RX 580 Red Dragon V2 auf ASRock Z68 Pro3 Mainboard?

benjafa

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
121
Hallo zusammen,

leider hat sich wohl meine alte Grafikkarte verabschiedet.
Generell wird es langsam sicher Zeit, sich ein komplett neues System zuzulegen, aber ich will damit bis nächstes Jahr warten, aus verschiedenen Gründen. Graka brauche ich jetzt aber vorher.

Momentan habe ich noch ein ASRock Z68 Pro3 Mainboard.
Ist es möglich und macht es Sinn, sich eine RX 580 Red Dragon V2 mit 8GB Ram zu holen und dort einzubauen?
Konnte nur einen Thread zu PCIe 3.0 Karte auf PCI 2.0 Board finden.

Die Karte würde ich dann für den neuen PC nächstes Jahr behalten.

Vielen Dank und viele Grüße
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.359
Falls es hilft, ich hab eine RX 580 8GB Nitro+ auf einem ASRock P67 Fatal1ty Performance und die Karte läuft ^^
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.557
ist es möglich? ja. macht es sinn? keine ahnung, dazu müsste man wissen was die karte können soll. ich rate dir dringend die 20€ für ne Sapphire Nitro+ draufzulegen, die hat nen deutlich besseren kühler.

welches NT ist verbaut?
 

benjafa

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
121
Netzteil ist Seasonic SS-560KM mit 560 Watt.

Mit der Karte soll man zocken können und eventuell 2 Monitore anschliessen, aber zocken nur auf einem.
Warum die Sapphire Nitro+?
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.359
Die Nitro+ hat wohl den besten/leisesten Kühler für die RX 580
 

benjafa

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
121
Wer lesen kann ist klar im Vorteil^^

Soweit verstanden. Die Hauptsorge ist aber eher das mit PCIe 3.0 Karte auf PCI 2.0 Board und Stecker.
Laut itsBK201 sollte das laufen? Keine Gefahr die Karte zu schrotten oder dass es gar nicht geht?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.557
@ TE:
PCIe ist abwärtskompatibel. es kann wohl nicht schaden das MB-BIOS vorher auf den aktuellsten stand zu bringen. schrotten kann man da nichts.

was soll eigentlich wie gezockt werden? also welche auflösung, welche settings, wie viele fps?
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.443
Soweit verstanden. Die Hauptsorge ist aber eher das mit PCIe 3.0 Karte auf PCI 2.0 Board und Stecker. Keine Gefahr die Karte zu schrotten oder dass es gar nicht geht?
Das einzige ist, das (theoretisch) eine PCIe 3.0 Karte ausgebremst wird im PCIe2.0 Slot des Mainboards. Laut diversen Tests im Netz ist das aber (gerade in der Leistungsklasse der RX580) in der Praxis nicht relevant.

Ansonsten geht da nichts kaputt und es läuft einfach. Vorher BIOS Update und mal die Default Settings laden schadet vor dem Umbau aber nicht.
 

benjafa

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
121
Super danke!

Auflösung sollte 1920*1080 sein, lässt sich gerade aber nur auf 1600*xxxx einstellen. Bin gerade nicht an dem Gerät. FPS waren zuletzt in League of Legends ~24...
Normalerweise wird League of Legends gezockt (schlimm ich weiss^^), Stellaris, Underworld Ascendant, Pathfinder Kingmaker, Fallout.
Habe jetzt auch nicht die höchsten Ansprüche, das System insgesamt ist ja schon etwas älter.

Föhn habe ich gerade schon im System, der Prozessor Lüfter. Zalmann irgendwas, der eigentlich leise sein sollte, aber die ganze Zeit voll läuft irgendwie. Wahrscheinlich ein anderes Thema, konnte auch nicht herausfinden bisher, wie ich den so anschliesse, dass der sich automatisch steuert, oder ob das überhaupt geht auf dem Board.
 
Top