Server geschwindigkeit ermitteln

L3kt4r

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
128
Hi Leute
ich bin grade bei meinem Abschlussprojekt zum Fachinformatiker.
Ein Teil des Projekts ist es den Performanceunterschied zwischen einem alten Server mit 2003 Standard und einer 100Mbit/s Anbindung und einem neuen Server mit 64bit 2008 rc2 und 1Gbit/s Anbindung zu ermitteln. Auf beiden läuft nur eine Microsoft SQL Datenbank und die dazugehörigen Daten in vorm von MP3's. Jetzt ist zum einen die Frage auf was teste ich am besten (Netzwerk, Datenbank zugriffszeiten,...) und mit was für einem Tool kann mann das am besten testen und auslesen.
Wenn ihr weitere Infos braucht fragt einfach dannach.

Würd mich freuen wenn ihr ein paar Vorschläge habt.

Viele Grüße
 

Andorson

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
24
das kommt drauf an was du messen willst bzw was dein Projekt ist. Wenn es einfach eine Migration von einem Verfahren ist, prüf die Performance aus Anwender Sicht und vergleich diese. Wär super wenn du ein paar mehr Infos zu deinem Gesamtprojekt liefern könntest =)
 

Masamune2

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
7.370
Meistens werden SQL Server nach ihrer Storage Performance bemessen, denn das ist in der Regel die Komponenten die als erstes den Flaschenhals darstellt. Die könntest du recht einfach mit IOMeter oder SQLIO messen.
Ansonsten lass wie schon geschrieben deine Anwendung darauf los und messe ob die Daten jetzt schneller zurückkommen als vorher.
 

L3kt4r

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
128
@Andorson
Also bei dem Projekt geht es darum einen neuen Server einzurichten, die alte Datenbank zu immigrieren und den Server per 1Gbit anzubinden. Hauptsachlich geht es bei dem Projekt um LWL und Cat vor und nachteile. Aber auch um dem Geschwindikeitszuwachs den das System hoffentlich bringt.

Ich würde gerne aus Anwendersicht die Geschwindigkeit ermittel, aber ich weiss halt leider nicht wie ich das am besten realisiere.

@Madman
Es gibt ein Sendeablaufsystem (es handelt sich bei dem Kunden um einen Radiosender), was auf diese Datenbank zugreift.

Und nochwas Programieren kann ich leider garnicht :-(

Vielen Dank schon mal für die Antworten

Edit: @Doll by Doll Danke für den Link aber leider ist der Server garnicht von aussen zu erreichen.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.994
Hi,


Hm...das ist schade. Aber du kannst es ja auch manuell machen. Hast du das Sendeablaufsystem in einer Testumgebung oder ähnliches? Starte das System auf dem alten Server und lege einfach einen "Hindernisparkour" fest, der abgearbeitet werden muss. Miss die Zeit und starte das Ganze mit dem neuen Server nochmal. Auch hier die Zeit messen. Voila: Perfekter Anwendungsfall :)

Ein Zugriffsbenchmark wie von Masamune2 empfohlen kann auch sehr interessant sein, hier ist nur deiner Zeit und dem Dokumentationsumfang eine Grenze gesetzt.

Ich würde beides machen.

VG,
Mad
 

chu_

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.200
Zitat von L3kt4r:
Und nochwas Programieren kann ich leider garnicht :-(

Das erschwert natürlich die ganze Sache.

Und mir ist auch unverständlich wie man Fachinformatiker wird ohne jegliche Programmierkenntnisse. (egal andere Geschichte)

BTT:

Steht denn der alte Server überhaupt noch? Ohne diesen hättest du garkeinen Vergleich!
Desweitern müssen beide Server parallel laufen um auch den geschwindigkeitsvorteil zu messen bzw müssten an dem alten Server schon Messungen gemacht worden sein um Vergleichswerte zu haben.

Ich würde eine Applikation schreiben die die SQL befehle der Anwender simmuliert und dann daraus den Zeitgewinn berechnen den der neue Server bringt.
 

Andorson

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
24
Ist das Projekt denn auch schon genehmigt von der IHK? Dann musst du nämlich aufpassen, was du dort im Antrag angegeben hast. Wäre sehr sagen wir mal suboptimal von dir, wenn du dir vorm Antrag keine Gedanken dazu gemacht hast. So wie dus beschireben hast macht eigentlich nur ne Anwendersimulation Sinn, also welchen Performanceunterschied merkt man in der Anwendung beim bedienen. Wenn du nicht weißt, wie du das am besten machst, mach es stupide, schnapp dir einen Anwender, lass den nen paar normale Arbeitsschritte auf dem alten und die gleichen dann auf dem neuen System machen. Egal was du misst, achte darauf, dass es Anwendungsbezogen ist, dass nen 1 Gbit Anschluss perfomanter als nen 100 Mbit Anschluss interessiert in deinem Projekt nicht.
 
Top