Rechner erkennt nur noch DVI / kein VGA mehr obwohl vorher funktionierte

Fragtastic

Lt. Commander
Registriert
Aug. 2011
Beiträge
1.319
Hallo,


Habe einen Rechner neu aufgesetzt der mit einem vga Monitor laufen soll (win7). Das hat auch super geklappt. Ich habe mich gewundert wieso der Rechner nicht die Grafikkarte (hd 6850) erkannt hat und habe testweise den Chipsatz driver deinstalliert, einen dvi Monitor angeschlossen und den 6850 Treiber installiert. Um zu sehen ob die Karte im allgemeinen erkannt wird. Weil an diesen auch eventuell mal ein dvi Monitor angeschlossen werden soll. Jedenfalls wollte ich danach wieder über vga arbeiten, habe den 6850 Treiber wieder deinstalliert und den vga angeschlossen. Nach Neustart des Rechners hat dieser den VGA Monitor nicht mehr erkannt. Am Kabel des Monitors liegts eher nicht (ging ja auch zu Anfang). Nun weis ich nicht weiter. Der Rechner kann im Moment nicht mit dvi betrieben werden und muss / soll sozusagen im Augenblick noch via VGA funktionieren. Was kann ich zu damit vga wieder erkannt wird? Habe über den dvi Monitor später den Chipsatz driver wieder installiert, doch der Rechner erkennt den vga trotzdem nicht, was könnte das sein? Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Alles ausstecken ausser VGA. Funktioniert der VGA während des POST bzw. kann man ins BIOS damit?
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipsatzdriver haben nichts mit dem VGA Ausgang zu tun ... auch nicht die Grafikkartentreiber ...

Denn der VGA Anschluss muss auch ohne diese Funktionieren wenn man z.b. ins BIOS möchte ... bis dahin wird kein Windows also auch keine Treiber geladen.

Also kann es fast nur noch ein Mechanisches Problem sein ... oder ein Adapterproblem.

Checken ob das VGA Kabel noch alle Pins hat auf beiden Seiten gleich viel.

Checken ob bei Adapternutzung man den richtigen DVI Port nutzt welcher das VGA Signal ausgibt ... denn nicht alle DVI Ports von Grafikkarten sind auch mit einem Analogen Signal bestückt.

Was es wohl sein wird da alle hier aufgeführten Karten keinen VGA Port haben
https://geizhals.de/?fs=6850+amd&cat=gra16_512#productlist
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein der Monitor wird garnicht erkannt. Rechner fährt normal hoch. Verstehe es nicht
Ergänzung ()

Dvi funktioniert immer. Vga nicht mehr. Sagte auch schon dass man eigentlich nur noch ein anderes vga Kabel testen kann.
 
wieviel DVI Anschlüsse hat deine nicht näher genannte Grafikkarte ? Afaik das größte Problem bei der Fehlersuche.

Nur einen ?

Dann ist die Frage wie du das Kabel entfernt hast ... denn es kann ja dann auch nur der Adapter defekt sein.


Wenn es 2 DVI Ports sind -> einfach mal den anderen Port testen ob es damit geht.
 
Alle beide dvi Ports funktionieren! Ich will dass der vga auschließlich über das Mainboard läuft
Wird nicht erkannt. In der Tat hat der Stecker fürs das Mainboard in dee zweiten Reihe nur 4 statt 5 Pins. Ein Google Bild Vergleich ergab dass dieser normal 3x 5 hat. Wird wohl daran liegen. Leider grad kein Ersatz vga Kabel zur Hand. Wird heute im Laufe des Tages getestet. Danke für die Hilfe erstmal
 
Was denn jetzt? Onboard Grafikkarte oder soll die HD6850 Verwendet werden?

Warum immer hin und her?
DVI auf VGA Adapter?
 
Falsche Herangehensweise und leider auch Info @ Startpost

Die 6850 kann kein Bild über den VGA Anschluss des Mainboards liefern. Das kann nur die IGPU vom I5 !

Das dies aber funktioniert muss entweder die 6850er ausgebaut werden ... oder es muss im BIOS die option eingestellt werden das beide GPU´s booten... danach noch den Intel Grafikkartentreiber nutzen.

Alternativ muss die 6850er per DVI-I Adapter zu VGA betrieben werden so das man dort das VGA Bild abgreift.

Falls der PC nur für Office verwendet wird reicht die IGPU total aus und man sollte dann die 6850er ausbauen.

Wenn man die 3D Leistung der 6850er braucht muss man sie halt anschliessen wie oben genannt.

Es geht nicht die 3D Leistung der 6850er über den Mainboardanschluss abzugreifen ( ok geht mit speziellen Luicid Virtu Treibern aber die funktionieren nicht immer richtig )

Ergo musst du überlegen was du brauchst und es dann richtig Anschliessen.


btw ... 14 Pins sind ausreichend bei VGA der eine ist nicht vorgesehen.

http://home.scarlet.be/~tsc06806/15p_moni.htm
 
Es soll der onboard vga Anschluss verwendet werden. Als ich den Rechner mit Win 7 neu aufsetzte erkannte dieser den Monitor ohne Probleme. Weil ich mich wunderte die 6850 vom Rechner nicht erkannt wurde und nur der onboard Chip nach Installation unter Grafikkarten im Geräte Manager angezeigt wurde, wollte ich mittels Anschluss eines dvi Monitors schauen ob ich dann die 6850 installieren konnte. Was erfolgreich funktionierte. Natürlich habe ich die onboard Treiber vorher sauber deinstalliert, Rechner neugestartet usw

Als ich sah dass die Karte mittels dvi Anschluss lief wollte ich wieder den ursprünglichen Zustand mit vga am Mainboard herstellen und den Rechner auschließlich mit dem. Mainboard onboard vga Anschluss betreiben. Also Karte deinstalliert. Heruntergefahren. Dvi von Karte ab, vga am. Mainboard dran. PC wieder ein und eigentlich müsste der Rechner wie bei der Installation ein paar Stunden zuvor den vga Monitor nun wieder erkennen. Tat es aber nicht. Dvi funktioniert allerdings weiterhi wenn ich wechsel - und wieder den dvi Monitor an die Grafikkarte anschließe. Der dvi i Monitor st aber von nem anderen Rechner und wird da gebraucht. Rechner soll auch vorerst nur zum surfen dienen und auch egal, jedenfalls soll er wieder mit vga laufen. Leider nein, wird nicht erkannt. Da ich immer sauber installiert und deinstalliert habe mit Neustarts etc schließe ich ein Software kudel mudel aus. Wird wohl das Kabel sein. Ein Pinn ist ab. Hoffentlich steckt dieser nicht im Anschluss am MB, das wär mies. Dann steht der Rechner solang rum bis man sich einen gescheiten, auch nur gebrauchten, 16:9 dvi Monitor für mindestens 50 € aufwärts kauft. Wofür grad kein Budget da ist.


Hoffe diese detailreiche Schilderung mit Hintergrund Infos konnte die Lage nun zweifelsfrei wiedergeben. Danke für Ihre Aufmerksamkeit und das Annehmen unseres Problems. Gehe nun schlafen. Gute Nacht.
 
Tja Fail halt.

Nach dem Einstecken von DVI in die 6850er wurde sie vom BIOS als Aktiv erkannt und somit als Primäre Grafikkarte aktiviert.

Somit hat sich das BIOS Verstellt und möchte nur noch über die 6850er Booten.

Zurück gehts nur wenn du im BIOS umstellst welche Grafikkarte die primäre ist ( oder die 6850er Ausbaust ) und dann auch wieder den Treiber für die Intel GPU installierst.

Booten wird jede Grafikkarte auch ohne Treiber da sie alle einen Fallbackmodus haben um den reinen Windows Betrieb zu unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Muhaid, danke für deine gescheite Antwort und deinen Intellekt zu verstehen was ich oben beschrieb. Also wird es wohl eine Bios Einstellung sein, wie? Vielleicht hat sich das nach der ganzen Grafikhardware Insta- und Deinstallation etwas verstellt. Werde ich die Tage mal ausprobieren wenn ich dort nochmals Vorort bin. Sonst wie du sagtest mittels Adapter, denn die die Leistung der Karte soll eigentlich abgegriffen werden nur grad kein Geld fürn dvi Monitor am start. Dachte man könnte die dann auch nur mit nem dvi Monitor betreiben, weil ich ein unwissender Laie bin. Wär ja super wenn daa geht und man im LAN wenn man zu Besuch ist bisschen was zocken könnte. Danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Du kannst es leider nicht parallel betreiben, wenn es ein amd System wäre, hätte man das mit hybrid crossfire lösen können. So bleibt dir leider keine Möglichkeit als die Grafikarte bei nicht benutzung auszubauen oder im bios immer umzustellen. Damit der vga der onboard geht, oder einen dvi--vga adapter zu nehmen und den vga Monitor, mit diesem Adapter an der Grafikkarte zu nutzen. Das wären kosten von 3€ oder weniger dann. gruss Jens
 
dann informier dich genau was es für eine karte ist ... rausfindbar mit GPU-Z

dann schaut man auf der Herstellerwebseite nach dem Handbuch und findet raus ob der DVI auch ein Analoges Signal hat wenn ja reicht ein simpler Adapter der eigentlich bei der Grafikkarte mit dabei sein sollte.

DVI-I zu VGA Adapter.

https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface
 
Hallo Jens, danke für deine Antwort. Werde mal rausfinden ob die HD 6850 auch via vga Adapter betrieben weden kann. Ist übrigens die Grafikkarte die ich so 5-6 bisher erwähnte @ Vorposter. Ich schau dann mal ob die das kann, nicht wahr.
Ergänzung ()

Ein Port der 2 soll sich wohl über vga Adapter betreiben lassen.


Weiß dazu jemand ob das auch funktioniert wenn die Karte Treiber mässig nich installiert ist oder müsste ich erst wieder mit nem dvi Monitor hochfahren, Grafikkarte installieren und könnte dann via Adapter arbeiten? Danke euch!
 
xxMuahdibxx schrieb:
Booten wird jede Grafikkarte auch ohne Treiber da sie alle einen Fallbackmodus haben um den reinen Windows Betrieb zu unterstützen.

Muss man für dich alles mehrmals schreiben ... ?

Dies wird an jedem Anschluss funktionieren solange man nur einen nutzt garantiert... also egal.
 
Muss man nicht. Ea war ziemlich früh heute morgen und hatte es nicht mehr im Kopf. Wahrscheinlich behälst du immer alles. Kann nicht jeder so genial sein. Danke für die Info
 
Zurück
Oben