Problem: Zentrierung bei Samsung 226BW und DVI nicht automatisch

[Stephan]

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.919
Hallo!
Habe einen Samsung Sync Master 226BW. Dieser ist über DVI mit dem Rechner verbunden. Nun fällt mir auf, dass ich ständig neu zentrieren muss, d.h. das Bild wird nicht automatisch zentriert und dem Bildschirm angepasst (immer nur per Tastendruck am Monitor!)

Normalerweise sollte per DVI doch alles automatisch angepasst werden, oder?

Zur Info: Weiterhin hängt noch ein 2. Monitor an der Karte (Samsung Sync Master 930BF)

Das nervt mich tierisch und ich hoffe, dass ihr eine Lösung parat habt.

Danke für Hilfe, Tips und Hinweise!

Stephan

edit:
Hmm, hat niemand ne Idee was ich ggf falsch mache bzw wie ich die Anzeige fixieren kann? Dürfte über DVI doch gar nicht passieren, oder?
pls²
 
Zuletzt bearbeitet:

arterius

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.931
Was für dvi Ports sind an dem Monitor eigentlich verbaut?

Es gibt nämlich welche die trotz dvi analog sind. :)

edit: Ich hab gerade nachgeschaut und es ist ein DVI-D Port, sprich digital und analog.

Es muss an irgendeiner Einstellung am Monitor oder am Treiber liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

[Stephan]

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.919
Habe schon sämtliche Einstellungen getestet. Gestern habe ich dann auch noch den Samsung-Treiber installiert und die beiden Monitore mal an die anderen DVI-Anschlüsse gesteckt (Anschlüsse getauscht). Nichts!

Nach ein paar Minuten ist wieder alles verstellt. Das X zum Schliessen der Fenster rutscht zu weit nach rechts oben in die Ecke und ist nicht mehr komplett sichtbar!

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und weiss, wie ich das Problem beheben kann?
 

arterius

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.931
Ich würde, wenn du das Problem nicht bald gelöst kriegst den Monitor einfach reklamieren.

Ist in meinen Augen ein Mangel, jedoch würde ich mich vorher noch absichern, ob der Hersteller das auch so sieht.

Falls, du das Geld zurück kriegst, würde ich mir den neuen 22" hp holen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

[Stephan]

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.919
Die Wahl ist wegen der Glossy Oberfläche auf den 226BW gefallen. Eigentlich ein toller Bildschirm.
 

arterius

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.931
Dann ab zum Händler mit dem Bildschirm.

Ich habe selber alles über dvi angeschlossen und musste nicht einstellen. Einstöpseln und fertig.
Bei Analog musst ich nur einmal die auto Taste drücken und das Bild bleibt zentiert.

Erstaunerlicherwise merkt man den Unterschied zwischen Analog und digital in der 1920x1200 Auflösung sofort.
 

lars1985

Newbie
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1
1. Es gibt 3 dvi anschlüsse:
dvi-d (digital)
dvi-a (analog)
dvi-i (analog&digital)

--> arterius: der dvi-d anschluss führt ausschließlich (siehe oben) digitale signale, deshalb ist der 226BW auch noch mit einem seperaten 15 pin d-sub ausgestattet

also der monitor hat 1xdvi-d(für digitale signale) und 1x15pin d-sub VGA anschluss (für analoge signale) verbaut...

2.
besitze den gleichen MONITOR (ebenfalls per DVI angeschlossen), habe keine probleme, muss auch nicht auf einen knopf drücken um auto adjust zu machen?!
ganz normal wie bei jedem bildschirm automatisch....


gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Top