Problem mit MSI K9NG Neo-V

Hatecore

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
653
Hallo,

ich habe heute meinen alten Rechner rausgekramt und wollte ihn eigentlich verkaufen. Beim Start musste ich jedoch feststellen das er eine Macke zu haben scheint.

Wenn ich starte kommt die Fehlermeldung:

CMOS Checksum BAD

Press F1 to Run Setup
Press F" to load default values and continue
F1 habe ich gedrückt und dann default Einstellungen geladen und mit speichern rausgegangen. Beim Neustart kam die gleiche Meldung.

Fahre ich den PC mit F2 hoch braucht er eine knappe halbe Stunde um in XP zu kommen.

Danach habe ich die Stecker auf dem Mainboard nach Handbuch umgesteckt um das Bios zurückzusetzen, keine Änderung. Als nächstes habe ich die Batterie entfernt und nach 15 Minuten wieder eingesetzt.

Der einzige Unterschied war das zusätzlich noch die Fehlermeldung kam:

Mit F1 bin ich dann wieder ins Bios gegangen und habe die Zeit eingestellt und habe erneut default Einstellungen geladen. Mit speichern habe ich das Bios verlassen und bin wieder am Anfang der Geschichte, die gleiche Fehlermeldung wie zuvor kommt. :(

Hat einer von euch eine Idee was ich noch machen kann um das Bios und damit den Rechner wieder funktionsfähig zu bekommen?
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.630
Ja, ganz einfach mußt du die BIOS/CMOS Batterie erneuern, die scheint leer zu sein, CR 2032 heißen die Dinger.
 

Freekshow

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
191
Ja kann ganz klar nur die Bios Batterie sein, die halten ja auch nicht ewig.
 
Top