Powercolor HD4850 nach BIOS Update Bildfehler

Rodney McKay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
Hallo

Habe heute in meinem neuen PC eine Powercolor HD 4850 mit montierten Arctic S1 und 2x 120mm eingebaut. Da ich in den letzten 5 Jahren jede neue Grafikkarte übertaktet habe, musste ich es natürlich auch bei dieser probieren. Nun mein Problem: Ich habe mit dem Radeon Bios Editor die Taktraten des Origianl BIOS verändert (GPU 680, RAM 1050). Anschliesend geflasht und gehoft das der Rechner startet.
Das tut er auch, aber sobald ich eine 3D Anwendung geöffnet habe ist er abgeschmiert.
Hm...
Hab jetzt das Original Bios wieder drauf und wollte mit ATI Tool manuell schauen, wieviel Takt möglich ist. Blöderweise krieg ich jetzt schon beim anzeigen des Würfels Bildfehler und abstürze. Auch Spiele wollen jetzt nicht mehr laufen. Unter 2D gibts keine Probleme.
Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen oder hat(te) das gleiche Problem?
Hoffe nur das die Karte nicht kaputt ist!:( (aber von 680Mhz:freak:)
 

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Sorry das ich es mir nicht verkneifen kann.
Aber ich sage jetzt "selber schuld" .
Den maximalen möglichen Takt erkundet man bevor man flasht, sowas kann passieren wenn man "blind flasht".

Wenn du pech hast hast du jetzt ne tolle 130,-€ nur 2D only Karte.
Denn wenn mit den orginalen Werten die Karte auch Fehler macht, wurde die Karte wahrscheinlich geschädigt.


Gruß

Romsky
 

sxemini

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
614
hast du mal die temps angeschaut wo du übertaktet hattest. die karte wird so schon sau warm!!
 

Guns´n´Roses

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
260
Nein von den 680 mhz bestimmt nicht, aber der Speichertakt war schon so fast am limmit.
 

snaapsnaap

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.942
Hast wohl ein schlechtes Exemplar erwischt! Meine ging auf 700/1070 noch stabil, hätte ich passende Kühler für den Speicher wäre er wohl noch höher gegangen, aber bevor du die Karte flasht solltest du immer schauen ob es überhaupt stabil geht. Kannst nur zurückflashen und hoffen das es geht!

Hab mal mein Original Bios meiner MSI angehängt, vllt hilfts
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Janush

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
470
Da Du ja öfter schon "neue" Grakas übertaktet hast, gehe ich mal davon aus, dass Du an alles gedacht hast.

Mir fallen dazu nur folgende Stichpunkte ein:

-dein "Original" Bios ist eine angefertigte Sicherungskopie (nicht nur per Editor zurückgestellte Taktraten)
-der Editor ist auf dem neuesten Stand
-das Flashingtool ist auf dem neuesten Stand

Vielleicht hat ja eines Deiner deiner Flashprogis einen Fehler produziert und selbst das vermeintliche Original falsch draufgeladen.

Mehr fällt mir jetzt auch ned ein.
 

Rodney McKay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
Danke für die Antworten!
1. Ich habe die Taktraten vorher mit dem AMD GPU clock utility getestet. Keine Proleme (Temps bei 2.)
2. Temperatur 2D ca.40 Grad ,3D bis ca 60 Grad
3. Das mit dem treiber werde ich mal probieren, aber mittlerweile gibts schon schöne streifen (in rot) beim booten.
4. Das Bios werde ich mal ausprobieren. Von Powercolor funktioniert keines.
5. Die Hinweise von Janush habe ich natürlich befolgt. Bin nicht umbedingt als Anfänger zu bezeichnen, aber sowas hatte ich bis jetzt noch nicht
 

Rodney McKay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
also das mit dem Bios bringt nichts (trotzdem danke an snaapsnaap !!!) und bei der Treiber installation schmiert die Karte dann nach ner Zeit auch ab.
Werde wohl versuchen müssen sie an den Händler zurückzugeben. aber ob das klappt.
 

Rodney McKay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
Mir ist jetzt noch was eingefallen. Ich habe mit ATI WinFlash das Update der Karte durchgeführt. Wäre es möglich das das Programm dabei einen Fehler gemacht hat. Es startet nämlich nicht immer richtig. Wie könnte ich die karte alternativ flashen?
 

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.034
Nun ja , wenn das originale BIOS wieder drauf ist und keine Fehler drin hat , würde ich die Karte einfach als Defekt zurückgeben , dürfte gehen . Zwar nicht die feine Art aber ok .

Mal ne andere Frage : Wie hast du die 2 120er Lüfter befestigt , von der Länge des S1 her geht es ja fast nicht ...
 

Rodney McKay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
das mit den 2 120er ist doch nicht so schwierig, da hängt einer halt 2cm über den Lüfter hinaus in richtung Festplatte, aber wenn da noch genug Platz ist sollte das kein Problem darstellen.
 

Rodney McKay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
Ich denke es liegt am Programm ATI WinFlash. Und Windows hatte wahrscheinlich auch seine Finger im Spiel. Warum? Wenn ich WinFlash starte passiert nichts. Öffne ich dann den Task Manager sehe ich das es läuft (und 50% CPU Auslastung). Windows lässt sich dann nicht mehr herunterfahren. Dieses Porblem hatte ich auch als ich WinFlash heute das erste mal gestartet hatte. Habe dann neu gestartet und es hat wieder funktioniert. Wahrscheinlich wurde das Bios Update nicht 100% korrekt durchgeführt. Blöderweise ist die Nutzung solcher Tools auf eigene Gefahr. Also wichtige Frage:
Wie kann ich das BIOS der Grafikkarte noch updaten???
Vielen Dank
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.794
Diskette und DOS..... sollte man sowieso generell machen da windows ja nicht geradse für überragende stabilität bekannt ist, zudem sollte man ein bios update egal ob board graka oder sonnstwas immer mit STOCK einstellungen machen sprich übertaktung usw raus.

besorg dir ein diskettenlaufwerk und zwei disketten.
auf eine kommt ATIFlash und das bios
aus der anderen machste ne startdiskette für win98
 

Rodney McKay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
Für alle die es vielleicht interresiert. Die Karte läuft wieder 100% stabil und Fehlerfrei. Wie von mir vermutet war gab es wohl ein Problem mit ATIWin(doof)Flash. Hab es gelöscht und noch ein mal runtergeladen und das Original Bios aufgespielt. Jetzt funzt alles wieder perfekt. Habe jetzt mit ATI Tool die maximalen Taktraten ermittelt, siehe Signatur. Läuft auch noch nach 2 Stunden Crysis GPU Benchmark. Maximale Temperatur liegt bei 59 Grad. Hierbei dickes Kompliment an Arctic Cooling!!!
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.211
Wenn ich WinFlash benutze, starte ich vorher den PC immer neu. Lief vorher bereits eine 3D Anwendung, dann funktionierte WinFlash nicht korrekt (Abstürze, VPU Recover, etc.). Von daher empfehle ich, das Flashen direkt nach einem Neustart zu erledigen.
 
Top