Ports für Spiel mit zwei Routern öffnen

Fisheyejoe

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Hi Leute,

früher war alles ganz simpel, einfach die Ports beim Router öffnen und fertig, aber jetzt habe ich unten einen Router, von dort geht ein Lankabel hoch zu einem anderen Router und von dort zu meinem Pc.
Wann immer ich jetzt aber versuche die Ports zu öffnen damit ich einen Spielserver hosten kann, kann niemand verbinden, und ich wollte mal nach fragen, was genau ich falsch mache.
Sagen wir mal Port 1111 soll offen sein, jetzt habe ich ja ein Standardgateway, eine Ipv4-Adresse und eine "öffentliche" Adresse. Wenn ich jetzt auf meinen Router unten zugreife fragt er nach:
Port
Computer
Ip Adresse

Die Ip Adresse hier kann aber nicht verändert werden, und entspricht keiner der oben genannten, bzw verändert sich mit jemand gerät das ich auswähle. Früher hab ich einfach meinen Pc ausgewählt, jetzt ist da aber unter anderem auch der Router oben mit aufgelistet.

Wenn ich jetzt auf meinen Router oben zugreife fragt dieser nach:
Service Port
Internal Port
Ip Adresse

Also wird hier nicht nach dem Computer bzw. Gerät gefragt.

Wo soll ich jetzt genau was eingeben? Ich hoffe jemand versteht was ich hier schreibe, tut mir Leid ich kenne mich mit dem ganzen Zeug wirklich nur sehr oberflächlich aus.
Danke schonmal falls sich jemand dort durch kämpfen kann :)
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.573
Nutzt du den zweiten Router wirklich als Router oder nur als Switch? Bzw, auf welchem versucht du die Freigabe einzurichten?
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.189
Wenn du den Router an dem dein PC hängt nur als Switch nutzt, dann musst du dort logischerweise keine Portweiterleitung konfigurieren.

Mit IPv6 wird das Thema obsolet, da gibts kein NAT und keine Portweiterleitungen mehr.
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.699
Die Route stellt sich folgendermassen dar: öffentliche IP -> Router1 -> Router2 -> PC
Und genau so musst du es in BEIDEN Routern einrichten. In Router 1 von Öffentlicher auf Router 2, Router 2 von seiner eigenen IP auf deinen PC. Dazu MUSS (weil statische Route) dein Router 2 eine feste IP Adresse haben, sonst musst du die Route bei jedem neuen Lease neu erstellen.
 

Woodz

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
558
Am unteren Router musst du den Port den du weiterleiten willst eingeben und die IP den oberen Routers auswählen.
Soll heißen, du öffnest den Port xxx und leitest den an Router #2 weiter.
Am oberen Router machst du genau das gleiche. Als Dienst wählst du TCP/UDP und die IP ist logischerweise die deines Rechners, die nun einzugeben ist.
Ich kann mit den Begriffen Service Port / internal Port auch nicht viel anfangen. Das Problem ist, dass jeder Router andere Bezeichnungen bzw. Einstellungen nutzt, die letztlich aber immer das Gleiche sind.
Ich würde überall da wo er nach einem Port fragt auch den Port eingeben, den du öffnen willst. Und bei der Ip immer die Ip angeben an die weitergeleitet werden soll. Services/Dienste/Protokolle sollten eigentlich immer TCP/UDP sein.

Gruß
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.611
Das Problem ist, dass einige Router heutzutage keine Eingabe von IP-Adressen bei der Portweiterleitung mehr zulassen, sondern nur eine Auswahl an "Geräten", die sie im Netzwerk gefunden haben, anbieten. Je nachdem wie die Geräte sich melden steht dort entweder der Name des Geräts (zB ServerXY) oder aber nur die IP. Manuell eingeben kann man oftmals nichts mehr :-(

Die Portweiterleitung als solche muss nur am Internet-Router eingerichtet werden sofern der 2. Router nur als Switch/AP dient (WAN-Port=leer). Denn dort, am Internet Router gehen die Verbindungsanfragen von außen ein und werden dann ins LAN weitergeleitet.
 

Fisheyejoe

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Oh wow sind das eine Menge antworten, danke schon mal für die schnelle Hilfe.

Also unten ist der Router der das Internetsignal bekommt, der hier oben teilt das nur auf zwei Rechner auf und macht ein Wlan Signal. Früher war es einfach nur eine Box die das Signal geteilt hat, aber seit ich oben Wlan wollte, und dann eben den neuen Router gekauft habe, besteht das Problem.

Also wenn ich es richtig verstehe sagen die Leute hier zwei unterschiedliche Dinge:
Router unten port öffnen an die Ip vom Router oben
Router oben port öffnen mit der Ip von meinem Computer

Oder doch nur:
Router unten port öffnen an die Ip meines Computers

Danke nochmal für die super schnellen und vielen Antworten :)
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.573
Wenn du den Router nutz als Switch nutzt, dann nur unten. Vorher aber DHCP im "oberen" ausmachen.
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.611
Die Sache ist die:

Wenn du den 2. Router oben auch wirklich als Router einsetzt - das heißt du hast andere IP-Adressen und das LAN "unten" ist quasi dein Internet-Provider, dann sind die Netzwerke isoliert und du musst doppelt weiterleiten. In dem Falle müsste das LAN-Kabel von unten im oberen Router im WAN-Port stecken.

Wahrscheinlicher ist aber, dass du im oberen Router alle 3 LAN-Kabel (von unten, PC1 und PC2) in den normalen LAN-Ports, also im Switch stecken hast. Dann muss der WAN-Port leer bleiben und im oberen Router muss der DHCP-Server abgeschaltet werden. Der obere Router arbeitet also als WLAN-Access-Point.

Hast du evtl. einen ganz normalen Switch zur Hand? Weil wir nicht wissen wie der Router konfiguriert wird, wäre es sinnvoll, für die grundlegenden Tests diese Variable auszuklammern. Also den oberen Router abklemmen, Switch hinstellen, 3 Kabel anschließen, Portweiterleitung im unteren Router testen. Zur Not kannst du den Server-PC auch direkt an das Kabel von unten anklemmen, ohne Router/Switch/PC2.
 

Fisheyejoe

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6
Tatsächlich, einfach das Kabel von Wan in einen Port und DHCP aus machen, dann normal die Ports unten öffnen und schon geht es, so einfach kann es sein :)

Danke für die schnelle und umfangreiche Hilfe, super Community nenn ich das.
 
Top