Sharkoon Rebel 9 value black

Dialya

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
25
Ich habe eine Frage zu dem oben genannten Gehäuse.

Es ist ja ein Midi-Tower, und auf verschiedenen Seiten (alternate, caseking) finde ich als Formfaktor Midi-ATX, jedoch habe ich das Gehäuse bei einem Freund gesehn (sah zumindest gleich aus) und er benutzt, wie ich, das Asus P5Q Pro.

Kann ich das Asus P5Q Pro in das Sharkoon Gehäuse einbauen, oder ist das nur für die genannten Midi-ATX.

PS: Habe gerade mal bei Amazon, wo ich noch 'nen Gutschein habe geschaut, da steht als Beschreibung drin:

Ich bin leicht verwirrt und weiß nicht, ob ich das Gehäuse bei mir verwenden kann.

Danke für die Hilfe im Vorraus.
 

Flanker

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
653
Das Case ist ein Midi-Tower und man kann hier ein ATX oder µATX Mainboard ein bauen.
 

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
984
Hallo!

Das Rebel9 gibt es auch als Economy ohne diesen 250er Seitenlüfter. Überlege dir, ob du diesen Lüfter in der Seitentür überhaupt brauchst, denn mit Lüfter passen nicht alle CPU und Grafikkartenkühler in das Gehäuse. Zbsp hatte ich Probleme mit einem Scythe Ninja und mit einem AC Accelero S1 und musste den Lüfter ausbauen, damit ich die Tür zu bekomme.

Gruss Salem
 

Dialya

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
25
Vielen Dank

Ich habe einen relativ kleinen Lüfter, aber das Gehäuse war nur als Beispiel genannt :) Wollte mir wohl das weitaus günstigere Sharkoon Rebel 9 Economy-Edition oder das Sharkoon Revenge Economy-Edition holen - habe zuerst mit dem value geliebäugelt, aber eigentlich brauche ich den großen Gehäuselüfter nicht :)
 

AdrianoNo1

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.926
Hi, ein Kumpel von mir hat das Rebel 9 (Economy) und hat dort ein Asus P5Q verbaut.

Kurz gesagt, es passt ;)
 

Maddinuser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
264
Tach,

habe auch ein paar Fragen zu disem Gehäuse, evtl. würde ich auch zur Economy Edition greifen.

Mein Mainboard ist das Asus M2N-E, Cpu Kühler ist der Hyper TX2 von Coolermaster und als Grafikkarte habe ich die 8800 GTX. Netzteil ist das Corsair CMPSU-550VX, wenn mich nicht alles irrt.

Frage: Ist das alles problemlos möglich bei diesem Gehäuse ? Mein größtes Problem sind eigentlich die vielen "unnötigen" Kabel vom Netzteil, kann ich die problemlos hinter dem Mainboard oder anderswo "verstecken" ?

Ich überlege mir ein neues Gehäuse zu kaufen, weil ich dauern Bluescreens unter Vista bekomme. Lasse ich das Case auf, geht alles. Wahrscheinlich wird da irgendetwas zu heiss.
Da ich bei dem Sharkoon viele Lüfter einbauen kann, würde das hoffentlich das Problem lösen.

Ich danke für alle Antworten ...
 

ceyKo-

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
67
wollt jetzt keinen neuen thread eröffnen...

wollt mir auch das rebel 9 value holen weil ich ein gut umlüftetes gehaeuse will zum übertakten meiner komponenten

board: p5q-pro
graka: zotac gtx260²
cpu: q6600 mit xigmatek hdt-1283

passt mein cpu kühler überhaupt da rein mit dem seitenkühler?

oder könnt ihr mir aehnliche preiswerte gehaeuse empfehlen in die mein zeugs reinpasst und gute ergebnisse geliefert werden?

die lautstaerke ist mir eigentlich egal...
 

AdrianoNo1

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.926
Beim Rebel 12 Value würde er wenn überhaupt, nur ganz knapp reinpassen.
Beim Rebel 9 kannste das knicken, der ist noch ein bisschen schmaler.
Kannst es natürlich ausprobieren, aber ich denke das es nicht passen wird.
Könntest aber auch den Seitenlüfter nach Außen am Gehäuse montieren, dann sollte es eigentlich passen.


MfG
 
Top