Addon für mathematische ausdrücke

pstar1988

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.677
Huhu

Ich nutze open office und brauche für dort ein programm mit dem man mathematische ausdrücke einfügen kann. Also ich muss brüche, indizes, physikalische grössen wie "ohm" etc einfügen können.

Womit geht das am besten?

Mfg
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.612
Das geht wunderbar mit dem dazugehörigen Formeleditor - dafür muss man die Textverarbeitung nichtmal verlassen. Ich hab meine ganze Diplomarbeit damit geschrieben und alle Formeln für OO abgetippt.

Einfach an der entsprechenden Stelle im Text oben auf "Einfügen => Objekt => Formel"
 

Sukrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
958
Falls du das öfter als nur selten brauchst, würde ich dir stark empfehlen sich mal mit LaTeX auseinanderzusetzen.

Ansonsten heißt der Formeleditor von OOo angeblich "Math".
 

LesGrossman

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
135
Edit: Sorry habe grad erst gelesen, dass Du OO nutzt... Für MS Office gilt:

Der bereits in Office enthaltene Formeleditor kann recht viel:

- einfügen - objekt - microsoft-formeleditor 3.0

Man kann auch Latex-Formeln in Office darstellen mit dem "IguanaTex"-Tool (für Powerpoint funktioniert es zumindest). Dafür benötigt man allerdings auch eine installierte Version von Latex.

MfG
 

pstar1988

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.677
ok das geht gut, allerdings kann ich dort keine physikalischen größen wie "ohm" einfügen.

womit geht das?

mfg
 

redsector

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
388
Wenns was kosten darf: MathType.

Auch ein Formeleditor, nur deutlich leistungsfähiger als die integrierten MS-Office/Open-Office Formeleditoren. Gibts auch als 30-Tage-Testversion, aber keine Ahnung ob die abgesehen davon noch irgendwie eingeschränkt ist.
 
E

enteon

Gast
Dmaths

wobei ich da auch nix für physikalische zeichen gefunden habe, aber die gibt es ja über die gute alte zeichenpalette.
 
Top