Schaltplatten-Sound bei MP3-Sammlung simulieren

rongador

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.126
Hi,

ich suche eine Möglichkeit, den typischen atmosphärischen Sound einer Schallplatte beim Abspielen von MP3-Musik zu simulieren. Ihr wisst schon, sowohl was die Tonqualität angeht als auch das ganz typische Rauschen/Kratzen beim Abspielen. Dieser Effekt sollte sich natürlich entsprechend der individuellen MP3 anpassen - also nicht nur irgendeine Tondatei mit Schallplatten-Geräuschen, die sich deutlich wiederholt und wiederholt und wiederholt.

Idealerweise natürlich für iTunes, wobei ich glaube, dass es da mittlerweile gar keine Möglichkeit von Addons mehr gibt, oder? Oder gibt es vielleicht ein Programm, welches auf die Mediathek von iTunes zugreifen kann und den Effekt einer Schallplatte anwendet?

Ich habe recherchiert und leider nichts gefunden - kennt da jemand was?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

psychotoxic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
434
😂 Das ding heißt Schallplatte. Aber keine Ahnung, bestimmt ließe sich das Iwie realisieren.

Psy
 

lamda

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
432
Du kannst mit Jack einfach dein audio Ausgang durch ein digitales Effekt gerät schleifen und dir da was basteln.

Würde anfangen mit reverse RIAA EQ
Dan Noise distortion / harmoniucs, kompressor und wieder zurück mit RIAA
 

rongador

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.126
OMG, ich habe wirklich Schaltplatte geschrieben. Ich weiß natürlich, dass es Schallplatte heißt - keine Ahnung, da war ich wohl verplant 😂
 

druckluft

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.967
Suche nach irgendwelchen Vinyl Emulations Plugins. In einer DAW simulieren die dir den Sound mit allen möglichen auftretenden Effekten bei verschiedenen Rotationsgeschwindigkeiten, Tonabnehmern, Trägermedien usw.
 

rongador

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.126
@druckluft Was wäre das dann wohl für ein Plugin? iTunes bietet ja z.B. keine Möglichkeit an, Plugins zu verwenden. Möglicherweise etwas für Cantabile?
Ergänzung ()

Kann man den Titel des Threads hier abändern bzw. korrigieren? Für nachfolgende Leser, die etwas zum Thema suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Langsuan

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
223
Jahrzehnte lang hat man versucht die Platten zu entrauschen und heute in der digitalen Welt will man es zurück :D

Schon lustig.

Wie schon erwähnt gibt es diverse Vinyl Emulations, die du als VSTfx mitlaufen lassen kannst.
 

druckluft

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.967
habs nur schnell überflogen, Cantabile soll wohl VST Plugins hosten können. Schau mal hier zB als free Version. Izotope macht eigentlich immer gute hochprofessionelle Plugs.
 

rongador

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.126
@Langsuan Ja, das ist schon verrückt :-) Aber der Schallplatten-Sound hat halt etwas :-) Welches Programm würdest Du denn empfehlen, in welches man dann die VSTfx einfügt?
 

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.670
Izotope macht eigentlich immer gute hochprofessionelle Plugs.
Habe noch ein altes Winamp Plugin Anno 2000 (iZotope Vinyl, Freeware), läuft aber noch unter Win7 x64 und Winamp 5.65 (x86). Zip ins "Plugins" Verzeichnis von Winamp entpacken, keine Adware oder Sonstiges, was man auf etlichen Seiten als "Beilage" bekommt. Anfrage nur von Beteiligten aus diesem Thread per PN, nur die nächsten 7 Tage (Wetransfer-Link).
 
Zuletzt bearbeitet:

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.670
Die Seite hatte ich auch schon im Auge, aber eine .exe, die man nicht mit mit einem Packprogramm öffnen kann, anstelle einer .zip / .rar, macht einen schonmal stutzig. Oftmals hat man bei sowas noch Adware oder sonstwas mit drin.
Darum habe ich die entsprechenden Dateien aus einem alten Winampordner genommen und gepackt.
 

wern001

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
909
Jahrzehnte lang hat man versucht die Platten zu entrauschen und heute in der digitalen Welt will man es zurück :D

Schon lustig.

Wie schon erwähnt gibt es diverse Vinyl Emulations, die du als VSTfx mitlaufen lassen kannst.
Zum glück hab ich meine Platten mit Rauschen und Knacksen digitalisiert.
Ein Analoger Röhrenverstärker klingt vor allem in den Bässen irgendwie angenehmer als ein Mosfet Verstärker.
 
Top