Problem mit Norton 360 Version 2.0

mf3108

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
109
Hallo! Mein Nachbar hat mal wieder ein Problem mit seinem PC und ich hab gestern schon mal versucht, das Problem in den Griff zu bekommen, aber es hat leider nicht geklappt.

Er besitzt einen ca. 3 Jahre alten PC, also nichts besonderes... 512MB Arbeitsspeicher, nen 2GHZ Prozessor (nicht Dualcore) und ne 40 GB Festplatte, welche jedoch noch zu 70 % frei ist.

--> Der PC ist sehr langsam und es dauert eine halbe Ewigkeit, wenn Windows startet, bis alles geladen ist und auch wenn ein Programm dann geöffnet wird, vorallem das T-Online Startcenter... kann man nebenher locker noch nen Kaffee trinken :D.

Also das Problem:

Norton meldet bei jedem Systemstart, dass der PC gefährdet sei, da der PC schon seit 2 Wochen nicht mehr auf Viren und andere Schädlinge überprüft wurde.

Wenn man nun auf "Beheben" klickt und die Überprüfung des PCs startet, beginnt die Virensuche, jedoch bleibt diese immer nach ca. 3000 durchsuchten Dateien stehen -> Der PC hängt sich auf, da geht dann gar nichts mehr.

Wir haben den PC schon ein paar Mal ausgeschalten, wieder eingeschalten und noch mal durchsuchen lassen, aber jedes Mal das gleiche, der PC hängt sich auf.

Daraufhin habe ich mal die Festplatte defragmentieren lassen und ebenso auf Fehler überprüfen lassen, was aber auch nichts gebracht hat.

Was könnte ich nun noch versuchen?

Eigentlich sehe ich nur noch die Möglichkeiten, entweder Norton zu deinstallieren und nochmal neu zu installieren, oder eben alle Daten zu sichern und dann mal den PC komplett zu formatieren und neu zu installieren.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen, würde mich sehr freuen! :)

Gruß Matze
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.182
512MB sind selbst für XP schon ein wenig sehr knapp. Kann es sein, daß während des scannens das RAM immer voller wird und der Rechner deswegen stehen bleibt?

Bei 3 Jahren sollte man sich auch mal den CPU-Kühler ansehen wie dreckig der ist. Wenn hier das Ding voll Dreck ist, dann wird die Temp zu hoch.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.627
Norton auf jeden Fall deinstallieren - das habe ich schon bei einigen Rechnern gemacht und diese liefen danach wieder wie ausgetauscht ;)
 

mf3108

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
109
Ok, vielen Dank!

Dann werde ich morgen mal den PC aufschrauben und mal schauen, wie die RAMs aussehen und meinem Nachbar dann gleich mal noch vorschlagen, den RAM ein wenig zu erhöhen. ;)

Und Norton werde ich dann auch mal noch neuinstallieren und dann mal schauen, vll klappt es ja dann wieder. :)

Vielen Dank für eure schnelle Hilfe! Wünsch euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! ;)

Gruß Matze
 

mf3108

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
109
Vielen Dank nochmal für eure Tipps!

Ich habe jetzt Norton einfach nochmal installiert und siehe da, es funktioniert wieder :D.

Gruß Matze
 
Top