Post von O²: Gesetzliche Datenschutzbest. haben sich geändert...

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.549
Servus!

Habe eben eine SMS von O² erhalten. Angeblich hätten sich die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen geändert. In der SMS war ein Link enthalten, wo ich dem zustimmen könnte.

http://www.o2online.de/o2/kunden/kundencenter/zustimmen/index.html?gotoId=4774500

Hat sich da was geändert? Muss ich dem zustimmen? Was ist, wenn ich nicht zustimme?

Wenn ich zustimme, würde ich eine Prämie erhalten, das klingt für mich irgendwie von vornherein nach Nippes.

Bin bei solchen Sachen eher skeptisch...

Hier mal der Text, dem man zustimmen soll
Ich stimme der Nutzung und Verarbeitung meiner
Bestandsdaten bei O2 (Germany) GmbH & Co. OHG zur Kundenberatung, Information über deren Angebote und für Marktforschung zu, soweit die Datenverwendung hierfür erforderlich ist.

Ich stimme der Verwendung meiner Verkehrsdaten
(Nummer der beteiligten Anschlüsse, genutzte Telekommunikations- und Telefondienste, Datenvolumen, Standorte) zur bedarfsgerechten Gestaltung von Kommunikationsdienstleistungen und Telediensten für einen Zeitraum von max. 6 Monaten zu.

Zu diesem Zweck bin ich mit einer Kontaktaufnahme per
Text- oder Bildmitteilungen oder mündlich einverstanden.

Mir ist bekannt, das ich diese Erklärung jederzeit gegenüber O2 widerrufen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Wenn du da zustimmst, werden deine Daten an Dritte weitergeleitet und du wirst wohl etwas öfter von Call Centern zu Marketingzwecken angerufen...
Ich würd das Lassen und auf die Prämie verzichten!
 

[focusbiker]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.549
Tja, sowas lese ich da auch heraus!

Aber warum versuchen die einem das unter dem Deckmantel "neuer gesetzlicher Datenschutzbestimmungen" zu verkaufen? :freak:
 
M

Mr. Snoot

Gast
Zur Not einfach mal auf der O²-Seite vorbeischauen (aber nicht über den gesmsten Link ;)), ob da bzgl. der geänderten Bestimmungen was steht, oder telefonisch nachfragen.
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Weil die gesetzlich geänderten Datenschutzbestimmungen das zulassen, wenn du das erlaubst...
Ganz leichter Marketingtrick, den nicht nur O2 nutzt.
Denk mal an Gewinnspiele etc...
Da einmal falsch geklickt, und 20 mal bimmelt dein Telefon!

Ganz normal.
 

[focusbiker]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.549
Naja, ehrlich gesagt, finde ich das dann aber schon mehr als dreist! Das wäre doch keine Art und Weise SO mit seiner Kundschaft umzugehen! Das kann es doch nicht sein.... :mad:

Okay, bei diesen windigen Gewinnspielen mag das ja übliche Praxis sein, aber der Verein verdient eigentlich genug Kohle an mir, wenn sie meinen, sie müssten mich auf diese Art und Weise vergraulen, dann bitte schön...
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Anrufen und beschwerern, das das Bauernfängerei ist und was das denn soll...
Andersherum fallen viele drauf rein und O2 lässt sich das von Drittanbietern teuer bezahlen.
Das loht sich schon...
 

[focusbiker]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.549
Es ist, wie gesagt, wirklich die Frage, ob sich das für die lohnt, wenn sie damit eine Menge Kunden vergraulen...

Beschweren hilft aber meistens! Hab so bei Vodafone schon mal ein Geschenk rausgeschlagen, war zwar nur ein doofes Glas - immerhin etwas! :D :evillol:
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Na, ist doch mal wieder typisch O²! Eine Aktion mehr, die mich darin bestätigt, schon nach einem Monat die Kündgung meines Vertrages rausgeschickt zu haben. Was ein mieser Laden!
Die SMS habe ich allerdings noch nicht bekommen.
 

[focusbiker]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.549
Was hab ich davon, wenn ich das per Post bekomme? ;) Ehrlich gesagt, ärgert mich dieses Vorgehen dermaßen, dass ich die Liason mit denen so schnell wie möglich beenden möchte, dummerweise läuft der Vertrag noch über ein Jahr! :rolleyes: Naja, ist gespeichert! ;)

Ist diese Aktion nicht eher am Rande der Legalität anzusiedeln, wenn nicht schon fast in der Grauzone? :(
 

Tod

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6.202
Irgendwie schon, finde ich... Man macht sowas nicht per SMS. Und die Art dieser Zustimmung ist mE auch nicht genügend zur Einhaltung der Vertragsform. Deshalb meinte ich auch, Du solltest warten, bis das nochmal per Brief kommt... denn vielleicht ist die SMS ja gar nicht von O2... Is auch wurscht. Ist jedenfalls mal wieder eine Instinktlosigkeit sondergleichen. Und daß mit einer fadenscheinigen Prämie gelockt wird, macht es nicht besser.
 

[focusbiker]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.549
Ich denke mal schon, dass die SMS von O² war, da stand auch noch was, dass ich die Sache per E-Mail erledigen könnte, sprich schön mit den Handy online gehen (kostet ja nix! :rolleyes:).

Dummerweise nehmen sich in dieser Beziehung sämtliche Netzbetreiber nicht viel. Nett sind auch immer dies Wap-Push-Dinger...
 

Tod

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6.202
Jepp... ich habe Telefonfirmen generell gefressen. ePlus verlangt für ne Mahnung 15 Euro. Hatte mal vergessen zu zahlen (vor der Einzugsermächtigung), da is mir ganz schon die Fresse runtergefallen.

Es kommt aber drauf an, was sie machen... evtl. kann man dann eine gestörte Geschäftsgrundlage oder sowas annehmen und sich aus dem Vertrag verabschieden. Solche Sachen, wie die, die Du hier erwähnt hast, sind unter aller Sau. Völlig stillos.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
O² hat sogar die Kündigung nur per SMS bestätigt. Ich habe dann mal wieder tonnenweise Mails an den Support geschrieben, bis ich endlich einmal einen Brief zur Bestätigung bekommen habe!
Ich sag nur: Nie wieder O²!
 

[focusbiker]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.549
Schön! Heute morgen habe ich die Sache auch noch als Email erhalten...:rolleyes:

Sehr geehrter Herr ******,

Sie sind es von o2 gewohnt, regelmaessig ueber die neuesten
und guenstigsten Tarife informiert zu werden, von starken
Handy-Angeboten zu profitieren oder weitere exklusive
Vorteile zu geniessen.

Das wird auch weiterhin so bleiben. Allerdings benoetigen
wir dazu aufgrund neuer gesetzlicher Datenschutzbestimmungen Ihre
Zustimmung. Das funktioniert ganz einfach durch Bestaetigung
per Mausklick. Schon koennen Sie sicher sein, dass Sie auch
in Zukunft keine Informationen von o2 verpassen.

Als Dankeschoen fuer diesen Aufwand erhalten
Sie von o2 ein Geschenk Ihrer Wahl:

- 5,- Euro Online-Gutschein von Douglas
- 2 Top-Bestseller von Weltbild oder
- 100 Punkte fuer die o2 Bonuswelt.
Kann es sein, dass sich da wirklich gesetzlich was verändert hat? Dürfen die eventuell nicht mehr einfach so Werbung an mich schicken und versuchen es jetzt auf diese Tour?
 

Tod

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6.202
Ich glaube, das Gesetz zur Regelung des unlauteren Wettbewerbs (oder wie auch immer der Käs heißt) hat sich geändert, daß es attsächlich verboten ist, Dich zB zu Werbezwecken anzurufen.
Aber Deine SMS ist ja keine Werbung, sondern ein Hinweis, daß es neue Bestimmungen gibt, die aber nocht nicht Bestandteil Deines vertrages sind. Mit dem Mausklick würdest Du einer Vertragsanpassung zustimmen, die dann eben andere Rechtsfolgen auslösen kann. Wenn Du mit Deinem Vertrag und den bisher geltenden Regelungen einigermaßen zufrieden bist, würde ich einfach förmlich kündigen und nach Ablauf der 2 Jahre mich einem anderen Verein zuwenden. Wenn sie Dich noch weiter traktieren oder gegen die Regelungen vertragswidrig verstoßen, kommt eine außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund oder aus Störung der Geschäftsgrundlage in Betracht.

Und wie immer: Keine Garantie auf Angaben eines Nicht-Juristen. :D
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.653
Alles in allem finde ich es schon recht peinlich wenn eine Firma von der Grösse wie O² es nötig hat an ihren Kunden noch auf so blöde weise Geld verdienen zu wollen. Andererseits, wenn ich mir die Penner bei uns im O² Shop ansehe, kein Wunder, dass sie versuchen wenigstens noch was aus ihren Bestandskunden raus zu holen.

Gruss Nox
 

Tod

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6.202
Peinlich ist der richtige Ausdruck. Das sind mittlerweile die gleichen Nepper wie die Versicherungen. Wenn Du was willst, lassen Sie sich Zeit und stellen sich blöd, aber wehe es es geht um Kohle, die sie zu kriegen haben oder um etwas, das ihnen wieder einen Vorteil verschafft... da sind sie ganz fix bei der Stange.
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Also, da kann ja O2 an sich nichts für wenn der Händler Inkompetenzen einstellt.
Und dieses Konzept verfolgen etliche Anbieter (nicht nur O2). Ich denke da mal an die Spiele Masche von Vodafone oder Klingeltöne mit D1 oder VF Zuschlag (hab ich von O2 noch nicht gesehen).
Das finde ich weitaus dubioser.
Und alles in allem ist es ja nunmal so, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich verstehe die Aufregung nicht. Lest Euch den o.a. Link durch und wer das dann macht ist selber Schuld.
Niemand wird da zu etwas gezwungen.
 
Top