Probleme mit VideoLAN Media Player

Alter Schwede

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
284
Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich mich hier über Media Player für LINUX informiert. Letztenendes kam der VideoLAN Media Player dabein heraus. Nun muss mein Linux auf eine neue Festplatte umziehen. Da dies leider nicht so will wie ich musste ich es neu installieren. Nun möchte ich auch gerne den Player wieder installieren. Damals hatte ich schon einige Probleme mit den Paketabhängigkeiten, aber das war lösbar. Nun finde nur noch einen Teil der benötigten Pakete. Ist halt Fedora Core 4.
Habe ich noch andere Alternativen als Amarok? Denn ich habe überwiegend mp3 Files und avi Videos, was sich bei Helix etc. nicht abspielbar ist. Oder gäbe es hier vllt Plugins, die ich noch installieren kann?

mfg,
Stefan
 

pho3niX

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.745
Eine gute Alternative wäre xine mit einer entsprechenden GUI, wie z.B. Kaffeine (KDE) oder Totem (Gnome). Der Player kommt auch im Gegensatz zum VLC mit WMV3-Dateien klar :)

Ansonsten gibt es auch noch den MPlayer (habe ich aber selbst noch nicht getestet).

MfG
 
Top