Ping via VPN (über USA)

g0dy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
266
Moin & Servus :)

Hat jemand Erfahrung mit einem VPN Anbieter, welcher "gute" Pings realisieren kann?
Teste gerade NordVPN mit der Auswahl "Schnellster Server USA", komme hier jedoch auf einen Ping von durchschnittlich 180 (cmd, ping www.google.de -n 100). Ohne VPN liege ich bei ca. 20-25 ms.

Liegt es and NordVPN oder ist eine solche Erhöhrung grundsätzlich beim Einsatz eines VPN zu erwarten?

Danke! :)
 

YMiD

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
180
Der höhere Ping wird hauptsächlich durch die Entfernung Europa-USA verursacht (Signallaufzeit)
 

ghostwriter2

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.523
Ja, es liegt definitv an NordVPN. ich habe mit meinem VPN in USA beim Ping auf google.de (de nicht com) ~124 ms
 

foo_1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
2.550
Und du glaubst wirklich, dass du wieder in Deutschland landest, nur weil du .de als TLD nimmst? ;)
 

g0dy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
266
Idealer Wert zwischen Europa und den USA also 40ms, wie empfohlen verdoppeln. Dann könnten in der idealen Praxis ca. 100-110 ms heraus kommen. Also liegt es an den zusätzlichen Servern und evtl. auch ein wenig am Anbieter selbst. Sprich -> keine großen Änderungen bei einem anderen Anbieter zu erwarten :)

Danke @tollertyp

Sollte jemand trotz alledem andere Erfahrungen haben, bitte Bescheid geben, danke! :)

@ghostwriter2 Darf ich fragen welchen du nutzt?
@foo_1337 Logo! .de!!! :) Ist mir klar, habe es eher als Basis genommen. Da ich nicht weiß wo die zukünftigen Server stehen konnte ich das verschmerzen :)
 

ghostwriter2

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.523
jetzt wo du es sagst, wäre es besser eine IP von google statt der TLD anzupingen

edit: Also wenn wir beide den selben us-google server angepingt haben, dann bin ich trotzdem der Meinung, das 56 ms mehr als "keine große Änderung" ist. Mein VPN kostet aber auch x-mal mehr als deiner, und ob es dir das wert ist?
 

madmax2010

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
6.370
Du Hast 40 MS pro strecke Round Trip Time (RTT) ca 80ms - Zwischen der London nerund New York Stock Exchange recchnet man mit ca 83ms wenn ich das recht im Kopf habe

Ping eine IP an und keinen Hostname - DNS löst dich zum nächstliegenden Server auf.
Und selbst das ist nur bedingt sinnvoll, denn je nachdem wo auf der Welt du bspw. 8.8.8.8 anpingst landest du auf anderen Servern
 

foo_1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
2.550
Ihr solltet bei euren Tests dringend darauf achten, dass kein gslb / keine CDNs verwendet werden.
 

madmax2010

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
6.370
Aber was erhoffst du dir eigentlich von der VPN Nutzung?
Netflix oder mit Kumpels auf US Servern zocken?
 

tollertyp

Commander
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
2.709
Ne es sind gesamt 40 ms zwischen Paris und New York - aber halt nur in der Theorie. Auf der Seite steht aber auch: "With all this in mind, you should probably double the “ideal” response times shown above for a more realistic target to aim at."

Licht braucht für 10.000 km etwa 33ms, ergo ist der minimale Ping für die Strecke etwa 67ms. (<--- das ist die Rechnung von der Seite, die ich oben verlinkt habe, und keine Aussage darüber, dass es ein realistischer Ping ist, sondern nur dass es das physikalisch absolute Minimum ist nach unserem heutigen Kenntnisstand).

Mache ich einen Ping auf 23.23.255.255 (Ostküste) komme ich auf 94ms. Klingt nicht so unplausibel.

Wenn du mit VPN einen Ping in Deutschland machst, dann verdoppelt es sich halt fast.
 
Zuletzt bearbeitet:

ghostwriter2

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.523
Also mein Ping aus den USA auf 8.8.8.8 st 121 ms. Aber ich bin jetzt auch pennen, n8

(vielleicht sind die anderen US-server vom VPN sogar schneller, ist ein x-beliebiger gewesen und nicht sortiert der schnellste dort)
 

foo_1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
2.550
$ ping -c5 3.80.0.0
PING 3.80.0.0 (3.80.0.0) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 3.80.0.0: icmp_seq=1 ttl=235 time=90.3 ms
64 bytes from 3.80.0.0: icmp_seq=2 ttl=235 time=90.3 ms
64 bytes from 3.80.0.0: icmp_seq=3 ttl=235 time=90.1 ms
64 bytes from 3.80.0.0: icmp_seq=4 ttl=235 time=90.2 ms
64 bytes from 3.80.0.0: icmp_seq=5 ttl=235 time=90.6 ms

--- 3.80.0.0 ping statistics ---
5 packets transmitted, 5 received, 0% packet loss, time 4005ms
rtt min/avg/max/mdev = 90.139/90.343/90.656/0.319 ms

von FRA (DC) nach North Virginia. Viel besser wird's nicht gehen. (Route geht via as6453 fra -> ams -> lon -> ny)

Zum Vergleich (connectivity):

$ ping -c5 8.8.8.8
PING 8.8.8.8 (8.8.8.8) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 8.8.8.8: icmp_seq=1 ttl=120 time=1.04 ms
64 bytes from 8.8.8.8: icmp_seq=2 ttl=120 time=0.906 ms
64 bytes from 8.8.8.8: icmp_seq=3 ttl=120 time=0.779 ms
64 bytes from 8.8.8.8: icmp_seq=4 ttl=120 time=0.913 ms
64 bytes from 8.8.8.8: icmp_seq=5 ttl=120 time=0.887 ms

--- 8.8.8.8 ping statistics ---
5 packets transmitted, 5 received, 0% packet loss, time 4031ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.779/0.906/1.048/0.091 ms
 

g0dy

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
266
@madmax2010
Auf US Server testweise zu zocken (Warzone, skillbasedmatchmaking probieren -> youtube "jackfrags").
Hintergrund: Ich/wir landen mit einer K/D von 1.16 ständig in den höchsten Lobbies.
Habe NordVPN gewählt, da es bei google präsent ist und 30 Tage Geld zurück gibt. Habe nicht vor das länger zu behalten, möchte es nur testen.

@foo_1337 Danke! :)

@ghostwriter2 Nein, sicher nicht :) wie gesagt, testen -> dann wieder ohne VPN

Danke euch allen, das Thema ist für mich beantwortet. Vielleicht findet sich zukünftig noch jemand dem eure Antworten hier weiterhelfen. :)
 

tollertyp

Commander
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
2.709
Wenn du auf US-Servern zocken willst, solltest du auch US-Server pingen. Zu denen sollte der Unterschied mit und ohne VPN nämlich deutlich geringer ausfallen. Aber im 100er Bereich dürftest du dich da dennoch bewegen.

@0x8100:
Bitte Sätze nicht aus dem Kontext reißen. Ich habe im Satz davor (auch vor dem Edit) schon geschrieben "in der Theorie". Ich habe da nur die Rechnung verdeutlicht.
 

tollertyp

Commander
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
2.709
Und selbst die 33% sind auch nur ein theoretischer Wert, in der Praxis sind die Werte deutlich schlechter, weil es halt nicht nur von der Geschwindigkeit des Mediums abhängt.
 
Top