Test Radeon R9 380X im Test: Tonga im Vollausbau von Asus und Sapphire

Hopsekäse

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.551
In der Tabelle steht fälschlicherweise 1x6 Pin PCIe.
 

Ap2000

Banned
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
Wow, ich hatte eine viel stärkere Karte erwaret.
Aber 6~7% vor non-X und 30% hinter 390 ist überhaupt nicht, worauf ich gewartet habe.
Somit gibt es wieder keine Karte in dem Preissegment 250~270€ mit ansprechender Leistung, super...
Die 970 ist eine Kundenverarsche gewesen, würde ich also niemals kaufen, die 380X scheint eher bei 220€ herumzudümpeln und die technisch noch ältere 390 kostet in Ö zumindest 330€.

Warum kann AMD keine Karte liefern, die 15~20% vor non-X liegt und 10~15% hinter 390!? Es ist mir unbegreiflich.
 
Zuletzt bearbeitet:

max0x

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.004
Irgendwie... Irgendwie enttäuschen die Testergebnisse. Wirklich stärker als die 380 ist sie nicht - da wäre glatt Platz für noch eine Karte :p
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.007
Wenn ich dran denke, dass ich vor über 2 Jahren eine 7970 GHZ für ~ 250€ neu bekam finde ich die aktuellen Karten mit der Leistung zu dem Preis schon fast eine Frechheit.

mfg
 

netzteiler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
105
Wurde mein Beitrag grade zensiert? Wow. Ich bin jedenfalls enttäuscht und warte auf Pascal.
 

jlnprssnr

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
719
Yeah, die gebrauchte GTX 770 mit Restgarantie für 150€ war wirklich eine gute Investition.
 

Corpheus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
504
Ich hätte auch eine stärkere Karte erwartet. Welche Daseinsberechtigung hat die 380X denn gegenüber einer 380?
 
A

Austrokraftwerk

Gast
Wie viel % mehr Leistung als eine HD 7870 GHz hat die R9 380X denn? Ist leider nicht in dem Diagramm drin.
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.625
Immerhin darf ich mich vielleicht bei AMD dafür bedanken, dass die 380er mit 4G im Preis vielleicht unter 200 Euro rutschen dank der 380X. Für den minimalen Leistungsschub im Vergleich zur 380 hole ich mir jedenfalls keine X...
 

_Cloud_

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.299
aua meine fresse böse böse.

also ist die 380 der sweetspot von shadern bei tonga ab da bringen dann 15% mehr shader 5-6% lol.

absolut käse da kauf ich ne 380 und oc die auf den selben verbrauch der 380x und bin schneller.


hab irgent wie mehr erhofft das ja echt ein witz.


aber wie immer danke für den test auch wen die karte sehr entäuscht.
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.163
Bin irgendwie auch enttäuscht. Eine günstige R9 380 mit 4 GB Ram für ca. 200 € scheint mir da ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben, selbst wenn der Preis der R9 380X noch etwas sinkt.
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.735
Wow, ich hatte eine viel stärkere Karte erwaret.
Aber 6~7% vor non-X und 30% hinter 390 ist überhaupt nicht, worauf ich gewartet habe.
Somit gibt es wieder keine Karte in dem Preissegment 250~270€ mit ansprechender Leistung, super...
Die 970 ist eine Kundenverarsche gewesen, würde ich also niemals kaufen, die 380X scheint eher bei 220€ herumzudümpeln und die technisch noch ältere 390 kostet in Ö zumindest 330€.

Warum kann AMD keine Karte liefern, die 15~20% vor non-X liegt und 10~15% hinter 390!? Es ist mir unbegreiflich.
Mir auch.
#.kFk

AW: Radeon R9 380X im Test: Tonga im Vollausbau von Asus und Sapphire
Wenn ich dran denke, dass ich vor über 2 Jahren eine 7970 GHZ für ~ 250€ neu bekam finde ich die aktuellen Karten mit der Leistung zu dem Preis schon fast eine Frechheit.

mfg
Ja, sehe ich genauso.

Wird meine Hardware wolh noch bis zur nächsten Generation CPUs/GPU's überstehen :)
 
W

Wolfsrabe

Gast
Der Preis wird's regeln. Nach Weihnachten, also Anfang nächsten Jahres werde ich wahrscheinlich zuschlagen.
 

loTek

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
93
Ui, bin da leider auch herb enttäuscht :(
 

milaquark

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
63
Also ich hatte auch irgendwie mehr Leistung erwartet. Das klang bisher immer alles wie eine Punktladung genau zwischen R380 und R390. Stattdessen kann sie sich nur unwesentlich von der r380 absetzten. Schade...hatte große Stücke auf diese Karte gesetzt und wollte sie mir eigentlich als Nachfolger meiner hd6870 holen:rolleyes:
 
D

Don Kamillentee

Gast
Damit platziert sich die R9 380 (4GB) mittlerweile eindeutig als der Preisleistungskracher in der Mittelklasse. Was zu erwarten war.

Und ich hock weiter auf meiner R9 290X, weil es keine Alternativen gibt. Schon ganz schön arm, was AMD und nVidia da treiben. Ist ja quasi schon Preistreiberei. Die gleiche Leistung wie vor 2 Jahren - zum gleichen Preis. Ein Witz ^^
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.088
Ich bin ebenfalls relativ enttäuscht von der Karte. Keine 10% Mehrleistung im Vergleich zur 380 ohne X sind schon eher mau... Zum Glück hab ich mich im Frühling für eine R9 290X entschieden!
 
Top