News Photoshop CS2 jetzt kostenlos ausprobieren

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
#1

Julexander

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
568
#3
Mir reicht The Gimp 2 voellig aus, da geb ich doch keine 1050 Euro aus ^^ .. Und downloaden kann ich auch ned hab Funk DSL 512kb/s, aber des is langsamer als nen 56k Modem lol..
 

reven

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
555
#5
Naja es kommt halt ganz darauf an was man brauch... Fuer Photoberarbeitung kann man Gimb 2 ja komplett vergessen. Da gibt es ausser PS einfach kein gutes Programm. Also muss man auch das Geld ausgeben.
Wer nur bissal vor sich hindesigned liegt mit Gimg richtig ....
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.505
#6
also ich bin als Fotograf mit Gimp 2.2 (2.3) völlig zufrieden, habe bisher noch nichts vermisst.
 

Outbreak86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
375
#7
Würde sagen die FTP's sind überlastet oder einfach gesperrt.. geht wohl nur noch mit Registrierung :(
 

Outbreak86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
375
#8
Man sollte mal nen Kontest (Vergleichstest?) machen Gimp vs. PS#

EDIT: Sorry wegen Doppelpost -.-
 

Pille

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
962
#9
Zitat von Outbreak86:
Man sollte mal nen Kontest (Vergleichstest?) machen Gimp vs. PS#
...hat Gimp schon verloren.
Die Vergleichstests gibts auch schon im Netz.
Von der Verarbeitungsqualität her ist PS nachezu unschlagbar.
Für den der nicht viel(hohe) Ansprüche stellt, ist Gimp allerdings völlig ausreichend.

Das einzige was mich an PS CS2 und dem ACR3.0 stört,
das kein RAW-Format der neueren DSLR`s unterstützt wird.
Wahrscheinlich erst ab der ACR3.1 beta möglich. *grml*
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
#10
Wie kann man bei Software von Verarbeitungsqualität sprechen? Bei geringen Spaltmaßen, wenn nichts anfängt zu klappern? Ich kann mir schon denken, wie das gemeint ist, aber irgendwie passt das Wort besser bei physikalischen Produkten.

Mit Gimp habe ich mich noch nicht soviel beschäftigt, allerdings ist Photoshop auf einem höheren technologischen Niveau als jedes andere mir bekannte Bildbearbeitungsprogramm. Beispielsweise bei CS 2 die Sache mit dem Vanishing Point (eine Art perspektivischer Kopierstempel), das ist schon ziemlich krass. Allerdings muss man sich eh fragen, ob man sowas wirklich braucht und ob einem das fast soviel wert ist wie ein neuer Rechner. Mir im Moment so gar nicht, aber die 30 Testtage werde ich voll ausnutzen. Ich fand es allerdings etwas bekloppt, dass man beim installieren die Sprache wählen kann und das Programm als Demo trotzdem nur auf englisch verfügbar ist. Das macht die Arbeit manchmal etwas nerviger.
 

Pille

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
962
#11
Zitat von Tea&Fruit:
Wie kann man bei Software von Verarbeitungsqualität sprechen? Bei geringen Spaltmaßen, wenn nichts anfängt zu klappern? Ich kann mir schon denken, wie das gemeint ist, aber irgendwie passt das Wort besser bei physikalischen Produkten.
zB die Verarbeitung (auch durch Filter, Plugins usw) von Fotos
und dessen nachstehendes qualitatives Ergebniss.
Auf Grundlagen wie zB Artefaktbildung, Farbechtheit, Verfällschung usw.

Also nicht die Verarbeitung/Programmierung der Sofware,
sondern die Qualität durch dessen Verarbeitung. ;)
Ich bewerte ja nicht das "Können" der Programierer,
sondern das "können" der Software.
 
Zuletzt bearbeitet:

tmp

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
253
#12
ausserdem ist das handling von photoshop viel durchdachter! habe gimp auf meinem lappi laufen und bin nur am fluchen ;)
 

groundfrag

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
38
#14
Hi,
arbeite auf der Arbeit viel mit PS CS und Corel 12. Die beiden Programme ergänzen sich Perfekt. Gimp habe ich dann auch mal getestet. Meiner Meinung nach nix für die Arbeit eher was für die kleinen Sachen zuhause.
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.057
#15
Ich finde das neue Photoshop von den Funktionen auf jeden Fall sehr schön, aber das bestimmte Tastenkombinationen einfach entfernt wurde, das geht mir gewaltig gegen den Strick :mad:
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.258
#16
wer zum teufel gibt so viel schotter für ein bildbearbeitungsprogram aus ???

Mein Favorit ----> FixFoto (kann alles wie PS /aussen auf mehreren ebenen arbeiten/ und kostet gerade mal 30€

und man muss für dieses Programm kein Studium absolvieren um sehr gute ergebniss zu bekommen... schauts euch mal ein ...die Vollversion ist 2 wochen komplett kostenlos testbar. (einfach downloaden)


Gruß

DA

edit: ach ja fast vergessen hier dier Link: http://www.j-k-s.com/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2003
Beiträge
141
#19
"wer zum teufel gibt so viel schotter für ein bildbearbeitungsprogram aus ???"

warum kapiert das eigentlich niemand. Photoshop ist kein Programm für den Privatanwender der ein bißchen an Fotos rumarbeiten oder designen will.
Eher gedacht für Werbeagenturen, professionelle Fotografen, etc....hast mal geschaut was Quark Xpress Lizenzen kosten?

Blos weil es seit emule und co, auch für jeden zugänglich ist, muss es nicht für diejenigen gedacht sein. Ich arbeite nun seit 2 Jahren intensiv damit und kann immer noch nicht sagen dass ich es komplett ausreize.
 

Jarod

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
475
#20
@16: für 30Euro bekommst du zB. bei Ebay PS6.0 OEM der reicht vollig aus und du hast was gscheites!!!

Jarod
 
Top