watt war das
Ergänzung ()

Habe aber auch gerade beim Surfen den Hänger bemerkt.Bin vom TS Gefllogen mit der Meldung "Timed out" aber sie sagte das so langsam und stotternd.Danach war ende alles ließ sich nicht mehr schließen und dann--->Standbild.
 
das NT könnte eine Ursache sein
hast du ein anderes zum testen
ggf. auch mal MEMTEST machen
was sagen die Temps von CPU und GPU?
 
das Internet bleibt, wie es ist. Was bedeutet "neues Internet", neuer Router, Modem oder ISP gewechselt?
 
Cpu:55°c
gpu:30°c
Ergänzung ()

CPU:55°C
GPU:30°C
Ergänzung ()

Neuer Router.
 
Björn1989 schrieb:
Ergänzung ()

Neuer Router.

es darf auch etwas ausführlicher sein (Anbieter und ggf. Model)
 
Puh. "neues" Internet und seit dem geht zwar surfen problemlos, aber beim Zocken friert die Kiste ein.

Also wenns surfen und down- + uploaden normal und unterbrechungsfrei funzt, dürfte es ja nicht am Netzwerktreiber, Router oder Modem liegen.
Mal was längeres heruntergeladen? Spedtest gemacht?

Ansonsten wird das Problem was anderes sein und da können wir ganz von vorne beginnen.

Aber bisher nur ein (!) Spiel getestet?
--> Sofort mit anderen testen, nicht dass es kurzzeitig nur am Spiel liegt!
 
Telekom. das Modell is der W 724V
Ergänzung ()

idle is von der CPU 55°C und graka 33°C
Ergänzung ()

Es liegt an den Temps.Hab den Lüfter auf 100 gedreht und konnte 3-4 runden hintereinander zocken aber dann wars zu ende
 
Björn1989 schrieb:
Es liegt an den Temps.

Bei 55° im Idle war das irgendwie klar...

Schau ob der Kühler sauber ist und ob alle Lüfter arbeiten.
 
55°C sind ok, aber im IDLE??? --> Da kann was nicht stimmen!

Es ist zwar möglich, dass einfach die Sensoren einen Blödsinn anzeigen, das kommt bei AMDs häufiger vor, aber dann sind es meist viel zu niedrige Temperaturen, so wie zB 18°C usw.

Ich würde mal checken, ob der Lüfter vom Prozessorkühler läuft, dann ob er verdreckt ist, ordentlich sitzt usw.

Ich nehme mal an, es ist der Standardkühler verbaut?

--> Neuen/besseren wie zB den Thermalright HR-02 Macho drauf!

Die FX-8xxx fressen ziemlich viel Strom, ergo, er wandelt viel elektrische Energie in Wärmeenergie um, die der Lüfter, über die durch den Kühler vergrößerte Oberfläche entfernen muss.
Die gehäuselüfter müssen dann noch die komplette Abwärme aus dem Innenraum (das meiste ist CPU udn GPU, wenn diese keine direct exhaust Version ist) nach draußen befördern!
 
nein ich habe den Alpenföhn Panorama,da ich ein Cube Gehäuse besitze (Northcon etc.)deshalb passt kein Katana 4 oder so :/Momentan is der IDLE bei 49°
Ergänzung ()

Bin am Überlegen mir den Intel Xeon E3 1230v3 zu holen,aber wenn das das Problem nicht löst,ist das auch ziemlich scheiße :/
 
Schau besser ob du mit der Spannung runtergehen kannst, und auch ob der Kühler richtig sitzt und die WLP richtig aufgetragen wurde.

~50° im Idle ist auch bei diesem Kühler eigentlich zu viel - es sei denn, die erhitzte Luft steht im Gehäuse...
 
Zurück
Oben