Programm für mathematische, technische und ähnliche Grafiken

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
matlab? wird zumindest an der fachhochschule verwendet...
 

qqALEXpp

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
940
Matlab ist doch um Daten zu plotten, soll es nur ein Schema werden kann ich tpx oder inkscape empfehlen
 

Sysworker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
442

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.342
Das Wolfram Ding kapiere ich nicht. Sieht irgendwie komisch aus.

Tex sieht gut aus, darf ich damit auch Geld verdienen, also die Grafiken nutzen für Bücher?
 

marco_f

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.444
Matlab ist super dazu, und das Daten Plotten ist nur eine von vielen Dingen die es kann. Ist aber verdammt teuer. Alternativ gibt es eine kostenlose Alternative namens Scilab. Sonst gibts noch Dinge wie GNUplot, womit ich aber keine Erfahrung habe.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.342
Matlab bekomme ich über die Uni und das kann das was ich will?

Danke euch erst einmal für diese Einwürfe. So kann ich mir dann das raus suchen.
 

qqALEXpp

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
940
Willst du Daten plotten oder nur Schemata generieren? Das ist essentiell und unterscheidet zwischen Tools wie
Komplex Daten plotten (scriptsprachen): Matlab, Octave, Sciplot
Einfach plotten: SigmaPlot, Origin, (Excel)
Schemata: tpx, Inkscape (Paint)
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.342
Nun ich will ja allgemein gültige Grafiken erstellen, also wie die die ich verlinkt habe. Also quasi als Stütze für die Leser.
Ergänzung ()

Inksacape ist quasi wie das Programm Adobe Illustrator?
Ergänzung ()

Scilab schnalle ich nicht, braucht man dafür einen Informatikabschluss? Ich will ganz einfach leicht Grafiken erstellen.
 

miri83

Ensign
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
168
Die Grafiken aus Deinen Beispielen bekommst Du in der Form mit Matlab und Konsorten nicht hin, zumindest nicht ohne langjährige Erfahrung.

Schaue Dir mal Geogebra an. Das sollte Dir schon eher weiterhelfen.

Das beste Resultat würdest Du mit TeX und tikz (siehe oben) erziehlen, aber ich denke mal, dass Du TeX gar nicht benutzt, oder? Schreibst Du für ein Schulbuch? - dann wahrscheinlich eher mit Word?

Aber selbst mit Geogebra müsstest Du die verschiedenen Objekte ja noch mathematisch beschreiben. Falls Du das nicht willst, dann bleibt da nur noch ein 3D-Modellierungsprogramm wie z.B. Blender in Verbindung mit Gimp/Photoshop und dem Illustrator.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.342
Ja in der Art, ein Lehrmittel. Ich bin gerade bei Illustrator aber ich glaube, da muss ich mich mal mehrere Tage erst mit den Programm wieder auseinander setzen...

Ich teste jetzt einmal Geoalgebra, wenn ich das aber Kommerziell mache muss ich es kaufen.
 

exoplanet

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
953
Hallo ihr,

ich würde gerne wissen, welches Programm, egal ob es etwas kostet oder nicht, für das Erstellen von mathematischen, technischen und ähnliche Grafiken geeignet ist.
Für 2D und auch 3D Grafiken.

Beispiel:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ad/Plane_equation_qtl2.svg
http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Parallelepiped2.svg

Grüße
Spock

Mathematica ist die Referenz und Standard auf dem Markt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mathematica
 
Zuletzt bearbeitet:

reobase

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
426
Mathematica, Matlab und auch Scilab sind dafür absoluter Overkill. Das verlinkte Bild wird vermutlich einfach eine normale Vektorgrafik sein.
 
Top