[S] Link zu lustiger Blitzbegründung (Auto)

Endurance

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.012
Tach Leute,

es gab vor längerer Zeit mal einen Link, der rumgeisterte, der die Begründung eines Verkehrssünders zeigt, mit der er dann auch davon gekommen ist. Es ging in seiner Begründung irgendwie um den Beitrittszeitpunkt der DDR zur BRD und das alles klang rechtlich gut fundiert. Ich hab mich damals weggeschmissen vor Lachen und suche den nun schon seit knapp 2 Wochen ohne Erfolg. Wenn einer einen Link dazu hätte, wäre ich für die 'Nennund desselben sehr verbunden.

CU Endurance
 

Endurance

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.012
Fantastisch! Genau das iss es! Wie kann man das so schnell finden? Habe unter Google gesucht nach "geblitzt, Auto" usw. Na, tut ja jetzt nichts mehr zur Sache, ich bedanke mich recht herzlich beim Findling des (fast) Undfindbaren :D.

CU Endurance
 

THE DEPUDEE

Captain
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
3.370
Hi,

das ist ja wirklich der Hammer. Der Mensch muss ja einen sehr guten Anwalt kennen bzw. selber einer sein.
Aber: Ich wette, dass aufgrund dieser Auseinandersetzung, die Gesetze geändert wurden.

Mich würde also brennend interessieren, wozu du das brauchst.
 

Endurance

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.012
Wozu ich's brauche? Um kräftig abzulachen :D.

Wir haben letztens mal in der Arbeit über komische Gerichtsurteile und Gesetzeslücken gesprochen. Da fiel mir das wieder ein, nur konnt ich es nirgends finden.

CU
 

Der Daedalus

Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.266
Zitat von THE DEPUDEE:
Hi,

das ist ja wirklich der Hammer. Der Mensch muss ja einen sehr guten Anwalt kennen bzw. selber einer sein.
Aber: Ich wette, dass aufgrund dieser Auseinandersetzung, die Gesetze geändert wurden.

Mich würde also brennend interessieren, wozu du das brauchst.

Der ist Jura Student gewesen damals.
Und Gesetzte wurde niie geändert, das geht ja auch nicht rückwirkend.
Das Verfahren wurde schlussendlich beendet ohne das der Mensch die Schuld bekommen hat. Vielleicht hatte die Richterin ja Angst vor dem Urteil, das sie hätte sprechen müssen.
 
Top