Probleme mit Verbindung zu Servern (ERROR, PACKET_RESEND, BLOCK)

t4mm3r

Lt. Commander
Registriert
Nov. 2007
Beiträge
1.490
Hi Leute,

ich kenne mich leider wirklich nicht so gut aus mit den Umfang mit TCP/UDP etc. Und zwar ist mir schon lange aufgefallen das meine Verbindung zu den Servern, die erste Minute immer normal ist, danach entsteht irgendwie eine Verzögerung obwohl der Ping normal ist. Als würde ein Buffer/Zwischenspeicher dazwischen sein, Frames per Second sind völlig normal (keine FPS Probleme)

UDP Buffer Overflow bekomme ich zB angezeigt.

Nutze Windows 10 Pro x64 und habe ne Leitung bei Unitymedia 120Mbit/s down | 6 Mbit/s up mit der Connect Box.

Habe mal die Verbindungen zu den Steamgames mit Wireshare analysiert, und mit dem Filter folgende Daten rausbekommen:



Zusehen sind Einträge wie zB PACKET_RESEND und ERROR.

GSVP Protocoll = UDP Analyse zB aus CS:GO

Andere Router habe ich ebenfalls schon getestet, leider ohne Erfolg.

Windows Firewall on
Router Firewall on
SMTP Detection on

Habe auch Testweise alles deaktiviert, leider ohne Erfolg. Auch beim Netzwerkadapter alle Optionen deaktiviert.

ipconfig /all
Microsoft Windows [Version 10.0.14393]
(c) 2016 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\WINDOWS\system32>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : Waldi-PC
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : home

Ethernet-Adapter Ethernet:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: home
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82579V Gigabit Network Connection
Physische Adresse . . . . . . . . : 08-60-6E-E7-EF-78
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2a02:8071:81b9:4500:c24:4fd:952:c80f(Bevorzugt)
Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2a02:8071:81b9:4500:38e0:abfd:56a8:a56a(Bevorzugt)
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::c24:4fd:952:c80f%13(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.122(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 7. August 2016 13:40:00
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 7. August 2016 17:10:00
Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::5667:51ff:fe71:a97b%13
192.168.0.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 84435054
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1D-02-77-37-08-60-6E-E7-EF-78
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 2a02:8070:0:201::62
2a02:8071:2000:201::62
192.168.0.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.home:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: home
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

C:\WINDOWS\system32>

Hat jemand Ideen oder Kenntnisse um das Problem anzugehen?

Grüße
 
Deine Analyse ist ja schon sehr umfangreich, erstmal Lob dafür ;)
Evtl einfach mal vergleichen ob ein Kumpel mit UM ähnliches Verhalten in Wireshark sieht? Weil dann wären die ' Zusehen sind Einträge wie zB PACKET_RESEND und ERROR.' normal.
Sind diese Einträge denn auch im ähnlichen Maße zu sehen, wenn am Anfang noch alles ok ist?

Was genau ist denn überhaupt das störende Problem? Du schreibst nur "danach entsteht irgendwie eine Verzögerung obwohl der Ping normal ist".
Kannst du das genauer beschreiben? Hast du in Games einen schlechten Ping? Hängen streams?
Was sagt zB speedtest.net oder andere Speedtest-Webseiten und die Breitbandmessungs-App vom Bund (auch wenn fürs Smartphone dann noch WLAN als Fehlerursache dazu kommt)?
Ist der PC per WLAN oder Kabel verbunden?
 
Zurück
Oben