Probleme mit Versatel: Nur 2 MBit/s mit 16000er Tarif nach Tarifwechsel!

websocke

Newbie
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2
Hallo im Forum,

nach einem Tarifwechsel bei Versatel von einem 2000er zu einem 16000er Tarif ist trotz mehrmaliger Reklamation bisher von Versatel keine höhere Geschwindigkeit als 2 MBit/s im Downstream und 197 kBit/s im Upstream ermöglicht worden.

Die Hotliner bei Versatel haben das bestätigt. Angeblich wird an einer "Entstörung" gearbeitet. Aber es tut sich schon seit Tagen nichts. Und ich werde immer misstrauischer, ob es sich hier tatsächlich um eine "Störung" handelt. Denn die maximalen Datentransferraten sind exakt die des vorherigen 2000er Tarifes. Eine Störung würde sich vermutlich anders darstellen. Ich hege den Verdacht, Versatel will oder kann aus irgend welchen Gründen die Leistung nicht erbringen. Das kann ich natürlich derzeit nicht beweisen. Aber es gibt einige Anzeichen dafür, dass da irgend etwas faul sein könnte.

Laut Fritz!Box ist die Leitung einwandfrei und entspricht eindeutig der Spezifikation für 16 MBit/s (Großstadt).

Nun hängt zudem schon seit mehreren Tagen auf Forderung von Versatel wieder das Original-Verstatel-DSL-Modem dauerhaft betriebsbereit am Splitter. Aber auch damit ist es exakt das gleiche.

Nun frage ich in die Runde, ob andere (gerade) ähnliche Erfahrungen machen müssen. Oder ob jemand weiß, was dahinter steckt, oder ob sich vielleicht Versatel (.Versa.) vielleicht transparent äußern könnte, was denn nun der eigentliche Grund dafür ist, dass die Leistung nicht vertragsgemäß erbracht wird.

Ich würde mich sehr freuen, wenn diese Sache noch ein gutes und befriedigendes Ende nehmen könnte. Denn bisher war ich zufriedener Verstal-Kunde, der gerne weiterempfohlen hat.

Viele Grüße
 

warti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
474
Willkommen im Forum,

Nun frage ich in die Runde, ob andere (gerade) ähnliche Erfahrungen machen müssen. Oder ob jemand weiß, was dahinter steckt, oder ob sich vielleicht Versatel (.Versa.) vielleicht transparent äußern könnte, was denn nun der eigentliche Grund dafür ist, dass die Leistung nicht vertragsgemäß erbracht wird.

Ja, bei mir: https://www.computerbase.de/forum/threads/versatel-probleme-nach-umstellung.866977/
Nachdem Versatel eingesehen, dass es ein Problem ist hat die "Entstörung" eine Woche gedauert.
Vielleicht schreibst Du unserer ".Versa." zusätzlich eine PN.

irgendwie glaube ich, dass diese Tarifumstellerei bei denen doch öfters Probleme macht ...

Werner
 

websocke

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2
Hallo Werner,

vielen Dank für dein Feedback. Deinen Thread hatte ich zuvor gelesen, er hat mich erst auf dieses Forum hier aufmerksam gemacht!

Obwohl der Fall etwas anderes gelagert zu sein scheint, könnte die eigentliche Ursache ähnlich sein.

.Versa. hatte ich schon kontaktiert. Aber "sie" wollte, dass ich das hier öffentlich mache. Nunja, ausgehend davon, dass tatsächlich Versatel-Mitarbeiterinnen dahinter stehen habe ich das jetzt getan...

Viele Grüße

Andreas
 

warti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
474
Aber "sie" wollte, dass ich das hier öffentlich mache.
Das ist mir auch aufgefallen (da wollte sich jemand an meinen Thread dranhängen) - ggf braucht diese virtuelle Person irgendein Arbeitsauftrag - und den gibt es nur bei "Veröffentlichungen" - nein das ist doch jetzt Blödsinn oder? :cool_alt:

Egal, ob es das Fax an Versatel war oder Frau .Versa., es läuft wieder - ein aktuell zufriedener Kunde (mit leichten Zweifeln)...

Bzgl. des Geschlechtes bin ich mir da nicht sicher :evillol:
 

.Versa.

Versatel
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
96
Hallo websocke,

nur noch mal zum Verständnis: ich brauche keinen offiziellen 'Arbeitsauftrag', der nur öffentlich geschenen darf. Ein Hilfegesuch, egal wo, reicht völlig, damit ich versuche etwas zu erreichen. Der Grund, warum ich per PN keinen Support leisten darf ist der, dass die Forenadministratoren wünschen, dass alles öffentlich geschieht, damit die anderen User auch davon profitieren können. Und das finde ich auch ganz richtig so. So kommen die Erfahrungen und Lösungswege zu Problemen allen zu Gute.
Zu Deinem Problem kann ich Dir allerdings aktuell leider keine neuen Infos geben, da ich hier nicht alle Leistungsdaten einsehen kann. Es kann tatsächlich beides sein. Entweder ist die neue Leitung noch nicht vollständig geschaltet, oder aber es liegt tatsächlich eine Störung vor. Wenn Du jedoch bereits eine Störung gemeldet hast, dann hast Du alles richtig gemacht. Denn die Techniker dort haben volen Zugriff auf alle Daten und Werte und können sich direkt dem Problem annehmen.

Ich halte Dich auf dem Laufenden, wenn ich etwas Neues erfahren sollte. Bitte gib auch Du Bescheid, wenn sich etwas bei Dir tut.

Viele Grüße,
Versa
 

.Versa.

Versatel
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
96
Hallo websocke,

Dein Profil wurde auf 12 Mbit/s eingestellt.
Funktioniert denn alles zu Deiner Zufriedenheit?

Bei Fragen bin ich weiterhin gerne für Dich da.

Viele Grüße,
Versa
 

wrack

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
547
und sowas dauert 3 tage?? man man man, ein arbeitstempo wie ein afrikanischer kaffeesackträger.
 
J

JimmyV

Gast
Wenn du einen persönlichen Ansprechpartner 24/7 willst, dann zahl auch entsprechend oder sei besser ruhig.
 

wrack

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
547
da lob ich mir den service der telekom.. servicewüste deutschland ...
 
Top