Scanner-Röhre zum Ausleuchten des Gehäuses?

r7-Jens

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
108
Ich hab hier nen ollen scanner rumfliegen, bei dem die Leuchte noch geht. Kann ich das Teil in den Rechner einbauen, damit man auch was durchs Seitenfenster sieht? Bevor ich das Ding zerlege, wollt ich lieber mal fragen.. ;)

Gruß
Jens
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.776
Ja, normalerweise handelt es sich dort um normale Kaltlichtkathoden, soweit ich weiß.
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.383
Ich würde das nicht machen. Die Teile sind extrem hell und auch dementspr. heiß. Du heizt damit deinen PC so richtig auf. Kaltlichtkathoden kosten nur sehr wenig Geld. Nimm lieber solche. Die sind so handwarm und auch relativ hell.
 

powerhawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.014
Abgesehen davon sind die Scanner-Röhren nromalerweise durch Hochspannung versorgt. Die Abschirmung erfolgt durchs Kunststoffgehäuse des Scanners - welches nach einem Ausbau ja nicht mehr zur Verfügung steht.

Kaltlichtkathoden sind dementsprechend aufgebaut und vollständig isoliert. Sie kommen meist auch mit niedriegeren Spannungen aus.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.330
Wie gesagt, sind Scanner Röhren mit Hochspannung betrieben. (meistens)

Neben der Röhre selbst, musst du auch noch so einige Innereien mit in den Tower packen, was dann sicherlich nicht mehr so gut aussieht. ;)

Kauf dir einfach eine normale KK.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Ach, jetzt seit doch mal nicht so negativ... ;) :D

Probiers doch einfach mal aus, könnte funktionieren - muss aber nicht. Ich würde es einfach mal am NT ohne andere angeschlossene Komponenten testen, 'ne lustige Story wird es allemal.
 

r7-Jens

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
108
Moin,

die Sache mit Hochspannung gefällt mir garnicht; meine Logik war bisher, dass das Ding mit 12Volt betrieben wird, da ja ein Trafo vor dem Scanner hängt, der auf 12V Gleichstrom runterregelt. Aber auch Pustekuchen, ich habe in diesem Moment nachgeschaut, es sind 24V :(

Gruß
Jens
 

powerhawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.014
Die Hochspannung wird normalerweise intern erzeugt. Nur, weil der Scanner mit 5, 12 oder 24V betrieben wird, heißt das noch nicht, daß die Röhre auch mit der Spannung arbeitet.

Ich kanns dir nur aus der Entwicklung von Multifunktions-Geräten sagen. Da arbeiteten wir mit einer Röhre, die mit 1kV (1000V) versorgt wurde...
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.330
Diverse Innereien musst du so oder so mit importieren. Dass diese Bauteile in inneren deines PCs sicherlich nicht gut aussehen, sollte dir klar sein.
 

r7-Jens

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
108
jo, das sind zwei gute Gründe die dagegen sprechen. so nen Berg an 6 Jahre alter Scanner-Hadware sieht bestimmt net gut aus und die Spannungen im kV-Bereich erinnern mich an den Physik-LK und den Plattenkondensator.... bssssp
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.941
durch die abgegebene strahlung von kopierer/scannerlampen wird die umluft sehr stark erwärmt
das was dabei rauskommt ähnelt der ozonschicht (in viel schwächerem maß natuerlich) aber ist gesundheitlich im dauerbetrieb eigentlich nicht zu verantworten
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.941
das gleiche nur mit weniger wärmeabgabe
 

r7-Jens

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
108
sind dann Kaltlichtkathoden genauso ungesund?
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.941
auf jeden fall nicht so ungesund wie die röhre eines scanners/kopierers
wie ungesund kk sind kann ich dir allerdings nicht sagen

allerdings wäre davon auszugehen dass kk die darauf ausgelegt sind 24/7 zu laufen mehr darauf geachtet wird als bei anderen die nur kurzzeitig laufen
 
Top