Radeon VII oder Rtx 2070 Super

N

Nahrungsmittel

Gast
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

570€

2. Möchtest du mit der Grafikkarte spielen?

  • Welche Spiele genau? Cod Warzone, battlefield 5, apex legends, Pubg, Valorant
  • Welche Auflösung? FULL HD
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? … hohe Einstellung
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? 100-144 FPS
3. Möchtest du die Grafikkarte für spezielle Programme & Anwendungen (z.b. CAD) nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

4. . Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Wird G-Sync/FreeSync unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Nutze einen 144Hz Monitor mit Freesync

5. Nenne uns bitte deine aktuelle/bisherige Hardware:
  • Prozessor (CPU): ryzen 2600 (wird ersetzt durch ryzen 3600)
  • Aktuelle/Bisherige Grafikkarte (GPU): Rx Vega 56 (defekt)
  • Netzteil(Genaue Bezeichnung): Seasonic Focus GX 550W
  • Gehäuse: Pure base 500
6. Hast du besondere Wünsche bezüglich der Grafikkarte? (Lautstärke, Anschlüsse, Farbe, Hersteller, Beleuchtung etc.)
Lautstärke ist egal, der Rest ebenfalls

7. Wann möchtest du die Karte kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Ich weiß das in ein paar Monaten neue Grafikkarten kommen, allerdings ist meine defekt und ich möchte da jetzt ungern 2-3 Monate warten ohne den PC nutzen zu können. Eine Übergangs Grafikkarte wie zum Beispiel eine rx 580 kommt auch nicht in Frage


So nun stellt sich für mich die Frage welcher der beiden Grafikkarten für mich in Frage kommt. Durch das Video von cracky bin ich darauf aufmerksam geworden das durch undervolting die Radeon VII erheblich leiser wird wobei die Lautstärke so oder so zweitrangig bei mir ist. Die Grafikkarte reizt mich auch irgendwie um ehrlich zu sein mehr als eine rtx 2070 super auch wegen den 16GB Speicher. Eine RX 5700 Xt wäre zwar auch eine Alternative aber aufgrund der Treiber Problematik bin ich da etwas zurückhaltend. Der ryzen 2600 wird demnächst durch einen ryzen 3600 ersetzt. Reicht mein 550W Seasonic Focus GX Netzteil überhaupt für eine radeon VII z.b? Die würde ich wie gesagt mit undervolting etwas bändigen beim Stromverbrauch
 
Nahrungsmittel schrieb:
auch wegen den 16GB Speicher. Deine genannten Spiele auf fhd profitieren davon null.
Was machst du damit?
Nahrungsmittel schrieb:
Der ryzen 2600 wird demnächst durch einen ryzen 3600 ersetzt
"Demnächst" kommen aber auch die Ryzen 4000er ...

Also, die VII ist sicher keine schlechte Karte, aber evtl willst du es ja als Übergang trotzdem mal mit der 5700XT versuchen und bei Release der neuen GPU Generation nochmal aufrüsten?
Falls das bei deinen Spielen und Anforderungen dann überhaupt notwendig ist
 
Nahrungsmittel schrieb:
FULL HD
100-144 FPS

und du meinst das für deine games 16gb vram nötig sind obwohl selten mehr als 6gb voll werden. habe ich bisher nur mit meiner 980ti und resident evil 7 geschafft. fhd mit ultra einstellungen und zack 6144mb vram voll.
kauf entweder die 2070S oder warte bis im herbst diesen jahres die neuen grafikkarten rauskommen. da bekommst du für dein budget mehr leistung.

abcddcba schrieb:
als Übergang trotzdem mal mit der 5700XT versuchen und bei Release der neuen GPU Generation nochmal aufrüsten?
na das wäre aber geldverbrennung wenn in vermutlich 2 monaten die neuen karten erscheinen.
 
Welche Monitor nutzt du genau?
Viele Freesync Monitore sind auch GSync kompatibel.

Zur eigentlichen Frage, da du schnell kaufen willst, würde ich entweder zur 2070S oder um zu sparen und ggf. als Übergang ein 5700XT. Die 5700XTs gibt es aktuell oft für nen günstigen Kurs.
 
Angeblich wird die nächste Generation von Nvidia noch in diesem Monat vorgestellt - kaufbar dann natürlich erst 1-2 Monate später.
Und AMD hat zwischen den Zeilen durchsickern lassen, dass die neue Generation noch vor den Next-Gen-Konsolen rauskommt - wobei hier nicht sicher ist, ob es sich nur um die Ankündigung handelt, oder ob man die Karten dann auch kaufen können wird.

Also würde ich jetzt nicht unnötig viel Geld in die GPU investieren, weil sie in spätestens 4 Monaten massiv an Wert verliert. Und wie üblich: Je mehr High End, desto mehr Wert verliert sie.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DarkInterceptor
Also die 8GB kriege ich schon mehr als voll bei cod warzone. Da hab ich die texturen runter gestellt und dann ging es einigermaßen. (hatte dementsprechend ruckler) Ich wollte damit nur sagen das ich die rohleistung der radeon VII schon interessant finde und generell aufgrund meiner vega 56 gerne bastel. Bezüglich undervolting und Optimierung. . Und wie bereits gesagt, viele haben extrem viel Ärger mit den Navi Karten und auf so ein Glücksspiel habe ich absolut keine Lust. Die rtx 2070 super verbraucht halt weniger Strom.

Fakt ist das ich Jetzt eine Grafikkarte brauche und nicht warten kann. Natürlich ist der Zeitpunkt mies gewählt aber es ist leider wie es ist. Ist ja nicht so das die rtx 2070 super oder radeon VII in 5 Monaten unbrauchbar und für nichts mehr zu gebrauchen ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hier und da hat die aktuelle RX 5700er Probleme. Aber man muss fairerweise auch sagen, dass AMD oft und schnell entsprechende Updates nachschiebt. Mit dem letzten stabilen WQHL habe ich aber keine Probleme mehr. Auch ein Arbeitskollege mit seiner 5700er Nitro ist sehr zufrieden. Daher würde ich die 5700er durchaus auf dem Schirm behalten. Nicht zuletzt wegen dem Preis. Denn schlecht ist die Karte keines wegs und liefert doch gute FPS zahlen.

Ansonsten in den sauren Apfel beißen und sich eine 2070er gönnen!
 
Ich hab nicht mal auf wqhd in warzone 8gb voll bekommen...

ich würde zur 2070s greifen
 
Sc0ut3r schrieb:
Ich hab nicht mal auf wqhd in warzone 8gb voll bekommen...




Bei 3:19 in wqhd mit high setting sieht man sehr schön wie 13Gb belegt werden
Soviel dazu.


In Full HD high settings sind es 12GB
 
Bei 3:19 sieht man, das 4,2GB nur belegt werden.
Spiele selber in wqhd mit hohen einstellungen und es sinst "nur" 6GB verbraucht.
Zum TE: Ich würde jetzt die 2070S kaufen für 1-2Jahre oder ne gebrauchte 980/1080 RX580 für möglichst wenig geld und dann zum Herbst auf die neuen Karten wechseln.
 
Schade das du nicht mehr warten kannst aber wenn du die 16 GB nutzen kannst und die Lautstärke egal ist dann würde ich die VII nehmen allerdings ist sie schon ein Weilchen im Abverkauf und das Angebot entsprechend mager.
Ein Problem das ich sehe ist aber das auch die eine oder andere Multicore Gurke auf der Spiele Liste ist und hier idürfte die Geforce definitiv schneller unterwegs sein. Da bringt die schnellste Grafikkarte nichts wenn das Spiel deren Leistung nicht sinnvoll nutzen kann, wodurch du in jenen Spielen mit der VII womöglich nur so schnell wie mit der Vega56 unterwegs bist.
Ergänzung ()

@elefant

Dann lass das Video mal ein bischen weiter laufen und schon sind 13GB VRAM und 11 GB RAM belegt.
 
Ich würde ebenfals eine 5700(xt) ins Auge fassen. Die Masse der Karten läuft gut und eine xt besitzt zur Zeit ein hervorragendes P/L-Verhältnis, welches durch diverse Angebote noch besser wird. Vergleichbare NVidia-Karten sind deutlich teurer.
Oder Du holst Dir für den Übergang eine gebrauchte V56, sofern vorher die Leistung ausgereicht hat.
 
Was legt man aktuell füe eine 2070S? 500, 550EUR? ... das wär mir in der momentanen Situation zu viel.
Soviel langsamer ist eine 5700xt nicht, und eine günstige bekommt man für 350EUR, hab auch ab und an schon Angebote für 340 gesehen. Die empfehlenswerten vom PowerColor (Red Dragon) oder Sapphire (Pulse) für 370-380EUR.
Wenns nicht reicht kann man mit dem gesparten Geld im Herbst/Winter neu investieren, wenn eine breite Verfügbarkeit der Karten gegeben ist und Tests da sind. Der absolute Wertverlust dürfte wohl geringer sein bei einer 5700xt.
 
elefant schrieb:
Bei 3:19 sieht man, das 4,2GB nur belegt werden

Die 4,2GB sind nur bei low settings. Schau dir das Bild an. Du solltest auch bei 3:19 schauen und nicht bei 2:19 denn bei 2:19 spielt er auf low settings und es sind nur etwas über 4GB belegt


Die rx 5700 Xt liegt doch meist in der selben leistungsklasse wie die radeon VII oder? So wie ich das gesehen habe. Die hat halt echt ein gutes P/L Verhältnis und wäre schon ein spürbarer Sprung gegenüber der rx vega 56.
 

Anhänge

  • Screenshot_20200805_091935.jpg
    Screenshot_20200805_091935.jpg
    494,7 KB · Aufrufe: 218
@Nahrungsmittel

Bei 3:19 ist er noch im Menü und da wird ein Speicherbedarf von lediglich 4,2 GB angezeigt.
Für die aktuelle Situation wäre 5700XT vom P/L Verhältnis her definitiv besser, sofern der doppelt so große Speicher oder HBM Cache nicht benötigt wird. Der Compute Bereich dürfte bei dir ja keine Rolle spielen.
 
Dass 13 GB belegt werden, wenn sie da sind, heißt noch lange nicht, dass sie dringend gebraucht werden.
 
Also ich würde auch klar zu einer RX5700(XT) tendieren. Über 500€ für eine 2070S finde ich Zuviel....

Ich nutze selbst eine RX5700 Pulse +Ryzen 1600 und spiele COD Warzone, BF5 und Apex in 1800p bzw 1440p und habe meistens zw 120 und 80 FPS.

Da die 5700er allerdings fast so viel kostet wie eine XT würde ich für 360€ zu einer sehr guten 5700XT Pulse oder Gigabyte Gaming OC greifen. Top Karten für den Preis.

Und die Treiberproblematik kannst getrost vergessen...die Kinderkrankheiten sind weg und jetzt gibt es nicht mehr Probleme als mit einer NV auch.
 
@JMP $FCE2

Das Problem ist das die Unterschieder fließend sind.
Was im VRAM ist muss nicht nachgeladen werden und kann damit im weiteren Spieleverlauf auch keine Nachladeruckler verursachen. Da waren meiner bisherigen Erfahrung nach einige Spiele bei ihrer Angabe doch etwas zu optimistisch.
 
Zurück
Oben