Professionelle Sionage-Software finden?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Man-at-Arms

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
400
es gibts ja professionelle spionagesoftware für unternehmen, um ihre mitarbeiter auszuspionieren.
gibts ein virenscanner wie spybot, der so professionelle programme in einem rutsch suchen und vernichten kann?

zb
- Boss Everywhere: Die Dateien BECONFIG.EXE, BEWREO.EXE, RMBEW.EXE befinden sich auf dem PC.
- 007-Star: Lässt sich unter Start | Ausführen | STARRCMD starten
- eBlaster: Die Datei URLMKPL.DLL befindet sich auf dem PC.
- Insight: Die Datei ISGTCHBO.DLL befindet sich auf dem PC.
- ISpyNow: -
- Orvell: Lässt sich mit [Strg]+[Shift]+[Alt]+[O] starten.
- Silent Watch: Die Dateien BORLNDMM.DLL, SVCOMSVC.DLL, SVCOMSC.DLL befinden sich auf dem PC.
- Spector: Die Dateien SHMSWNMP.DLL, SHMSWNRC.DLL befinden sich auf dem PC.
- Spy Agent: -
- Stella Internet Monitorung: -
- Winston: -
- WinWhatWhere: Das Verzeichnis C:\Windows\System\OLBE befindet sich auf dem Rechner.
- Realtime-Spy: Im Autostart Srv32Win C:\Programme\SVCHOST.EXE
 
I

IRON67

Gast
Wenn es das gäbe, wäre es wohl keine professionelle Spionagesoftware, nicht wahr? Jede x-beliebige aktuelle Malware ist übrigens auch professionell und wir wissen ja zur Genüge, dass sich daran die ebenso "professionellen" Virenscanner regelmäßig die Zähne ausbeißen, selbst wenn sie sie entdecken.

Davon abgesehen: Wenn es hier um einen Firmen-PC geht, der von einem fähigen Admin eingerichtet wurde, kannst du sowieso keine Software ohne sein Einverständnis installieren, schon gar nicht, um die Maßnahmen der Geschäftsleitung auszuhebeln. Das wird dann für dich eher mit unbezahltem Urlaub enden.
 

Man-at-Arms

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
400
naja, die .exe einfach über die suchleiste zu finden zeugt nicht gerade von einem ausgeklügeltem stealth-konzept der hersteller solcher spy-aps.

will nur wissen, ob ein gängiger virenscanner auf solche spy-aps anschlägt. dann muss ich nicht selbst mühseelig suchen lassen.
 

Gohst

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.326
Mit Procmon.exe oder einfach Hijackthis kannst du alle offenen Prozesse und beim start geladenen Programme sehen.
Damit müsste sich solche Software eigentlich finden lassen.

Weil in der Regel kann die sich nicht als Systemprozess oder normale Syste-DLL tarnen, bin ich jedenfalls der Meinung.
Auch wenn ich nicht bezweifle dass es da sicher ganz gute Spionage-Software gibt die auch das kann.
Jedoch dürfte sowas nicht einfach frei am Markt zu haben sein.

Jedoch kann man noch den Netzverkehr überwachen, das geschieht dann nicht auf dem PC.
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.867
Solche Dinge sind keine Malware, kosten Geld und sind bewusst und nicht ohne Grund installiert. Daher erschließt sich mir der Grund der Frage nicht? Wir sind hier wohl im nicht geduldeten Bereich angelangt.
 

zeromaster

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.893
Was ist überhaupt die Situation?
- Setzt deine Firma auf alle diese tools? Konfrontiere den Chef, verklage das Unternehmen und oder Kündige.
- Ist das auf einem alten Firmen-Rechner, welcher nun privat genutzt wird? Mach den Rechner platt und installiere alles neu.
- Willst du diese Software heimlich einsetzen und willst wissen wie anfällig diese ist? Shame on you.
Usw.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.303
was illegal wäre... macht doch keiner...
falsch ...

Wird in Unternehmen mit einer Einverständniserklärung abgehandelt und schon ist man als Mitarbeiter überwacht.

Weiterhin wird es hier keine Infos geben wie man Computer Schutzsysteme umgeht ... denn das ist mithilfe zu einer Straftat.
Immerhin können dadruch Firmendaten ohne Überwachung runtergeladen werden also Firmenspionage gemacht werden.
 

Man-at-Arms

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
400
ich will einfach nur jeden x-beliebigen rechner auf unternehmens-spyware abklopfen.
und anstatt mühseelig nach .exes oder tasks zu suchen hätte ich gerne eine ap die das automatisiert tut.
kann mir nicht vorstellen, das dieses begehren jetzt so neu und ungewöhnlich ist.

ob jetzt gegen mich der verdacht auf begehung von straftatet besteht oder pappi das söhnchen bespitzelt, oder ob fähige admins weiter verdunkeln, oder ob wir lobby-richter spielen und so fragen in einem it-forum zensieren wollen ist doch interessant aber irrelevant.
 

Gohst

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.326
Also das Bedürftnis danach, solche Software aufzuspüren ist sicher nix neues.
Was wenn so die Mitarbeiter versuchen eine Firma auszuspionieren?

Wie schon erwähnt, Hijackthis wäre keine schlechte Software da diese nach dem Auschlussprinzip Prozesse, Registry Einträge etc. mit einem Referenz-System vergleicht.

Zumindest nach diesem Prinzip könnte man auch selber Logs oder tasklist.exe dumps auswerten.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
Die Geschäftsführung und Administration haben sich ganz sicher etwas dabei gedacht eine solche Software einzusetzen. Wenn es ein halbwegs fähiger Administrator ist, der wird das System/ die Systeme so abgesichert haben, so dass du ganz sicher nicht solch eine eingesetzte Software aushebeln kannst. Ob der Admin das System/ die Systeme so konfiguriert hat, so dass man solch eine Software finden / aufspüren kann, lass ich mal dahingestellt.

Dass du hier Tipps, Infos, Hilfestellung erwartest, dass dir diesbzgl. geholfen wird, mag deine Erwartungshaltung sein. Nur ob wir deine Erwartungshaltung hier in Erfüllung gehen lassen, steht auf einem anderen Blatt. Denn die hier geltenden Regeln lassen es auch zu, deine Erwartungshaltung nicht zu erfüllen.

*Closed*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top