Siemens PCD 4ND Win95 Rechner findet Mouse nicht

Buffi64

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
122
Mein PCD 4ND findet beim hochfahren die Maus nicht. zudem hat der Laptop noch eine mechanische Maus mit eingebaut. Win95 startet, jedoch geht die Maus nicht. Der Laptop hat keinen USB Anschluss, Kein CD Laufwerk nur Diskettenlaufwerk und serielle Schnittstelle. Komme jedoch mit den Cursortasten in die Systemsteuerung und Hardwareassistent. Wo bzw. wie kann ich mir da weiterhelfen?
Fehleranzeige: Drive A: assigned to PCMCIA socket 1. Invalid configuration Information - please run Setup program . Press the F1 key to continue, F2 to run the Setup utilyty Hab alles auf Set Default zurückgesetzt, Maus auf PS/2 Maus
 
Zuletzt bearbeitet:

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.837
Es gibt eine ganze Menge an Möglichkeiten:
  • die Hardware (Maus) des bestimmt älteren Rechners hat den Geist aufgegeben (Ersatzteile nach xxx Jahren?!).
  • Win95 hat Registry-Einträge "vergessen" und Du müsstest die Treiber neu installieren (viel Spaß beim Suchen im Netz)
  • wie 1. nur dass einfach nur ein Wackelkontakt bei der internen Verkabelung ist.
  • Früher und auch heute gibt es Tastenkombinationen mit denen man Touchpads und eingebaute Mäuse per "Fn+Taste [hier einfügen]" togglen konnte (also an/aus). Vielleicht bist Du da dran gekommen.
Ernsthaft: Kauf Dir nen neuen Rechner!
Die Zeit zur Fehlersuche lohnt nicht.
 

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.266
Muss man den Maustreiber nicht in der Autoexec.bat laden? Win95 basiert doch noch auf DOS und für DOS müsste man das so machen. Kann mir mich auch irren hatte nur WIN 3.11 und dann Win98se
 

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.221
oder Du hast Durch Dein Zurücksetzen auf die Defaultwerte im BIOS einige IRQs verändert
 

Buffi64

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
122
# Wishbringer, Auf dem Rechner ist noch eine S5for Windows Software, die benötigt noch eine serielle Schnittstelle, darum wird dieser Rechner noch benötigt.
# Rego, was sind irq's?
# cc_aero, Win95 Startdiskette, behebt diese das?

weder die eingebaute Maus funktioniert noch eine angeschlossene PS/2 Maus
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.837
Für moderne Rechner gibt es USB auf Serial-Adapter.
Für S5 gibt es sogar Adapter die speziell für diese Software zertifiziert sind.
https://www.ibhsoftec.com/epages/63444704.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63444704/Products/20220

Nachtrag:
IRQ = Interrupt Signal Request
Der Computer definiert Signale, bei denen er seine Programmausführung unterbrechen muss, um andere Dinge zu erledigen.
Ist elementarer Bestandteil von (semi-)paralleler Programmausführung.
Ein IRQ zeigt z.B. an, dass eine Maus- oder Tastaturtaste gedrückt wurde.

Früher mussten die IRQs noch manuell vergeben werden. Ganz prominentes Beispiel waren damals die Soundkarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buffi64

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
122
# Wishbringer, der PCD-4ND Rechner funktioniert ja bis auf die Maus. Also wenn ich die Mausfunktion wieder in gang bringe, dann kann ich diesen wieder ganz normal einsetzen.

c:/ mode con Codepage prepare=((850) C:/ Windows / command.sys
mode Funktion "Codepage vorbereiten" ausgeführt
c:/ mode con Codepage select=850
Mode-Funktion "Codepage auswählen" ausgeführt.
c:/ keyb gr, , C:/windows/command/keybord,sys
 
Zuletzt bearbeitet:

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.837
Zurück zu Deinem Anfangspost.
Ich rechne damit, dass die CMOS-Batterie nach ewiger Zeit den Geist aufgegeben hat.
Damit sind viele darin gespeicherte BIOS-Einstellungen weg.
Die ganzen Einstellungen müssen wieder hergestellt werden (bloß auf welche Werte?!).
Und damit diese gespeichert bleiben, muss die Batterie ersetzt werden.
Heutzutage wäre es meist eine CR2032. Welche es damals war, kannst Du nur durch Aufschrauben rausfinden.
Wenn dann die richtigen Einstellungen gefunden wurden, wird die Maus wieder funktionieren.

Ausnahme:
Es ist nicht nur das CMOS und IRQ-Problem, sondern evtl. auch noch ein anderer normaler altersbedingter Ausfall.
Dann beginnt die Fehlersuche von neuem (ohne Garantie auf Erfolg).
Ich weise nur darauf hin.
Es ist Deine Entscheidung, wieviel Zeit Du in ein minimal 23 Jahre altes System stecken willst.
(die Siemens PCD-Serie wurde 1996 eingestellt)
 

Bartmensch

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.956
Windows 95 hatte meiner Erfahrung nach noch eine schlechte Hardware Erkennung.
Hast Du denn einen Maustreiber installiert?
Hier kannst Du welche finden:
http://www.input-drivers.com/companies/667.htm

Eine Serielle Mouse wurde eigtentlich früher immer erkannt, aber es kann sein, dass ich das mit Win98SE verwechsle, welches schon einige Treiber mitführte und automatisch installierte.
Windows 95 (welche Version ist installiert?) in der letzten Version (c) hatte sogar schon USB Support.
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.837
@Bartmensch :
Nur wenn der Rechner keinen USB-Anschluss hat, bringt USB-Support durch Windows wenig.
Und der Serielle Anschluss wird durch die Software S5 belegt.
Bleibt somit nur die interne Maus des Laptops oder eine über PS/2.
Aber beide Möglichkeiten klappen aktuell nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.189
Muss man den Maustreiber nicht in der Autoexec.bat laden?
Maustreiber werden bei W9x nicht mehr per Autoexec.bat/Config.sys mehr geladen, sondern von den Windows-Treibern. Fehlen diese, kann man sich über Systemsteuerung - Hardware wieder nachinstallieren.

Praktischerweise funktionieren aber die alten DOS-Treiber per Config.sys/Autoexec.bat noch. Bei MSDOS 7 sollte eine Mouse.com/Mouse.sys dabei sein. Andernfalls benutzt man einen PS/2 zu Serial Adapter.

https://www.uwe-sieber.de/util_e.html
 

Bartmensch

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.956
@Wishbringer: Es geht weniger um den USB Support als um die Tatsache, dass spätere Win95 Versionen mehr intergrierte Treiber besaßen, also weniger installiert werden musste. USB war nur ein Beispiel, das System hat ja eh keine Anschlüsse. Unter Win98 wurden schon eine ganze Reihe an GPUs und Soundkarten sowie HID Devices erkannt und automatisch installiert.
 
Top