Probleme mit File Restore

michaelsramek

Newbie
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
1
Hallo,
ich habe ein Problem mit der Wiederherstellung meiner
Daten auf meiner externen Freecom Festplatte (80GB).

Zum Problem:
Ich habe mein System neu installiert und dabei ist wahrscheinlich
die Partitionstabelle gelöscht worden. Ich war dann in einem Fachgeschäft
und die sagten mir ich solle es mal mit Ontrack versuchen. Dies tat ich
dann auch. Das Programm sagte mir dann ich soll die Platte formatieren, was ich
dann auch tat. ( zu dem Zeitpunkt hatte ich noch keine Ahnung ). Anschließend
hat mir Ontrack auch nicht mehr weitergeholfen, also versuchte ich es dann mit PC Inspector,
O&O Unerase. Als ich mit diesen Programmen keinen Erfolg hatte, habe ich nun "Recover my File"
installiert. Dieses Programm fand auch wirklich dann alle Dateien (nach ca. 20h). Wenn ich
die Dateien nun zurückspeichere habe ich aber das Problem, dass alle Dateien nur als 512Kb
große Dateien gespeichert werden (auf anderer Platte natürlich).
Ich habe schon die Optionen geändert und es noch mal versucht aber ich erziele immer nur
das selbe Ergebnis.
Was mache ich falsch?
Ich kann mir nicht vorstellen, das die Dateien kaputt sind, weil ich nicht auf die Platte
geschrieben habe. Zudem werden alle Dateien mit dem richtigen Namen angezeigt und die
Dateigröße stimmt auch. Bei fast allen .doc und .xls Dateien ist auch eine Vorschau
verfügbar die ebenfalls richtig angezeigt wird.

Hat einer eine Idee...

Ich habe schon viele Threads gelesen zu dem Thema, aber ich fand noch nie ein solches Problem.

Ach übrigens zum Thema PC Inspector...
Ich habe immer nur gutes zu diesem Programm gelesen, allerdings wurden bei mir immer nur
Dateien mit gleicher Größe angezeigt bzw. wenn ich in den Optionen die Suchgröße geändert
habe sind alle gefundenen Dateien auch so groß wie ich diese vorgegeben habe.
Was mache ich denn hier falsch bzw. warum funktioniert es bei mir nicht mit PC Inspector???


Ich danke euch schon jetzt für die Hilfe!!!
 
ich würde an deine stell mal o&o file recovery da hatte ich noch nie probleme mit daten wiederherstellen sogar nach 2-3 mal formatieren hab ich noch daten wiederherstellen können.
aber wenn du dein system mal gescheit gerichtet hast und dann ein backup machen willst dann mach es am besten mit der acronis true image boot cd.
 
Hi!

Also ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Programm "GetDataBack" gemacht. Das Programm gibt es in 2 Varianten. Einmal für FAT32 und einmal für NTFS.
Der Download ist als Shareware möglich. Das Programm liest dann die Platte ein und teilt einem mit was es alles wiederherstellen kann. Für die eigentliche Wiederherstellung wird dann die Vollversion benötigt, bzw. man kauft mei der Firma den Key und schaltet dann die Shareware Version frei.
Allerdings ist das Programm nicht gerade günstig. Der Key für die NTFS Version kostet 91 Euro.
Der Hersteller ist Runtime (http://www.runtime.org/). Dort kann die Shareware geladen und der Key gekauft werden.

Ich bin mit dem Programm seeehr zufrieden. Habe es mir damals gekauft als meine Platte mit den Daten und meine Platte mit den BackUps (waren schlauerweise im gleichen Rechner) innerhalb von 2 Minuten den Hitzetod starben. Die Platte mit den originalen war komplett im Eimer, die BackUp Platte konnte ich zu 96% wiederherstellen, das waren immerhin fast 100 GB Daten.
Habe mit alten Platten dann einige Tests mit dem Programm gemacht. Selbst wenn ich alle Partitionen einer Plate lösche und dann neue Partitionen anderer Größe erstelle, ist die Wiederherstellungsrate immer noch seeehr hoch. Das hätte ich damals selbst nicht gedacht.

Also wie gesagt es ist teuer aber gut.

Gruß
Lakrimosa
 
Zurück
Oben