PoV GTX560TI 2048GDDR5 läuft akustischen Amok unter GuildWars 2

Tresenschlampe

Captain
Registriert
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Nabend zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir in folgender Sache helfen.
Das System meines Arbeitskollegen welches er sich am Anfang des Jahres gekauft hat beinhaltet eine GTX560TI in der 2048Mb Version von Point of View (nVIDIA Layout).
Wir haben uns damals für das nVIDIA Layout entschieden da es in diversen Reviews als "leise" gelobt wurde.
Bis Dato wurde sie diesem Ruf auch gerecht aber seit mein Kollege "GuildWars2" zockt geht der Kühler der Grafikkarte immer enrage und fährt die Lüfter auf 100% auf... bzw. hört es sich noch 140% an -.-

Am Rande die Konfiguration des Systems sieht wie folgt aus:

- Xeon E3-1230
- Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3
- 16Gb TeamGroup 1333Mhz 1,5V
- Thermalright Macho H2
- PoV GTX560TI 2GB nVidia Layout
- BitFenix Shinobi mit KingMod Dämmung
- be quiet! Pure Power CM 630W
- 1TB HDD aus dem alten System
- Win7 64Bit

Was es dem System zurzeit noch mangelt sind entsprechende Gehäuselüfter.
Um genau zu sein führen nur das NT und ein 120mm die Luft ab, desweiteren gibt es keinen Frontlüfter für "Frischluft".
Trotz dieser Tatsache gehe ich nicht davon aus das sich das Problem mit nem Frontlüfter aus der Welt schaffen lässt...

Zum dem Schluss bin ich gekommen als ich gesehen habe das die GTX560TI eine Leistungsaufnahme von 240Watt hat und selbst der deutlich bessere Accelero Twin Turbo II auf max. 250Watt ausgelegt ist. Daher halte ich im nachhinein das nVidia Kühlerlayout für deutlich unterdimensioniert.
Wie man schon an der Konfiguration sieht waren die akustische Eigenschaften des Systems nicht unwichtig.
Nun überlegen wir den GPU Kühler zu tauschen, nur leider finde ich kaum vergleiche.

Folgende Modelle stehen in der näheren Auswahl:

- AC Accelero Twin Turbo II
- AC Accelero Xtreme III
- EKL Peter

Beim EKL finde ich besonders interessant das er 2x140mm Lüfter fassen könnte (z.B. Prolimatech Blue Vortex 14 o. Enermax T.B.Silence 140).
Leider konnte ich nicht in Erfahrung bringen wie bzw. ob man die Lüfter anschließt oder sie konstant bei 5/7Volt über Molex laufen lässt -.- Wenn man ihn an die Graka anschließen kann dann per 3pin oder pwm?
Evtl. kann mir bzw. uns ja jemand bei der Entscheidung helfen oder Tipps geben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Was es dem System zurzeit noch mangelt sind entsprechende Gehäuselüfter.
Um genau zu sein führen nur das NT und ein 120mm die Luft ab, desweiteren gibt es keinen Frontlüfter für "Frischluft".
Trotz dieser Tatsache gehe ich nicht davon aus das sich das Problem mit nem Frontlüfter aus der Welt schaffen lässt...
Tests bei z.B. der GTX480 haben bewiesen, dass gut platzierte "Frischluftlüfter" schon einiges reisen können. Dennoch sollte eine GTX560TI nicht so ausrasten.

Folgende Modelle stehen in der näheren Auswahl:

- AC Accelero Twin Turbo II
- AC Accelero Xtreme III
- EKL Peter
Der EKL ist glaube ich sehr teuer, aber auch sehr gut. Die Arctics hatte ich beide schon im Einsatz (z.B. HD4890, GTX260, ec.). Die sind wirklich auch sehr gut, ich war immer sehr zufrieden mit denen. Sehr leise und leistungsstark.

Welche Temps erreicht die GPU denn in GW2, da es ja scheinbar nur da so ist?
VSync an? Aktuellster Treiber installiert?
 
Tresenschlampe schrieb:
..

Was es dem System zurzeit noch mangelt sind entsprechende Gehäuselüfter.
Um genau zu sein führen nur das NT und ein 120mm die Luft ab, desweiteren gibt es keinen Frontlüfter für "Frischluft".
Trotz dieser Tatsache gehe ich nicht davon aus das sich das Problem mit nem Frontlüfter aus der Welt schaffen lässt...

..

du hast duie Antwort dir selbst gegeben also baue Lüfter ein und schauen nach den Betriebstemps. während des Spielens

habe die Arctic F12 als Gehäuselüfter verbaut und über das MB gregelt und nun sind sie auch leise und alles bleibt kühl
 
Hab nur die Ansage das er momentan GW2 nur mit Headset und lauter Musik zockt weil er sonst aus dem gedämmten System, die Grafikkarte massivst heraushört... werde mich nochmal zu ihm begeben müssen um die Temps direkt abzugreifen.
Wenn ich näheres zu den Temperarturen habe melde ich mich nochmal...

Hab mittlerweile in erfahrung bringen können das per VGA/PWM Adapter und Y PWM Kabel die beiden 140mm Lüfter an die Graka angeschlossen werden können.

Also würden im High-End Bereich folgende zur Wahl stehen:

- Arctic Cooling Accelero Xtreme III 58€
- EKL Peter + Lüfter und Adapter 80€

Je mehr ich mir die Preise für das "Upgrade" anschaue frage ich mich ob der Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II für 30€ nicht doch für einen leisen Betrieb reicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Baue erstmal einen Gehäuselüfter ein... in dem gedämmten Case staut sich die Hitze massiv -> in meinem gedämmten Raider laufen 5 120er Lüfter @400rpms und sorgen für einen nahezu unhörbaren aber ausreichenden Luftstrom.
 
Jo, gedämmte Gehäuse werden deutlich wärmer! Da bedarf es, wie fireblade_xx schon sagte, einer dezenten aber guten Belüftung. Kein "Frischluftlüfter" im gedämmten Gehäuse ist da schonmal etwas falsch, bei recht potenter Hardware jedenfalls.

Ich kenne zwar keinen Test ec. wo der Twin Turbo auf ner GTX560TI war, aber auf der HD4890 hatte der echt noch richtig viel Luft und die war auch nicht gerade Kühl davor. Also ich denke der sollte locker ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für das Feedback werde ihm mal die möglichkeiten eröffnen mal schauen worauf er sich einlässt...
 
Hi,
bin selbst GW2 Spieler und habe auch eine nvidia Grafikkarte.

Bei der Lautstärke kann ich dir leider nicht weiterhelfen aber folgende Punkte sind aktuell EXTREM wichtig:

1. Aktuellste Nvidia Beta Treiber verwenden. Es sind spezielle GW2 Verbesserungen enthalten. Vorher kam man sogar mit einer gtx 670 auf max 40 FPS.
2. Framerate in den GW2 Grafikoptionen auf 60 FPS beschränken. Dafür gibt es extra einen Punkt weiter oben bei der Auflösung ca.

Evtl hilft es.
 
Zurück
Oben