Probleme mit Internet / Netzwerkkarte

ErzAbaddon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
Hallo,

ich habe folgendes System:

Mainboard : ASRock Z68 Pro3 Gen3
System BIOS : AMI (OEM) P1.20 12/01/2011
Intel vPro : 7.01.10.1065
Gesamtspeicher : 15.92GB DIMM DDR3
Windows 7 Prof. 64bit

Ich habe folgendes Problem:

Mein Rechner wählt sich nur mit großem Widerstand in den Router ein.
Ich starte den Rechner und unten rechts in der Taskleiste steht, dass keine Internetverbindung vorhanden ist. Auch der Zugriff auf den Router ist nicht mögich. (was ja eigentlich auch ohne Zugriff aufs Internet gehen sollte).
Jetzt muss ich auf das Netzgerät (also das LAN-Adapter) mehrmals deaktivieren und wieder aktivieren. Das muss ich zwischen 1 und 20mal machen, dann plötzlich ist die Internetverbindung da.

Mein Laptop wählt sich ohne Probleme über W-LAN und Kabel ein. Smartphone ebenso. Daher denke ich, dass das Problem nicht am Router hängt.

Folgende Lösungen hab ich schon ausprobiert:

Feste IP vergeben, sowohl PC auch im Router.
DHCP deaktiviert.
Treiber deinstalliert und neu installiert.
Alle Treiber aktualliesiert.
Separate Netzwerkkarte gekauft.

Hat jemand ne Lösung?
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
welchen Router hast du?
verwendest du ein ordentliches NW Kabel und wie lang ist es?

als alternative habe ich ein Intel Gigabit CT Desktop Adapter verbaut der läuft besser als der onboard Realtek Mist
Ergänzung ()

aktualisiere auch mal dein BIOS ;)
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.932
Cat 3 wird’s kaum sein, wohl eher Cat 5.

Deine Beschreibung des Problems läßt einen Hardwaredefekt vermuten. Am einfachsten ausschließen kannst du das mit einem Live-Linux – wenn damit der Aufbau der Verbindung zum Router genauso langsam wie unter Windows ist, ist deine Onboard-NIC defekt. Wenn nicht, ist es eine Einstellungssache unter Windows.

Nur zur Sicherheit: Deine Onboard-NIC hast du nach dem Einbau der separaten NIC aber schon deaktiviert? Auch aus dem Gerätemanager deinstalliert?
 
Zuletzt bearbeitet:

ErzAbaddon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
Deaktiviert hatte ich es mal, aus dem Gerätetreiber aber noch nicht gelöscht.
Aber wie soll ich den On-Board LAN dauerhaft auf dem Gerätemanager raus halten? Die installieren sich im normal Fall ja wieder nach nem Systemstart.

Also die Verbindung zum Internet/Router wird nicht langsam oder baut langsam auf, sonder geht oder geht nicht. Wenn ich nichts mache, kommt nicht irgendwann ne Verbindung sondern bleibt dauerhaft gestört. Und wenn die Verbindung mal da ist, (nach dem mehrmaligen aktivieren und deaktiveren der Internetverbindung) wird sie nicht mehr unterbrochen.
 

Sumpflaus

Newbie
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
5
als alternative habe ich ein Intel Gigabit CT Desktop Adapter verbaut der läuft besser als der onboard Realtek Mist
Naja, mit meinem neuen Board, wo ein I217V drauf ist, hab ich nur Probleme gehabt, egal ob Win 7 oder Linux(hat das Kabel nicht erkannt. Im seltenen Fall hat es beim ersten Start geklappt. Normalerweise aber erst nach mehrmaligen Starten. Dann war die Verbindung da. Hab ich das Kabel rausgenommen und später wieder reingesteckt, wurde keine Verbindung hergestellt). Hab mir dann auch die selbe Steckkarte geholt wie du, aber das Problem blieb. Heute hab ich eine Karte mit Realtek-Chip eingebaut und alles läuft bestens, ohne Probleme.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.932
Deaktiviert hatte ich es mal, aus dem Gerätetreiber aber noch nicht gelöscht.
Aber wie soll ich den On-Board LAN dauerhaft auf dem Gerätemanager raus halten? Die installieren sich im normal Fall ja wieder nach nem Systemstart.
Schau mal ins BIOS deines Rechners. Dort kannst du laut Handbuch Seite 50 das Onboard-LAN deaktivieren. Wenn das nicht hilft, auch mal das Feature XFast LAN deaktivieren.
 

LukS

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.774
Schon mal einen anderen PC/Laptop an das Kabel angeschlossen und getestet ob es mit diesem ohne Probleme geht? Vielleicht hast du ja einen Kabelbruch oder der Stecker hat beim Router/Switch oder beim PC schlechten Kontakt. Oder mal ein anderes Kabel genommen und an den Problem-PC angeschlossen?
 
Zuletzt bearbeitet:

ErzAbaddon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
BIOS Updtae muss ich heute mal testen.
XFast LAN hab ich komplett deinstalliert, um mal das als Fehlerquelle auszuschließen. Ohne Erfolg.
Am Kabel kanns nicht liegen, da ich meinen Lapi mal mit dem selben Kabel angeschlossen hatte und es problemlos funktioniert hat. (ebenfalls W7 Prof. 64bit)
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.932
Okay, XFast ist also aus. Die normale Onboard-NIC auch? Wenn die aus ist, wird sie beim Hochfahren auch nicht mehr vom Gerätemanager als neues Gerät erkannt.
 

ErzAbaddon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
Ok BIOS update gemacht.
BIOS zerschossen. o_O Obwohl ich alles gemacht habe wie in der Anleitung.
Naja, darum kümmer ich mich morgen. :(
 

ErzAbaddon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
So, Rechner läuft wieder. Aktuelles BIOS rauf.
Offensichtlich lag es am BIOS. Bis jetzt (leider erst 2 mal den Rechner wieder angehabt) hat mein Rechner sich ohne zicken ins Internet eingewählt.
Ich hoffe mal, dass es dabei bleibt. :D
 

ErzAbaddon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
96
Das Problem wurde mit dem BIOS Update nicht beseitigt.
Erst nach dem deaktivieren von On-Board Netwerkteil im BIOS scheint es jetzt zu funktionieren.
 
Top