Pentium4 Notebook runtertakten

_MOrpheUS_

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4
Also ich habe ein Gericom Hummer Force mit P4 HT 3GHz und die akku laufzeit ist nur knapp über einer stunde, selbst wenn ich nur in office bin.
Das ist wirklich zu wenig meiner meinung nach, da mir beim kauf gesagt wurde, dass es zwei einhalb stunden halten soll.
Ich habe nun bei einem Freund gesehen, dass er per knopfdruck auf 50% der prozessor auslastung schalten kann. Somit würde also die cpu nur zu 50% beansprucht und der akku länger halten :D *freu*
Ich habe gelesen, dass der Multi sich bei P4´s seit jeher nicht ändern lässt.
So ist jetzt meine frage, wie kann ich mein Notebook quasi auf knopfdruck "verlangsamen"(für gewisse kurze zeiten)

Vielen Dank schonmal für jede Hilfe!
 

der JENSEMANN

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
574
Re: Pentium4 Notebook runtertakten??

normal musst du unter systemsteuerung in windows die energieoption auf tragbar laptop stellen.dann wird er normalerweise weniger strom verbrauchen.wenns bei dir auf desktop steht dann ist der verbrauch welcher bei dir ja sehr hoch ist kein wunder.also richtige einstellung:laptop tragbar
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.690
Re: Pentium4 Notebook runtertakten??

Willkommen im Forum,

hast du das Programm Speedswitch schon einmal ausprobiert?
Auch sollten alle Stromsparmaßnahmen des Notebook (BIOS Einstellungen) genutzt werden.
Ein weiterer starker Stromverbraucher ist das Display (Hintergrundbeleuchtung).

Ferner ist zu beachten, daß auch LION-Akkus erst nach 3-4 maligen Laden die volle Kapazität erreichen.
 

_MOrpheUS_

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4
Wow! Erstmal vielen Dank für die nette begrüssung Phil! Auch danke an Jensemann :D

OK, das mit dem Tragbar/Laptop unter Engerieoptionen habe ich auch schon so aktiviert gehabt...
Speedswitch ist aber für mich irgendwie nichts wirklich anders als die Windows integrierten Energiesparoptionen selbst... Oder habe ich da etwas übersehen??

Mein Traum wäre, wenn ich nur einen Knopf drücken musste und schon wäre das System auf 50 oder 25% "runter getuned" und würde auch somit nur 25% oder etwas mehr an akku als normal beanspruchen... Ist das ein utopischer Traum oder gibt es Sachen in der Richtung? Also ich weiß, dass es sowas auf jeden Fall für AMD Notebooks gibt.. Jedoch für P4??


Bitte um Hilfe!
 

der JENSEMANN

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
574
also meist liegt der verbrauch eines prozessors nicht in der hohen taktfrequenz sondern meist in der cpu spannung.wenn man diese senkt verbraucht der prozzi weniger strom.bei einer hohen frequenz wird das system durch die niedrige spannung aber nicht stabil.also muss auch die frequenz geändert werden(herab).also wenn du es so sehen willst liegts meist an der spannung.hier mal ein beispiel: https://www.computerbase.de/2004-06/kommentar-uebertakten-und-die-stromrechnung/
sehr interessant!
aber ich weiss nicht ob es ein prog gibt welches die cpu spannung senken kann
 

_MOrpheUS_

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4
Ich hab auch schon mal in meinem Bios nachgeschaut.. aber da ist keine option um irgendetwas an der Cpu umzustellen.
Im Bios ist eine SmartPower Option aktiviert. Allerdings ist das einzige was diese Option bewirkt, dass die Display beleuchtung bei 50% des Akkus die Bildschirm Helligkeit auf die Hälfte heruntersetzt.. Ich hab das mal beides ausprobiert und selbst wenn ich das Display komplett runterdimme bringt das insgesamt nur 10 Minuten mehr Akkudauer :(
Es muss also der Prozzi sein..
Hoffe auf Hilfe!
Danke schonmal
 

_MOrpheUS_

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4
weiß keiner sonst irgendein programm? :(
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.690
Hast du das Programm Speedswitch ausprobiert?
Schau einmal wieviel Kapazität / Verschleiß dein Akku überhaupt hat.
Das kann mit diesem Programm überprüft werden.

Probiere auch einmal Programme wie cpuidle.
Damit soll zwar in erster Linie die CPU kühler gehalten werden.
Die CPU wird dynamisch vom Bus getrennt.
Auch hierdurch wird Energie gespart.
Bei einem Athlon ist das effizienter als runtertakten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top