Schutz vor Fremdenzugriff bei Notebooks und USB Sticks

Revan335

Commander
Registriert
Aug. 2009
Beiträge
2.244
Hi Leute,

ich suche nach einer Möglichkeit Notebooks und USB Sticks vor Fremden Zugriff zu schützen.

Ab Nächster Woche brauch ich mein Notebook und USB Stick für die Schule und möchte daher die Daten vor Fremden Zugriffen schützen.

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Gruß

Revan335
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)
Ich hab aber auch schon davon gehört, dass es bei ein paar Programmen zu Problemen gekommen ist und man hinterher keinen Zugriff mehr auf seine Daten hatte.
 
Nutze TrueCrypt, da brauchst du dir darüber keine Sorgen zu machen.
 
Sollte funktionieren, es sind ja Boardmittel von Windows. Wenn ich es richtig gelesen habe, sind sie aber auf Win Ultimate und Enterprise beschränkt. Es gibt auch eine "to go" für USB Sticks und ext. HDD's.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau dir auch mal BoxCryptor an. Über eine Suchmaschine findest du auch die portable Version davon (die ist recht gut versteckt auf der Herstellerhomepage...) Da kannst dir nen Ordner auf dem Stick anlegen, in dem die verschlüsselten Daten liegen. Vorteile: Dateinamen auch verschlüsselt, keine Größenbegrenzung,kostenlos
Nachteil: Datei wird bsim Öffnen auf dem PC entschlüsselt und könnte theoretisch in den temp-Dateien gefunden werden.
 
Du solltest daheim deine Backups pflegen.
Der Sinn dieser Maßnahme ist ja deine Daten vor nicht berechtigtem Zugriff zu schützen.

Wenn also mal etwas schief läuft dann kommst auch Du womöglich nicht mehr an die Daten ran.
Diese Gefahr hast Du überall. Egal ob bei OpenSource Lösungen (Truecrypt, Boxcryptor) oder kommerziellen (Centertools, Sophos - wobei Sophos wohl auch was freies anbietet?).

Ich empfehle es. Immer.
Es gäbe nichts schlimmeres für mich als wenn jemand meine privaten Fotos, Erinnerungen oder E-Mails durchforsten würde. Da ist der reine Diebstahl "gut" zu verkraften.
 
Backups hab ich natürlich welche.

Geht nur darum, dass wenn wer mein Notebook und USB Sticks klaut nicht an die Daten kommt.

Ich lese grad: Soll das mit den ändern der Startoptionen heißen, dass wenn ich die Hardware bspw. durch Aufrüstung ändere, fängt die Verschlüsselung an zu meckern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben