Notiz Phanteks Eclipse P350X: RGB-Glasgehäuse kommt erst im Juni

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
10.970
#1
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.387
#2
Wenn es den in weiß geben wird, bin ich durchaus interessiert, ebenso am H500. Wobei ich eins bei beiden Gehäusen blöd finde: Die PCI-Slots sind außen angebracht so wie beim S340 Elite. Meine GTX1080 FTW stößt da mit dem PCB an der Rückwand an. Wenn man auch noch ein Mainboard mit I/O Abdeckung hat, die bis ganz unten geht, bekommt man die Grafikkarte kaum rein. Und vorne hätte ich gerne die Option auf einen 360er Radiator wie beim neuen H500. S340 Elite hat diese Möglichkeit leider nicht.
 

CLK

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2018
Beiträge
13
#3
Habe erst vor kurzem in das Eclipse P300 gewechselt, da mir das Corsair Obsidian 750D einfach zu groß war. Meiner Meinung perfekt zwischen schlicht und schick, das Glas ist nur minimal getönt, Kabelmanagement super (mit Ausnahme der HDDs), der Rest eher schlicht. Das P350X verliert die Schlichtheit leider etwas, aber wer es bunt mag, freut sich sicher über die RGB Beleuchtung an der Seite oder im Front-Panel! ;)
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
836
#5
Wenn es den in weiß geben wird, bin ich durchaus interessiert, ebenso am H500. Wobei ich eins bei beiden Gehäusen blöd finde: Die PCI-Slots sind außen angebracht so wie beim S340 Elite. Meine GTX1080 FTW stößt da mit dem PCB an der Rückwand an. Wenn man auch noch ein Mainboard mit I/O Abdeckung hat, die bis ganz unten geht, bekommt man die Grafikkarte kaum rein. Und vorne hätte ich gerne die Option auf einen 360er Radiator wie beim neuen H500. S340 Elite hat diese Möglichkeit leider nicht.
Auch das H500(i) unterstützt keine 360er Radiatoren.
 
Top