Router + Telefon Beratung für Kollegen

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.970
hiho leute :)

Kollege sucht eine neue kombination aus router und telefon

was er benötigt:
- router mit W-Lan
- er muss einen usb drucker annehmen können - sodass mehrere rechner über w-lan den druckauftrag verschicken können
- 300M/bits
- gute sendeleistung
- min. 2 LAN Ports


Telefon:
- möglichst siemens
- antrufbeantworter
- möglichst farbdisplay

sollte alles gut zusammen arbeiten und harmonieren
leicht zu konfigurieren

Preis erstmal nebensache

danke
 

mrdeephouse

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.291
also Routermäßig sind das ja absotut keine Sonderanforderungen an einen W-Lan Router. Da kannste jeden nehmen.

USB Drucker ? und über W-Lan Druckauftrag senden? Also Drucker per USB an den Router?

Kannste eigentlich jeden Router nehmen, von den "großen" Herstellern NETGEAR, CISCO, D-LINK, AVM ... einfach mal auf den Websiten LESEN vielleicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Fritzbox 7390 + AVM Fitz!Phone C3 http://geizhals.de/618486

Anrufbeantworter läuft über die Fritzbox an der du auch Drucker HDDs und Multifunktionsgeräte anschliessen kannst
 

schumischumi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
967
hat er ein modem oder soll dies im router integriert sein? falls ja wäre interessant welches internet er hat adsl, kabel, vdsl. würde in diesem fall auch zu ner fritzbox tendieren.
 

El_Sheepy

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
665
Wie groß ist denn das Budget?

Wir haben jetzt in unserer WG ne Fritzbox 7390 angeschlossen. USB-Ports hat se sogar 2 und kann pro port mit nem USB-Hub bis zu 3 Geräte pro Port (Behauptet jedenfalls der Hersteller).
DECT Station ist im Router direkt mit drin. Beim Anrufbeantworter bin ich mir gerade nicht sicher, aber ich glaube das ist auch schon mit drin.
Lan Ports hat die gute sogar 4 ;) Die WLan Sendeleistung ist auch gut. Wir haben am anderen ende unserer kleinen WG einen passenden Repeater eingerichtet wo immer über 200Mbit ankommen, teilweise bis zu 250Mbit. Und das obwohl auf unserem Funkkanal noch 13 andere Wlan Netze liegen. Wir werden den Kanal zur optimierung aber nochmal anpassen, wenn wir dann deutlich mehr haben kann ich nochmal berichten.

Als Telefon könnte ich ein Gigaset S67H empfehlen. Das habe ich vor 2 3 jahren von meiner Schwester zu weihnachten bekommen und ich muss sagen, das ist einfach nur ein top telefon :) Sprachqualität ist gut und ich habe sogar noch die ersten Akkus drin. Auch bei längeren Telefonaten ist das sehr angenehm und es hat nen anschluß für ein Headset. In der Firma wo ich Ausbildung gemacht habe, hatten wir diese Telefone auch.

Auf wunsch gibt es das auch mit Anrufbeantworter.
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.970
Telekom 16.000er
braucht router mit modem
eine 7390 fände ich etwas zu oversized

ne 7330 oder 7270 ? wäre die was ?


____
kollege zwei varianten vorgestellt
würde es funktionieren;
3270 als router und dann ein extra siemens gigaset mit anrufbeantworter extra an die telefon dose ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.081
Die anderen Boxen gehen natürlich auch.
Das Gigaset würde dann nicht an die Telefondose kommen, sondern an den Splitter wenns nen analoges ist.
Wenn das Telefon aber nicht übern Router laufen soll, brauchste keine teure Fritzbox und kannst auch was anderes nehmen.
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.970
Er mag die Bedienung der fb
Einfach und gut erklärt

Das Telefon in die Mitte vom Splitter :)
Okay

Danke sehr :)
 
Top