[Q] XBMCbuntu DVD/BluRay abspielen

nissl

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.012
Hallo,

ich weiss nicht ob das das richtige Unterforum ist.
In begründeter Hoffnung poste ich aber mal los:

Ich habe seit neuem ein BluRay Player in meinen XBMCbuntu (12.2) eingebaut.
Das XBMC wurde auch frisch aufgesetzt.
Nun gestaltet sich das Abspielen von DVD/BluRay schwierig. Letzteres konnte zwar noch nicht gestestet werden, ich befürchte aber, dass die Probleme ähnlich wie bei DVDs sein dürften.

Ich habe folgendes Paket nachinstalliert: libdvdread4
Damit funktioniert es schonmal teilweise bei einigen DVDs. (The day after tomorrow)

Wenn ich nun zB Herr der Ringe abspielen will, erscheint einmal dieses Menü 'Disk spielen' nicht. Und wenn ich es über die Dateiliste machen will, dann freezed das XBMC und macht nichts mehr, in der Zeit erscheint das Icon rechts unten 'Arbeite'.

Hat einer eine Idee wie ich das bewerkstelligen kann?

Es müsste ja wohl zu schaffen sein, das Ding DVDs spielen zu lassen.

Einen schönen Start in die Woche. Gruss Nissl
 

Königstein93

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.040
Versuch mal sudo sh /usr/share/doc/libdvdread4/install-css.sh im Terminal einzugeben und dann HdR zu starten. Vllt. funktioniert es...
 

dysgenics

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
58
Hallo,

die einzige Möglichkeit für "normale" BluRays unter Linux ist mit MakeMKV.

http://wiki.ubuntuusers.de/MakeMKV

Ganz unten findest du das Plugin für XBMC.

Die neuste Version von makemkv gibts hier:

http://www.makemkv.com/forum2/viewtopic.php?f=3&t=224

MakeMKV befindet sich noch in der beta und kann kostenlos genutzt werden, allerdings sind die Keys nur einen bestimmen Zeitraum gültig.

Den aktuellen Key findet man hier:

http://www.makemkv.com/forum2/viewtopic.php?f=5\\&t=1053

Ein script für ein Cronjob um den Key aktuell zu halten gibts hier:

http://vortexbox.org/threads/3475-MakeMKV-has-expired!

Allerdings hat man mit dieser Lösung kein BluRay Menü und das Spulen des Filmes ist nur bedingt mit längerem Warten möglich.
 

nissl

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.012
Ist MakeMKV überhaupt ne alternative?

ich würde gerne die DVD/BD einlegen und abspielen ohne noch lang dran rumzumachen.
MakeMKV sieht auf den ersten Blick aus wie ein tool zum Shrinken/rippen. Mit praktischen funktionen die aber in dem Fall nicht allzu sinnvoll sind.

Sollte auch für meine Freundin möglichst einfach sein, quasi, dass der XBMC wie ein DVD/BD Player funktioniert.

Geht das denn nicht ?

Edit: ich habe schon gegoogelt, letzte woche, und bin auf den MakeMKV-Lösungsansatz auch gekommen, aber war nicht recht begeistert davon. :-/
Bzw. habe keinen Hinweis gefunden, ob und wie sich diese Lösung nahtlos implementieren lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:

dysgenics

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
58
Ist MakeMKV überhaupt ne alternative?

ich würde gerne die DVD/BD einlegen und abspielen ohne noch lang dran rumzumachen.
MakeMKV sieht auf den ersten Blick aus wie ein tool zum Shrinken/rippen. Mit praktischen funktionen die aber in dem Fall nicht allzu sinnvoll sind.
Ja das ist makeMKV im Grunde auch. Das Plugin nutzt, soweit ich weiß, das Direct Streaming Feature von makeMKV (da wird also nix konvertiert). Beim mir funktioniert alles tadellos. BluRay rein, auf den Play BluyRay Button drücken, 20 Sec warten und schon läuft der Film. Für jedes Spulen muss man allerdings wieder die 20 sec in Kauf nehmen. Und wie gesagt, kein BluRay Menü. Das Plugin öffnet die größte Streaming Datei auf der BluRay, was der Film sein sollte - andere kann man auch manuell abspielen. Ich empfinde das aber eher als Vorteil :) keine Werbung etc.

Wenn der Film dann läuft kannst du wie gewohnt z.B. Untertitel, Sprache usw. ändern.

Wichtig ist, das der Key im richtigen homes Verzeichnis liegt und aktuell ist, sonst passiert beim Abspielen rein gar nichts.

Falls du Fragen und Probleme hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

Mir war nicht ganz ersichtlich, ob du auch Probleme bei der DVD Wiedergabe hast. Die funktioniert bei mir von Haus aus perfekt. Allerdings hatte ich es auch schon, dass der Menüpunkt "Play Disk" nicht vorhanden war. Mittlerweile nutze ich allerdings den Aeon Nox Skin und hab mir den Menüpunkt mit der Funktion einfach selber erstellt, unabhängig davon ob eine DVD im Laufwerk ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

nissl

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.012
Hallo nochmal.

Also ich habe das mit dem
Code:
sudo sh /usr/share/doc/libdvdread4/install-css.sh
probiert.
Leider ist das Problem nicht gelöst.
Mit der Herr der Ringe DVD passiert folgendes:

Der XBMC client reagiert garnicht auf die DVD erst unter Videos -> Dateien bekomme ich die dann als Unterordner angezeigt.
Wenn ich dann 'P' drücke erscheint ganz unten rechts "Arbeite" aber es sieht so aus, als ob er sich sofort aufhängt. Er reagiert dann auch auf keine Eingaben mehr, ausser ALT+1 für eine andere Sitzung.

Bei einer anderen DVD wie The Day after tomorrow, habe ich keine verbesserung bzw. verschlecherung bemerkt.

Jedoch liegt die DVD im laufwerk und ich nehme sie raus, lege dann eine andere oder die gleiche nochmal ein steht zwar der Name der Disc in der Dateienansicht, öffne ich die aber zeigt die auf '../' mit den ordnern boot, home, lost+found usw. also root.

Verflucht, kann doch nicht sein, dass der XBMCbuntu gänzlich ungeeignet für eine Multimedialösung mit DVD/BD ist.

Also mit dem letzten Teil stimmt wohl was mit der fstab-datei nicht, muss ich mir aber erst genauer anschauen/einlesen falls sich das flicken lässt.
Generell bin ich mit der DVD Leistung meines XBMC garnicht glücklich. Bisher habe ich immer von einer Windowsfreigabe herunterge'streamt' - geschaut. Erst seit ich die DVD-Nutzung hinzuhaben möchte komme ich offenbar an eine Grenze.

Ich freue mich schon auf weitere Tips, vielleicht hat das ja einer zum Laufen bekommen?! Auch downgrades der Software wären denkbar für mich. :D

Muss ich vielleicht eine ganz andere verwenden? Falls ja, was eigent sich da, ist ähnlich umfangreich und nett anzusehen.

LG Nissl
 
Zuletzt bearbeitet:
Top