Probleme mit 2x2048MB G.Skill RipJaws DDR3-1600 CL9 Kit

B

Buhje

Gast
Hallo habe ein Gigabyte GA-790XTA-UD4 und die G.Skill RipJaws DDR3-1600 CL9 Kit wird leider nicht richtig vom Board erkannt laut SPD auf 1333Mhz und die Timings sind auch hoher eingestellt wie laut angaben des Herstellers! Wenn ich jetzt hin gehe und den Speicher von 1333MHz auf 1600MHz setzte ohne die Timings zu verändern! Bekomme ich nach einer weile Bluescreens oder der Rechner fahrt hoch und startet gleich wieder neu! Auch wenn ich die Timings dann laut SPD einzustelle, das gleiche Problem! Hab es schon mit einem Bios Update versucht! Aber leider das gleiche Problem!

Hat vieleicht noch jemand einen Tip für mich wie ich die Riegel doch noch richtig zum laufen bekomme? Hab die jetzt mal 1 Monat so laufen lassen ohne Probleme! Nun kauf ich mir ja nicht 1600Mhz Speicher um ihn dann nur mit 1333Mhz betreiben zu können!!

Angaben zum System:
GA-790XTA-UD4
AMD Phenom II X4 955
G.Skill RipJaws DDR3-1600 CL9 Kit
XFX HD 5850 1024MB Black Edition
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.491
Haste auch die vom Hersteller vorgegebenen Spannung etc im BIOS von Hand eingestellt?

Command Rate auf 2T?
 
B

Buhje

Gast
Ja hab ich auch sollen laut hersteller mit! 1,5V laufen hatte ich auch so!!!
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.491
Stells mal auf 1,55 oder 1,6 Volt, evtl. droppt das Board die Spannung ein wenig.+
Schau erstmal das du DDR-1333 stabil kriegst, DDR-1600 unterstützt der Phenom II sowieso nicht...
 
B

Buhje

Gast
Na das hab ich noch nicht Probiert! Hab immer nur Probiert direkt mit 1600MHz die Timings einzustellen! Bei 1333MHz hab ich die Dinger immer nur mit den vom Board voreingestellten Werten laufen lassen! Und so laufen sie ja stabiel! Kann Heute abend (Leider noch Arbeiten) mal versuchen die Timings dann mit 1333Mhz einzustellen!

Was mich aber verwiert warum mein Board dann 1600Mhz unterstützt wenn es ehh nur AMD Prozis mit 1333Mhz gibt! Höre ich zum ersten mal das die nur 1333Mhz unterstützen!
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.491
Was das Board unterstützt ist praktisch irrelevant. Offiziell kann der Speichercontroller (der in der CPU sitzt) beim Phenom II nur mit max DDR3-1333 umgehen. Alles darüber kann gehen aber muss nicht.

CL9 mögen AMD Prozessoren im allgemeinen nicht besonders. Du könntest noch versuchen CL8 @ 1600 Mhz bei 1,6 V. Das könnte er dann evtl. packen.

Einen Vorteil hast du davon dann aber nicht, weil der Speichercontroller wie gesagt nur auf max. 1333 anspricht.

Speicher-Controller

Speicherstandards DDR2-400, DDR2-533, DDR2-667, DDR2-800, DDR2-1066, DDR3-800, DDR3-1066, DDR3-1333
 
B

Buhje

Gast
Na ja jetzt bin ich dann ja erstmal schlauer dank dir Mojo!!! Werd das nacher mal ausprobieren und dann bericht erstatten!
 

verbali

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.354
B

Buhje

Gast
ohh Hab jetzt grade gesehen das die Timings jetzt stimmen! Komich letzte mal waren se noch auf 12 eingestellt! Hab jetzt noch mal auf 1600Mhz gestellt und die Spannung mal auf 1,515 Volt mal testen obs jetzt stabiel läuft!!
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.491

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Naja bei mir läuft es auch mit C2 Stepping und GSkill CL9 problemlos auf allen Timings - sowohl auf 1333 als auch 1600 MHz. Ich verwende ein MSI 785G-E53 Board und einen X2 550 BE als 2-Kerner oder auch freigeschaltet als 4-Kerner.

Es gibt auch keinerlei offizielle Meldung die mir bekannt wäre und besagt dass die C2 Steppings hier irgendwie betroffen wären und dies mit den C3 Steppings nicht mehr der Fall sei. Ein Link wäre hier willkommen. Ich schreibe das vielmehr den Mainboards zu, die eben auch unterschiedliche Kompatibilitätslisten haben und auch in unterschiedlichen Bestückungen besser oder schlechter funktionieren.

Geht man nach den Datasheets dürften Intel CPUs maximal mit 1066 (Nehalem) oder 1333 (Clarkdale) Speicher funktionieren je nach Modell.
 
Top