Problem beim Rechner zusammenbau

Cyrian

Newbie
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
5
Hi,
ich habe eine sehr sehr dringende Frage ich habe meinen Rechner gerade fertig zusammengebaut(mit der Hilfe eines Kumpels), doch nun haben wir ein Problem, wenn wir den Rechern hochfahren, startet er auch ganz normal, er zeigt das Bild vom Bios und wenn er dann allerdings versucht von der HDD zu booten schafft er das nie, genauer gesagt er versucht erst über die HDD zu booten, kann aber anscheinend auf die HDD net richtig zu greifen und findet das installierte WIndows net darauf hin versucht er dann über ein Laufwerk zu booten, ich und mein Kumpel haben schon die verschiedensten Dinge versucht, wir haben Windows bei ihm auf die HDD installiert, weil er bei mir noch nicht mal Windows darauf installieren konnte. Wir haben auch das Datenkabel der HDD an verschiedenen Steckplätzen angeschlossen, aber auch das blieb wirkungslos.

Meine Sysconfig:
Case:
ATX Midi Xigmatek Midgard Black (ohne Netzteil)
Ram:
2x2048MB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 CL7 Kit
Graka:
1024MB Powercolor Radeon HD5770 PCS+ mit ArcticCooling Fan GDDR5 PCIe
Netzteil:
ATX be quiet! Straight Power 480W ATX 2.3
Mainboard:
GIGABYTE GA-770TA-UD3 AMD770 AM3 ATX
CPU:
AMD Phenom II X4 955 3.20GHz (C3) AM3 6MB 125W Black Edition BOX
HDD:
1000GB Samsung HD103SJ F3 32MB 7200 U/min SATA
CPU-Kühler:
EKL Alpenföhn Brocken S775,1366,1156,AM2(+), AM3
Laufwerk:
LG GH22NS50 SATA schwarz bulk

Ich hoffe darauf das ihr eine Lösung für mein Problem kennt (ich kann ein falsches stecken der Stecker inzwischen mehr oder weniger ausschließen, zu mindestens am Laufwerk, da ich von dort auch zu mindestens meine Windows 7 CD zu booten, allerdings hatte der nen Error das irgendnen Device fehlt, vermutlich die HDD, den Error Code habe ich gerade net mehr zur Hand)

MfG
Cyrian
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
Mit der 'Entf' Taste in's BIOS gehen und nachsehen ob die Harddisk korrekt erkannt wird - schon versucht?

Das mit dem Windows auf 'nem anderen Rechner auf die Platte installieren hättet ihr euch übrigens sparen können...
 
D

DarkInterceptor

Gast
@post 2
wieso kann man sich das sparen? win 7 und vista sind fähig auch mit anderem mobo und hardware zu booten. insofern kein großer fehler. ging bei mir bisher immer tadellos. spuckt und ruckt anfangs aber funzt tadellos

@te
evtl kabel kaput?
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.201
Ich geb ihm recht. Würde auch immer neu installieren...
Mal n abwegigerer vorschlag: war die hdd davor in nem System mit 2 Platten? Dann Windows CD rein und fixmbr drüber laufen lassen, bzw bei Vista und win7 die reparaturfunktion von Windows. Dann sollte es tun.
 

Cyrian

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
5
@|nsb|urmel: Ja das habe ich gemacht und die Festplatte wird auch erkannt , auch mit richtigem Namen etc.

@dorndi: Danke für das kompliment

@DarkInterceptor: nein, wie das erkennen der Platte beweist
 

GregorH

Newbie
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7
Als was ist denn die Festplatte im Bios eingestellt? Da gibts so ne sata/ide und noch was Typ Einstellung, da muss IDE stehen, auch wenn man zuerst denkt sata/raid, hab ich mal übersehen.

Anscheinend erkennt das bios die Platte kann aber nix mit der anfagen. Die platte geht, dass wisst ihr. Windows geht, das wisst ihr auch. Kann nur mehr sein dass das Bios nicht weiss was es mit der Platte tun soll. Den Versuch von der Platte zu booten sprich Bottreihenfolge, wisst ihr auch,

dass kann nur so ne Mini Einstellung sein,

oder

Sata Kabel richtig angeschlossen? Da gibts auf manchen Boards so Sata Anschlüsse die nicht für normale Sata/Atapi HDD´s gehen. (ich glaub Sata_E1 und E2)
 
Zuletzt bearbeitet:

HighEndKlaus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.948
Cyrian , ist dein system komplett neu und festplatte auch? Wenn du die möglichkeit hast teste die HDD mal bei deinem freund ob der dort richtig bootet , und ist das mainboard neu oder schon mal in gebrauch gewesen und hat es dort richtig funktioniert?
 

Cyrian

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
5
@GregorH: die Bootreihenfolge ist richtig, der will ja auch zuerst die Platte booten, und ja die Sata Anschlüsse sind richtig wir haben bereits alle durchprobiert ^^ und die Platte wird als IDE Master angezeigt.

@HighEndKlaus: ja der Rechner ist komplett neu die Platte lässt sich bei meinem Kumpel booten wie ich bereits sagt, bei ihm haben wir ja auch Windows auf der Platte installiert.

Ich habe gerade eben (um 6:30 so nen Mist) auch mal den sitz des Datankabels getestet, aber das sitz fest. Ich bin inzwischen zu dem selben Schluss gekommen wie GeorgeH, nämlich das das Bios nicht auf die Platte zu greifen kann, und deswegen werde ich vermutlich mal ein Bios update machen, da die Platte bei meinem Kumpel lief und der hat das selbe Board nur ist das geupdated.
 

HighEndKlaus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.948
Das kannste natürlich machen vllt funktionierts ja aber allgemein isses völlig wurscht was für ne bios version du hast die bringen keine kompatibilität für andere festplatten mit , festplatten werden eig immer unterstützt.
 

Cyrian

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
5
Ja sie bringen keine Unterschiede in der HDD unterstützung, aber wenn ich das richtig gefunden habe kann es sein das das Bios net mit der Datei größe umgehen kann und es deswegen net geht.
Ergänzung ()

Hmm ok vermutlich liegt es daran das meine Platte erstens als IDE erkannt wird und 2tens als Slave und nicht als Master, deswegen kann Windows nicht booten.
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.201
Häh? Ist SATA, nehm ich an... Da is das doch völlig egal. Und IDE heisst doch nur, das AHCI nicht an ist. Und selbst WENN sie als IDE Slave erkannt wird, man kann natürlich auch von Slave Platten booten o.o

Aber versuchen kannst es ja.
 

Cyrian

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
5
Ich muss leider sagen das es komplett egal ist ob es Master oder Slave es funzt so doer so net, aber die Platte von meinem Kumpel kann ohne Probleme booten und er kann dann auch auf die Platte zu greifen und so. Das heist wohl das die Platte mucken macht, ich habe mir jetzt eine von Western Digital bestellt, ne Carvia Blue mit 250GB für Windows, irgendwie mag mein Board einfach net die Spinpoint F3.
 

w0nd4bra

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.303
gabs mal nich ne news dazu, dass sich F3 platten mit gigabyte boards nich vertragen ^^?
€: erst denken dann schreiben, wa :D
schon spät ^^

war die SB850, aber n firmwareupgrade kann man ja hier auch mal probieren ^^
 
Anzeige
Top