Probleme mit Weiterleitung 1&1 Domain & Dyndns Mobile Website Erkennung

MetalForLive

Admiral
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
8.144
Hi,

Ich bin gerade dabei eine Website für unsere Kerbegesellschaft zu erstellen, habe heute Mittag eine Domain bei 1&1 angelegt.
Die Desktopversion macht auch keine Probleme allerdings die mobile Version.

Zum testen hatte ich alles über mein dyndns Domain laufen.
Die 1&1 Domain ist auf Frame Weiterleitung eingestellt und zeigt auf mein dyndns.
Das ist ja auch richtig so, ich will die 1&1 domain in der Adressleiste angezeigt haben.
Leider gibt es dadurch ein Problem mit der Browsererkennung.
Die Site selbst läuft auf meinem Windows Server (steht in der Sig.)

Hier mal der vergleich (muss mit dem Smartphone aufgerufen werden):

Dyndns Domain
1&1 Domain

Folgender Code befindet sich in der index.php

Code:
<?php
// Damit die Funktion header-Location funktioniert
ob_start();
// Browsererkennungsfunktion einbinden
include('mobile_browser_funktion.php');
// Browsererkennungsfunktion abrufen
$mobile_browser = find_mobile_browser();
// Cookies setzen (Benutzer möchte zur Desktop-Ansicht wechseln, hier wird der Cookie für eine Stunde gespeichert)
if(isset($_REQUEST['sessionview_desktop']))
{
  setcookie('sessionview', 'desktop', time() + 3600);
  header('Location: http://kgb.heldt-global.selfhost.bz/');
}
// Cookies zerstören (Benutzer möchte doch wieder zur Mobile-Ansicht wechseln)
elseif(isset($_REQUEST['sessionview_mobile']))
{
  setcookie('sessionview', 'mobile', time() - 3600);
  header('Location: http://kgb.heldt-global.selfhost.bz/');
}
?>
<?php
	// Mobile-Ansicht
	if($mobile_browser && $_COOKIE['sessionview'] != 'desktop')
	{
	  // Mitteilung an den Browser (speziell Opera Mobile), dass es sich um eine für Smartphone optimierte Seite handelt
	  echo '<meta name="viewport" content="width=device-width; initial-scale=1.0; maximum-scale=1.0; user-scalable=0;" />';
	  // CSS für Mobile-Ansicht
	  echo '<link rel="stylesheet" href="/css/mobile.css" type="text/css" media="screen" />';
	}
	else
	{
	  // CSS für Desktop-Ansicht
	  echo '<link rel="stylesheet" href="/css/desktop.css" type="text/css" media="screen" />';
	}
?>
</body>
<?php
	// Content Mobile-Ansicht
	if($mobile_browser && $_COOKIE['sessionview'] != 'desktop')
	{
	  include('mobile_inhalt.php');
	  // Button für das Wechseln der Ansicht durch den Benutzer
	  if($mobile_browser)
	  {
		echo '<a href="'. $_GET['url'] .'?sessionview_desktop=1">Zur Desktop-Ansicht wechseln</a>';
	  }
	}
	// Content Desktop-Ansicht
	else
	{
	  include('desktop_inhalt.php');
	  // Button für das Wechseln der Ansicht durch den Benutzer
	  if($mobile_browser && $_COOKIE['sessionview'] == 'desktop')
	  {
		echo '<a href="'. $_GET['url'] .'?sessionview_mobile=1">Zur Mobile-Ansicht wechseln</a>';
	  }
	}
?>
<!-- Ebenfalls für die Sicherstellung der header-Location-Funktionalität -->
<?php ob_end_flush(); ?>

Auch wenn ich hier die 1&1 Domain eintrage klappt es nicht:

Code:
  setcookie('sessionview', 'desktop', time() + 3600);
  header('Location: http://kgb.heldt-global.selfhost.bz/');

Ich möchte wenn möglich meinen Server als Webserver nutzen und nicht den 1&1 Webspace in Anspruch nehmen.

Edit:
Das switchen zwischen Mobil und Desktopversion geht auch nicht über die 1&1 Domain
 
Zuletzt bearbeitet:
Vergiss den Quatsch. Das macht man seit Jahren nicht mehr so. Belies dich mal etwas zu Responsive Design und falls du es nicht selbst schreiben willst, schau dir Frameworks wie Bootstrap an. Da du bisher kaum Inhalt/Style hast, sollte das kein großer Aufwand sein, es gleich richtig zu machen.
 
Jetzt hab ich angefangen auf responsitive um zu stellen und hab das gleiche Problem.
Über Dyndns wird es richtig da gestellt aber über die 1&1 Domain nicht.
Man das nervt echt, das liegt an der beschissenen Weiterleitung von 1&1, die packen das einfach nur in ein iframe.
Kann ich die Domain nicht irgendwie direkt auf meinem Server eintragen ?

Edit:
So wollte es jetzt auf den Webspace uppen, ging auch allerdings geht das php da einfach nicht.
Weiterleitung über .htaccess geht zwar aber ich will ja das die 1&1 domain in der adressleiste steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum änderst du in der Domain nicht einfach den A-Record entsprechend ab?
Und was heißt "PHP geht nicht"? Entwickelst du auf einer Steinzeit-Version, und die haben ne neuere? Oder umgekehrt? Oder hast du kein Paket mit PHP?
 
Bei meinem dyndns hab ich die Möglichkeit den A Record zu ändern auf was muss das gestellt werden ?
Oder muss das bei der 1&1 Domain geändert werden ?
Weil da hab ich nur die Möglichkeit auf Frameweiterleitung, HTTPweiterleitung oder Webspace.

Hab in der faq geguckt wie man php aktiviert allerdings war das ganz anders geschrieben als es bei mir aussah.
Php Info z.b. Geht auch nicht generell alles mit php.
Da wird nur ne weiße Seite angezeigt.

Aber ich würde es sowieso lieber auf meinem Server laufen lassen, da es einfacher zu administrieren ist.
 
Ein eigener Server soll einfacher sein? Vergiss es.
- Der Server ist im Zweifel Teil deines Heimnetzes. Hat er eine Lücke (und die WIRD er haben), hast du eine Lücke im Heimnetz => im Zweifel ist dein gesamtes Haus kompromittiert
- Der Server benötigt Wartung. Ein Webserver muss gepflegt werden, rechne mal mit 2-4h pro Monat. Egal, wie lausig dein Stundenlohn ist, da kriegst du ein verdammt großes Hostingpaket für.
- Der Server benötigt Strom, und das nicht zu knapp.
- Server mit dynamischer IP... Bullshit Deluxe, würde ich mal sagen. Spätestens, wenn deine Webanwendung mal Mails verschicken soll (z.B. als Reaktion auf Formulare), bist du da hochkant in den Arsch gekniffen.

Red doch mal mit der 1&1-Hotline, die wissen am ehesten, wieso PHP nicht gehen sollte und was du alles falsch gemacht hast.
 
Der Server läuft sowieso, der Webserver ist fertig eingerichtet und auch PHP läuft.
Alles läuft eben wie es soll.
Bei 1&1 fängt es schon an mit PHP welches nicht richtig funktioniert.
Aber ist auch egal, momentan ist die Seite sowieso noch nicht fertig weil ich ständig Probleme mit dem Design hab.
Ist halt nicht so einfach für nen Laien, aber wie heißt es so schön ?
Learning by Doing !

Wenn es nicht geht, dann muss ich es halt über den webspace machen.
 
Was läuft bei 1und1 und PHP nicht?

Du kannst im Controll Center einstellen, welche PHP Version benutzt werden soll.

Sämtliche aktuelle CMS Systeme laufen auf Webspace von 1und1. Und Deine Seite macht da Probleme?
 
MetalForLive schrieb:
Ist halt nicht so einfach für nen Laien, aber wie heißt es so schön ?
Learning by Doing !
Da stellt sich aber die Frage: Warum sollte ein Laie sich mit so einem Problem herum schlagen? Du machst das doch nicht aus Jux und Dollerei. Du machst es auch nicht, weil du es für eine Berufsausbildung brauchst.
Warum investierst du so viel Zeit in so ein doch sowohl sicherheitstechnisch als auch juristisch kompliziertes Problem wie Webhosting & Webentwicklung? Warum nutzt du die Zeit nicht einfach in deinem eigenen Fach und verdienst damit Geld? Warum wendest du dich nicht einfach an eine Agentur?

Du hast jetzt innerhalb kürzester Zeit mehrere Threads mit verschiedensten Baustellen eröffnet. Das zeigt doch nur, dass du mit dem Problem überfordert bist. Es kostet dich also überproportional Zeit. Ein Problem, dass ein Profi in 10 Minuten löst, kostet dich wenigstens ne Stunde, eher 2.
Mach es richtig, nimm Geld in die Hand.
 
http://hilfe-center.1und1.de/hostin...10082738/php-version-festlegen-a10782429.html

Da war ich drauf aber die Option "hosting" gibt es bei mir nicht.
Kann es vielleicht sein das in meinem DSL Vertrag nur die Domain ist aber kein PhP ?


@Daaron
Es soll nur ne kleine Website werden für unseren Verein, diese sollte kostenlos sein.
Da ich sowieso nen Server Daheim am laufen hab will ich es dort drauf machen.
So ne Website kostet auch nicht mal eben 20€

Es soll ja nicht die Super perfekte Site sein, Hauptsache n paar Infos und ne Mobile Site.
 
Mein Fehler, stimmt. Die Inklusivdomain ist ohne PHP, SQL usw. Sie bietet nur HTML und eMailzugänge.

Würde mal den 1und1 Support kontaktieren. Vielleicht schalten sie PHP für den Inklusivwebspace frei.
 
Kann man nicht ne Weiterleitung über die .htaccess machen ohne die Adresse zu verändern ?
Hab momentan folgendes drinnen stehen:

Code:
RewriteEngine On 
RewriteRule (.*) http://kgb.heldt-global.selfhost.bz//$1  [L,R]

Aber dadurch wird auch nur weitergeleitet.
Hab schon gegooglet wie n blöder aber das klappt alles nicht wirklich.
 
Die Adresse bleibt nur bei der Frame Weiterleitung erhalten. Eben weil im Grunde die Seite mit der alten Adrese aufgerufen wird und innerhalb des Frames die Seite dann angezeigt wird. Eigentlich ist es im eigentlichen Sinne keine Weiterleitung.

Alle anderen Weiterleitungen leiten eben um. Mit dem Effekt, die URL ändert sich.
 
Hmm oder ich lagere nur die PHP Dokumente auf meinen Webserver aus.
Müsste ja theoretisch gehen.
 
Nope, das wird auch nichts. Wie stellst du dir die Aufteilung vor? Da kommt doch totale Soße bei raus, im Idealfall knallt dir die Same Origin Policy alle Scripts in die Asche.

Mach dir das Leben nicht so schwer und geh zu Wordpress.com. Richte dir da GRATIS einen Blog ein und bügel da eines der fertigen Responsive Themes drüber.
Oder nimm nen Euro in die Hand und geh zu Uberspace, da haste dann eine sehr aktuelle Umgebung.

Ich verstehe nicht, wieso ein Laie ein Theme selbst bauen will. Das ist RICHTIG VIEL Arbeit. Ein Profi baut dir ein ordentliches Responsive Theme nicht unter 20h, je nach Anforderungen sogar noch mehr. Was glaubst du, wirst du da brauchen? Genau deshalb KAUFT man Themes für solche läppischen Aufgaben wie ne "Darf nix kosten, Verein hat kein Geld" - Seiten. Für 20-50$ ein Theme kaufen ist immer noch billiger, als (als Laie) 150-200 Arbeitsstunden rein zu stecken.
 
Zurück
Oben