RX590 110 Watt oder 150Watt laufen lassen

csln

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
46
Hi,
ich zocke Full HD 60 fps (gekappt)

Wenn ich meine GPU downclocke auf 1300 MHz brauche ich 110 Watt bei 45-60 fps
Bei 1545 MHz komme ich auaf 150 Watt bei 55-60 Fps

Würdet ihr in dem Fall drosseln um Geld und Umwelt zu sparen? Grüße
(PS: Hatte vorher hauptsächlich wegen meinem NT gedrosselt. Jetzt habe ich ne bequiet pure power 11 gold :D)
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.976

IBISXI

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.115
Generell ein guter Tipp ist, die Grafikkarte und die Spielesettings so einzustellen das Du niemals! unter 60 FPS kommst.

Noch besser.... 80 FPS, dann kannst Du auch die meisten Low Ausschläge abfangen und hast ein flüssiges Spielerlebnis.

Mit etwas UV, Powerlimit etwas absenken, Lüfterkurve anpassen und Spielesettings optimieren kannst Du alles haben.
Ist halt Arbeit aber wenn Du Bock darauf hast...
 

Leitzz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
404
Rechne doch mal durch wie viel du zockst und wie viel Wattstunden du im Jahr somit sparst.

Wenn du jeden Tag zwei Stunden zockst und wir von 40W Differenz ausgehen, würdest du in einem Jahr 29kWh einsparen, ca. 9€. Wenn mich jemand fragen würde, ob ich für 9€ pro Jahr 22% mehr Minframes haben will, würde ich die nehmen :D
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
50.876
ich würde die wohl mit 110W laufen lassen. weder des geldes noch der umwelt wegen, sondern weil es dann leiser läuft und weniger heizt.
 

csln

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
46
Generell ein guter Tipp ist, die Grafikkarte und die Spielesettings so einzustellen das Du niemals! unter 60 FPS kommst.

Noch besser.... 80 FPS, dann kannst Du auch die meisten Low Ausschläge abfangen und hast ein flüssiges Spielerlebnis.
Das mache ich sofort

Rechne doch mal durch wie viel du zockst und wie viel Wattstunden du im Jahr somit sparst.

Wenn du jeden Tag zwei Stunden zockst und wir von 40W Differenz ausgehen, würdest du in einem Jahr 29kWh einsparen, ca. 9€. Wenn mich jemand fragen würde, ob ich für 9€ pro Jahr 22% mehr Minframes haben will, würde ich die nehmen :D
Vielen Dank für die Rechnung. Die nehme ich dann auch :)
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.040
Nur um das mal gefragt zu haben: Was heißt Downclocking bei dir? Einfach den Takt senken oder auch gleichzeitig Undervolting?
Ich würde ja eine Kombi aus beidem bevorzugen. Mache ich bei meiner 5700XT auch. Maximaltakt etwas senken um aus dem Extrembereich rauszukommen und dann maximal undervolten. So läuft meine nun mit 165mV weniger Spannung.
 

csln

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
46

Anhänge

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
Für eine RX590 sind 150 unter Last schon recht wenig, oder? Da tippe ich auf UV.
 

Klüngels-22

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
519
Würdet ihr in dem Fall drosseln um Geld und Umwelt zu sparen? Grüße
Die Polaris - GPUs waren bereits ab Werk schon immer zu nah am technischen Limit getaktet gewesen , weil AMD da die Zeichen der Zeit zu spät erkannte.

RX 590 ist lediglich die 3 ASIC-Verbesserung von RX 480 , womit solch eine Grafikkarte nicht nur wegen der Umwelt , sondern auch aus technischemn Aspekten besser grundlegend in ihrer Boostrate beschnitten werden sollte .

Deine Vorversuche mit Taktdrosselung belegen jedoch da den Umstand , daß Deine RX 590 entweder insgesamt zu langsam ist für Deine Spiele , oder Du ggf. mal die Qualitätaeinstellungen versuchsweise etwas runter setzen solltest , damit Deine Karte das Ziel von mindestens 60 FPS @ 99th. Percentile überhaupt ungedrosselt halten kann im CAP auf 60 FPS .

Alleine durch das FPS-Capping kann sich da im Mittel bei geringeren Detail und Kantenglättungsmodi schon eine nicht unerhebliche Energieeinsparung einstellen .
 

Theobald93

Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
7.350
Ich würde untervolten und wahrscheinlich den geringen Stromverbrauch und die hohe Leistung gleichzeitig erhalten.
Falls du das schon hast: sry, weiß nicht wie der normale Verbrauch so ist.

Weiterer Grund als nur Geld und Umwelt ist die höhere Abwärme, die im Sommer natürlich unschön ist weil sie das Zimmer aufheizt.
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.037
Würdet ihr in dem Fall drosseln um Geld und Umwelt zu sparen? Grüße
Ich kauf mir keine Grafikkarte, um sie dann künstlich zu drosseln. Kauf ja auch keinen Kühlschrank, um darin dann 20°C zu haben.
An der Umwelt zu sparen, muss jeder für sich entscheiden.
Ob die 40W dich arm machen, musst du dir einfach selbst ausrechnen ;)
Bei 8h jeden Tag reden wir von Mehrkosten in Höhe von 35€/Jahr bei 30ct/kwh. Realistisch betrachtet kommt man da sicherlich auf weniger. Aber das Geld hätte man sich auch schon beim Kauf sparen können.
 

pseudopseudonym

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.774
Ich würde momentan doch eher drosseln, vor allem wegen der sommerlichen Temperaturen.
- Jemand, der auch mit 40FPS noch gut zocken kann
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
50.876
@Cardhu:
warum denn nicht? und warum denkt man beim verbrauch so oft nur an die stromkosten? meine 1070 betreibe ich seit geraumer zeit mit 1658MHz bei 800mV. kostet ~10% leistung und spart ~40% verbrauch. dadurch läuft die karte noch leiser und gerade im sommer merkt man auch dass die weniger heizt.
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.037
@Deathangel008 Meine 1070 Phoenix ist auch im Sommer leise genug. Warum sollte ich dann auch nur 1% verschenken? Wenn sie mir zu laut wäre, würde ich einen meiner Aftermarket GPU Kühler draufpacken.
Und die paar € im Jahr sind mir da recht egal. Ich spiel nicht viel, aber deswegen hab ich dem TE ja geraten es nachzurechnen.
Undervolting kann er ja auch so gerne machen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
50.876
@Cardhu:
ich hatte das profil mal erstellt um im sommer weniger abwärme zu haben. leistung hat mir auch so gereicht und seitdem läuft die das ganze jahr über so. leise genug war die mir mit ner angepassten lüfterkurve auch bei standardtakt- und spannung. stimmt, hätte ich in #14 nicht erwähnen müssen.
 

csln

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
46
Ich würde untervolten und wahrscheinlich den geringen Stromverbrauch und die hohe Leistung gleichzeitig erhalten.
Falls du das schon hast: sry, weiß nicht wie der normale Verbrauch so ist.

Weiterer Grund als nur Geld und Umwelt ist die höhere Abwärme, die im Sommer natürlich unschön ist weil sie das Zimmer aufheizt.
Ich werde das tun. Setze alles auf Standard und schaue, was ich durch UV erreiche.
Hatte bisher UV und UC wegen meinem alten Netzteil, weil er die Leistung nicht brachte. Jetzt Mal UV ohne UC. Danke.
 

Halus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
354
Würde mich interessieren was du rausbekommst.

Auf stock bekomme ich die Spannung nur auf 1130 runter :/
Bei 1500 immerhin auf 1030. Das macht schon einen Unterschied.
Allerdings bekomme ich den Speicher auf max. und kann den dann noch Undervolten.
 

csln

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
46
Würde mich interessieren was du rausbekommst.

Auf stock bekomme ich die Spannung nur auf 1130 runter :/
Bei 1500 immerhin auf 1030. Das macht schon einen Unterschied.
Allerdings bekomme ich den Speicher auf max. und kann den dann noch Undervolten.
Das ist soweit das Ende vom Lied. Zieht max. 120 Watt. 60°C alles flüster leise. Was die 2100Mhz weiß ich gar nicht so recht, hab das mal hochgestellt. Läuft bisher bei 3 Spielen stabil (AC Ody, Ark, Witcher 3) 50-60 fps Sehr hoch -hoch
Wie sieht bei dir das ganze aus?
 

Anhänge

energy drink

Banned
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
12
Wenn du dich wegen 40 Watt aufregst ist PC Gaming wohl eher nicht das richtige Hobby für dich.
Sind die FPS Verluste nicht schlimm für dich (45 FPS ist je nach Spiel noch ganz gut) dann drossel.

Ich schaue bei so etwas allerdings immer in die Zukunft und daher ist das Thema ein bissel Nonsens.
Da musst dann eh volle Pulle für spielbare FPS gehen.

Mir wäre die Differenz zu gering, würde mich aber aktuell mit paar weniger FPS auch nicht beschweren.
Musst also du wissen ob du eine Zeit lang etwas Strom sparst.
Falls du eh nicht vor hast neue Triple A Games zu zocken, wieso nicht?
 
Top