News Sicherheitsforschung: Windows Phone Store vermehrt mit gefälschten Apps

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.715
da Nutzer offenkundig nicht die Möglichkeit nutzen diese zu melden
Oder MS die Meldungen nicht interessieren. So war es zumindest in der Vergangenheit schon. Interessanter Lesestoff dazu:
Ich vergab eine schlechte Bewertung und nutzte außerdem den Link "Bedenken an Microsoft melden", um mitzuteilen, was hier läuft.

Es geschah nichts.

[...]kontaktierte mehrere persönlich bekannte Mitarbeiter von Microsoft[...] Wieder geschah nichts, nicht mal eine Reaktion.

[...] Also schrieb ich - inzwischen war es Juli - eine Mail an reportapp@microsoft.com, das ist die offizielle Beschwerdestelle. [...] Wieder bekam ich nicht mal eine Antwort.
http://www.drwindows.de/content/453...gerische-apps-microsofts-schutz-gilt-nur.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Battlefield2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.054
Das gibt es auch reichlich bei iOS und Android. Aber ich denke, man kann jene Apps deutlich vom Original unterscheiden: Man schaut sich den Namen des Entwicklers an. Andererseits ist das Original bei den Suchergebnissen meistens ganz oben und die Fakes drunter.

Ich würde sagen, selber Schuld, wer das nicht erkennt. Und außerdem: Who cares? Wenn die Fake-App dasselbe wie das Original leistet, dann ist es wohl für die Meisten wurscht.
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.715
Es hätte nicht geschadet sich erst einmal kurz einzulesen (mehr als die Überschrift). Es geht hier NICHT um Apps, die sich z.B. als Google-Apps ausgeben und die gleichen Funktionen haben, sondern Apps, die als Funktion Spam, Abzocke & Irreführung bieten.


Man schaut sich den Namen des Entwicklers an.
Welche ist echt?


Antwort
Keine, alles Fakes ;)
 

Hellblazer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.336
Kann man davon ausgehen, dass hier eine Auswahl an Apps eines Anbieters gezeigt wird ( "Anwendungen von PopularMobileApps")?
Dann ist ja klar, dass alle Apps Fake sind. Der Entwickler hat da wohl nur den einen Zweck Fake-Apps zu schreiben (Facebook, Google usw. werden ja wohl nicht unter dem Namen "PopularMobileApps" entwickeln.
 

Battlefield2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.054

Mighty X

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.241
Ich denke auch, dass eine große Anzahl an Nutzern nicht groß nachsehen wer der Entwickler ist. Führt natürlich dazu, dass viele denken: "Was dreht Google mir hier für ein Scheiss an".
 

Shimmy979

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
999
Auf der anderen Seite gibt es unter Windows Phone zumindest mal keine Kompromittierung des Systems oder andere schlimmere Auswirkungen.

Lediglich Apps die in die Irre führen oder halt Platz verschwenden.

Von daher, für die meisten User wohl kein großes Problem.

Sandbox sei dank.
 
Zuletzt bearbeitet:

Handysurfer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.128
Ich lese mir immer die gesamte Beschreibung durch (ist ja nicht viel) und achte vor allem auf den Namen des Anbieters.
Wenn ich Interesse an einem Download habe, klicke ich auf den Anbieter und sehe mir seine anderen Apps an.
Durch diese drei Punkte war ich mir bisher immer sicher, die richtige App heruntergeladen zu haben.

Klar, ist nicht schwer, da 99% wohl keine Schadsoftware sind, aber bei den 1% sollte es doch auffallen?
Bei einigen Apps war ich mir auch unsicher und habe die einfach gar nicht heruntergeladen.
Wenn man nach den Apps und den Bewertungen außerhalb vom Store sucht, sollte man auch etwas finden können. Bei einer Empfehlung von beispielsweise WPArea mit Nennung des Anbieters kann man sich absichern. (so weit es möglich ist)

Allerdings gehöre ich auch nicht zu den 100+ Apps Nutzern. Ich habe, wenn es hoch kommt, vielleicht fast 20 Apps, davon 3 kostenpflichtig.
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.199
was nützt es ..wenn MS nicht aus den Arsch kommt und die Gefakten Anwendungen löscht und die User einfach ignoriert die nen Fehler melden...
 

Micha45

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.645
Das gibt es auch reichlich bei iOS [...].
Diese Aussage ist schlicht und einfach falsch.
Bei Apple kommt keine App von unbekannten Entwicklern so mir nichts dir nichts in den Store.
Das ist bei MS und Google eben nicht der Fall. Gerade Google lässt alles was halbwegs nach App aussieht in den Store.
Deshalb auch die extrem hohe Befallquote der Android-Geräte, was Schadware betrifft.

Jetzt bitte keinen Glaubenskrieg vom Zaun brechen.
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Ich denke auch, dass eine große Anzahl an Nutzern nicht groß nachsehen wer der Entwickler ist. Führt natürlich dazu, dass viele denken: "Was dreht Google mir hier für ein Scheiss an".
die Situation ist zwar nicht gut und ich verstehe nicht warum MS hier nicht mal aktiv wird aber man muss auch sagen, wenn man z.B. nach YouTube sucht findet man eigentlich kaum eine der beanstandeten apps
Ergänzung ()

Diese Aussage ist schlicht und einfach falsch.
Bei Apple kommt keine App von unbekannten Entwicklern so mir nichts dir nichts in den Store.
Das ist bei MS [...]eben nicht der Fall
Jetzt bitte keinen Glaubenskrieg vom Zaun brechen.
das Prozedere sich bei apple oder MS als Entwickler zu registrieren ist nahezu identisch...keine Ahnung wo du da große unterschiede ausmachen willst
Deshalb auch die extrem hohe Befallquote der Android-Geräte, was Schadware betrifft.
Meines wissens findet das groß der "Infektionen" nicht über den PlayStore sondern über dritte bezugswege statt....wenn dann ist bei Android die Möglichkeit (Freiheit) sich auch von beliebiger seite apps zu ziehen die tatsächliche Ursache
Jetzt bitte keinen Glaubenskrieg vom Zaun brechen.
vielleicht würde es schon reichen einen fundierten beitrag zu liefern anstatt reine Mutmaßungen die zudem auch noch in vielen punkten falsch sind
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha45

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.645
Apple prüft die Apps aber auf Herz und Nieren, bevor die offiziell zugelassen werden. Das macht MS zwar auch, aber immer noch nicht gründlich genug.
Bei Windows Phone ist das aber aufgrund der Sandboxes, in denen die Apps auf den Geräten laufen, relativ unbedenklich.
Ähnlich verhält es sich bei den Applern.
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Sowohl Apple als auch MS sind in die Stores bereits unerwünschte Apps reingerutscht (kürzlich war Apple deswegen ja auch in diveren News - Avasts Kommentar dazu finde ich vor derartigem Hintergrund auch etwas absurd aber seis drum)....ich wage bei der schieren menge nicht zu beurteilen wer hier besser/schlechter prüft, das was sie nach außen kommuniziert was gemacht wird ist zumindest bei beiden sehr ähnlich.

Oft bekommt man vom entfernen unerwünschter apps auch nichts mit weil es keine wellen schlägt aber se ist zweifelsohne in allen stores so dass regelmäßig unerwünschte apps rausfliegen.

In Summe kann ich für mich persönlich konstatieren, keiner der Anbieter kann sein versprechen einen "sicheren Store" zu Betreiber halten
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha45

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.645
Ich kenne einen Programmierer, der Apps fürs iPhone entwickelt und der mir eben gesagt hat, wie schwierig es ist, Apps in Apples App-Store zu veröffentlichen.
Dass da auch mal die ein oder andere zwielichte App durchrutschen kann, liegt auf der Hand. Das kommt eben darauf an, wie geschickt es der Entwickler anstellt bzw. wie qualifiziert der ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Und weiter? Schau mal u.a. wie viel anläufe vlc benötigt habt um ihre wp8 app in den store zu bekommen...das was MS und Apple in ihren Stores im Zertifizierungsprozess machen ist nahezu deckungsgleich - wirklich schwer finde ich es in beiden stores aber nicht, umso komplexer eine app umso schwerer, umso einfacher umso leichter
 
Zuletzt bearbeitet:

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.695
Na wer hätte das gedacht. Die Plattform macht sich immer besser, logisch kommen dann auch die Zwielichtigen Apps. War bei Google&Apple nicht anders.

Plattformunabhängig bleibt es somit weiterhin dabei: Augen auf und lieber weniger als mehr installieren.
 

Micha45

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.645
@0711
Kann ja durchaus sein. Wenn du es so genau weißt, wie es in beiden Stores abläuft, dann hast du sicher genaue Infos darüber und es wird deshalb schon so sein.
 
Top