Seagate ST2000DL003 Problem

scarabus

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
139
Hallo, habe vor kurzem meine Spinpoint F3 1TB gegen eine Seagate ST2000DL003 getauscht.

Firmware: CC45 war bereits installiert.
win7 x64, asus p8p67 , 2500k , 4gb gskill
primestable und memtest auch ohne fehler.

Bei diversen Installationen, z.b. Windows 7 Service Pack 1 scheint die HDD bei der Hälfte massiv einzubrechen, das komplette System wird extrem langsam, alle Aktionen sind stark verzögert... das gleiche bei der Installation eines anderen Programmes auf halber Strecke.

Selbst das Herunterladen des SP1 über den Windows Updater wird ab 19% extrem langsam und lähmt das komplette System. Wenn man diese Installation/Update wieder abbricht wird es wieder schneller, eiert aber immer noch minutenlang etwas herrum, bis es wieder halbwegs normal läuft.

Selbst das Tippen hier ist manchmal noch kurz verzögert.
Benchmarks HD Tune/CrystalMark usw geben mir aber in etwa die gleichen Werte wie Tests auf diversen Reviewseiten. chkdsk meldet keine fehler, hd tune sagt die platte ist ok...

Die Platte hängt an einem 6GBit/s Kabel und AHCI ist aktiv.

Ist mir aber jetzt wirklich schleierhaft was man da machen könnte, normal kann das nicht sein.
 
D

doll-by-doll

Gast
Überprüfe mal das Datenkabel auf richtigen Sitz oder tausche es aus.
An Deiner Stelle würde ich mal eine andere Platte verbauen und damit testen!

MfG doll
 

scarabus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
139
die kabel sitzen richtig, habe aber jetzt mal das sata kabel in den anderen 6gbit anschluss gesteckt und jo... installation von sp1 und co funktioniert jetzt ohne krassen slowdown ABER.... und jetzt versteh ich wirklich nichts mehr:

laut benchmarks gut 30% performance verloren. :freak:



wenn man den test der platte hier als referenz herannimmt:

http://www.hardwarebbq.com/2011/01/seagate-barracuda-green-2tb-sata-6gbs.html

was hat das zu bedeuten ? lol
 
D

doll-by-doll

Gast
Die läuft im UDMA Mode 5 und nicht UDMA 6!
AHCI im Bios eingeschaltet, die richtigen Chipsatztreiber für Raid installiert!
Auf der Herstellerseite zum MB bitte nachsehen!

Mfg doll
 

scarabus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
139
in wie fern soll udma denn noch für sata platten relevant sein ? ist die einzige platte im pc momentan, von daher auch raid nicht relevant ?! chipsatztreiber von asus dvd installiert und ahci ist aktiv, ja.
 

scarabus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
139
ja hdtune sagt das, mag sein. im uefi ist ahci aber aktiviert und im gerätemanager wird mir auch ahci angezeigt. ka was ich dann noch groß umstellen können sollte.
Ergänzung ()

wenn ichs an den marvell controller anschließe steht übrigens (ahci im bios aktiv) bei hd tune udma 6, benchmark ist aber selbst da sogar noch minimal schlechter.

ob das jetzt an service pack 1 liegt oder an der festplatte ... werd mal meine alte spinpoint anschließen und testen ohne und mit sp1
 
Zuletzt bearbeitet:
D

doll-by-doll

Gast
Ich schätze mal das liegt auch am Marvell Controller so toll ist der nicht aber eine andere Platte zum testen kannst trotzdem mal anschließen dann haste einen Vergleich!
 

scarabus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
139
die spinpoint ist merklich schneller und liefert bessere benchmark ergebnisse. ich versteh nur nicht warum ich anfangs wesentlich bessere werte hatte.
 
D

doll-by-doll

Gast
Vielleicht kannste die Seagate mal an einem anderen Controller testen so zum Vergleich. Ich habe selber auch eine Spinpoint die ist schon flott!
 

scarabus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
139
kommt in etwas das selbe raus.
kurze frage, also ich geh davon aus dass die platte einfach ne macke hat , werd wohl vom widerrufsrecht gebrauch machen... was ist derzeit die beste sata platte mit mindestens 1,5 TB? #1 schnelligkeit #2 leise/vibrationsarm
 

hervshahn

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
Zitat von scarabus:
Hallo, habe vor kurzem meine Spinpoint F3 1TB gegen eine Seagate ST2000DL003 getauscht.

Firmware: CC45 war bereits installiert.
win7 x64, asus p8p67 , 2500k , 4gb gskill
primestable und memtest auch ohne fehler.

Hallo, mal ne Frage: seit wann gibt es denn eine Firmware Version CC45 für die ST2000DL003? Bei Seagate findet man (nur nach längerem Suchen) nur die Firmware CC32 zum Update.

Weiss jemand wo man die CC45 laden kann?
 

sarge05

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
857
hi,
kann bitte einer firmware version CC45 irgendwo hochladen ?
mit Seagate flash programm könnt Ihr das firmware von der festplatte sichern.
danke in voraus.
 

blinzi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
34
Hab die gleiche HDD wie du mit CC45 FW an einem P8P67 Board.

Hab sie am Intel Controller angeschlossen.

Installier mal diese SW: Intel(R) Rapid Storage Technology Driver Software V10.5.0.1026

bekommst du auf der ASUS Website

Knall auch mal das neue BIOS drauf.

Hab folgende Werte bei CrystalDiskMark:
 
Top