Signal Messenger - unzuverlässige Nachrichtenzustellung?

JAIRBS

Captain
Registriert
Nov. 2010
Beiträge
3.167
Hi Community,

ich bräuchte mal Eure Hilfe/Erfahrungen zum Thema Signal und der Qualität der Nachrichtenzustellung.

Seit Anfang Januar diesen Jahres bin ich sowie viele meiner Bekannte/Freunde von WhatsApp zu Signal gewechselt und weitesgehend klappt auch alles problemlos, wäre da nicht diese "Kleinigkeit". Signal neigt hin und wieder dazu, unabhängig davon welches Smartphone, welches OS, welche Version, welcher Netzprovider, Nachrichten entweder extrem zeitversetzt (Edit: ich rede hier von mehreren Stunden) oder gar nicht zu übertragen. Das passiert allerdings nur selten und lässt sich nicht gezielt reproduzieren.

Beispiel #1:

Ein Kumpel hat mir gestern um 17:39 Uhr eine Textnachricht gesendet. Diese Nachricht wurde mir allerdings erst gegen 22 Uhr herum zugestellt, aber sie trägt den Zeitstempel "17:39" Uhr.

Beispiel #2:

Ich wundere mich seit Samstag, dass ich von einer Person keine Antwort auf eine Nachricht bekomme, weil diese Person üblicherweise recht zeitnah reagiert. Habe heute morgen dann mal nachgefragt ob alles in Ordnung sei und dann festgestellt, dass diese Person mir ca. 10 Minuten später auf meine Nachricht von letzten Samstag per Audionachricht geantwortet hatte, die laut Screenshot auch mit zwei Haken, also an Ziel zugestellt, markiert ist. Zeitstempel von letzten Samstag stimmt auch. Diese Audionachricht ist allerdings bis jetzt auf meinem Gerät nie angekommen.

Und genau solche Fälle habe ich über die letzten Wochen bei anderen Signal-Usern beobachten können und Kommentare erhalten, dass "Nachrichten iwie nicht ankommen" oder "Brieftauben schicken geht schneller als Signal".

Um Missverständnissen vorzubeugen: es geht NICHT (!) um das Problem, dass Nachrichten erst beim Öffnen der App angezeigt werden, das an den Energiesparmechanismen des OS liegt, denn auf den Geräten ist dieses Akkumanagement für Signal deaktiviert. Hintergrundbetrieb, Autostart und sekundärer Start sind alle erlaubt.

Wenn ich dieses Thema bei Google suche, dann finden sich (leider) haufenweise Berichte dazu. Da es hier bei CB noch keinen Thread gibt, habe ich micht entschlossen einen zu eröffnen. Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß eventuell wie man dieses Problem lösen kann? Ich habe die Vermutung, dass das zentralisierte Servernetzwerk von Signal hier nicht ganz sauber arbeitet oder mit dem hohen Nutzeransturm der letzten Monate einfach überfordert ist. Wenn das so weitergeht, dann sehe ich da auf lange Sicht keine andere Möglichkeit als wieder zu WhatsApp zurück zu wechseln :heul: Zuverlässigkeit ist hier eben wichtiger als Datenschutz.

Der Signal-Support ist keine Hilfe und verweist nur auf deren FAQ.

Danke im Voraus für jeden Beitrag!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Olunixus und CMDCake
Ja, sowas ähnliches hatte ich vor kurzem auch mal. Bei mir sind die Nachrichten aber gar nicht erst rausgegangen. Egal, welcher Chat, ob WLAN oder Mobilfunk, die Nachricht hat immer nur dieses kleine gestrichelte Kreissymbol gehabt, wurde aber nie zugestellt.

Geholfen hat hier nur eine Neuinstallation der App. Denkt dabei dran, dass ihr vorher ein lokales Backup anlegt, Signal hat keine Cloud-Synchro.
 
Was wohl der entscheidende Vorteil (und gleichzeitig eine Schwäche) von Signal ist.
Die Daten werden halt nirgendwo gespeichert.
 
Ich konnte sowas bislang bei mir nicht beobachten. Ich warte aber auch selten auf dringende Nachrichten.
 
Telvanis schrieb:
Geholfen hat hier nur eine Neuinstallation der App
Eine Neuinstallation habe ich bis jetzt noch nicht in Erwägung gezogen, da das Problem nicht nur bei mir auftritt. Ich vermute, dass das nichts clientseitiges sein wird.

Logian schrieb:
Ich warte aber auch selten auf dringende Nachrichten
Dringend waren die Nachrichten nicht, aber es fällt halt auf, wenn Abends um 22 Uhr das Smartphone vibriert und eine Nachricht mit dem Zeitstempel 17:39 Uhr eintrifft als neue, ungelesene Nachricht :daumen:
 
JAIRBS schrieb:
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß eventuell wie man dieses Problem lösen kann? Ich habe die Vermutung, dass das zentralisierte Servernetzwerk von Signal hier nicht ganz sauber arbeitet oder mit dem hohen Nutzeransturm der letzten Monate einfach überfordert ist. Wenn das so weitergeht, dann sehe ich da auf lange Sicht keine andere Möglichkeit als wieder zu WhatsApp zurück zu wechseln
Signal ist nicht der einzige WhatsApp-Konkurrent 🤨
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: N_O_K_I_A, |Moppel|, Aduasen und eine weitere Person
@KitKat::new() Das löst das Problem aber nicht, sondern umgeht es. Von meinen 122 Kontakten nutzen tatsächlich mittlerweile 96 Signal. Es bringt mir nichts auf Threema, Telegram, Wire oder was weiß ich was zu wechseln, damit ich dort dann 3 Kontakte habe. Signal hat eben nicht zuletzt durch die Werbung von Snowden und Musk Anfang des Jahres einen extremen Hype erlebt und kräftig an Nutzern zugelegt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Teeschlürfer und mtemp
Versuche mich auch gerade mit Signal aber irgendwie überzeugt es mich auch nicht. Telegram kann ich sehr empfehlen das läuft und beeindruckt mit seinem Funktionsumfang. Leider keine standardmäßige Verschlüsselung. Aber es ist trotz allem der Beste Messenger. Sogar besser als WhatsApp und im Endeffekt werde ich da wohl auch bleiben...

Signal hatte ich extra bei meiner Freundin und mir installiert. Accounts erstellt und direkt das erste Problem. Signal hat sich geweigert, den jeweils anderen in der Liste, als Signal Nutzer anzuschreiben. Aber einladen war möglich... Oder ne SMS zu schreiben...

Signal ist bis jetzt jedenfalls sehr enttäuschend und das obwohl ich so viel positives davon gelesen habe...

Mfg
 
TSKNF schrieb:
Versuche mich auch gerade mit Signal aber irgendwie überzeugt es mich auch nicht. Telegram kann ich sehr empfehlen das läuft und beeindruckt mit seinem Funktionsumfang. Leider keine standardmäßige Verschlüsselung. Aber es ist trotz allem der Beste Messenger. Sogar besser als WhatsApp und im Endeffekt werde ich da wohl auch bleiben...
Das Ding ist aber, dass wenn man von WhatsApp wechseln möchte mit der Motivation "Datenschutz", dann ist Telegram keine ernste Alternative, auch wenn der Messenger sehr featurereich ist, ja. Dann wäre für mich persönlich die logische Konsequenz direkt bei WhatsApp zu bleiben, weil dort nachwievor quantitativ mehr User sind.

TSKNF schrieb:
Signal hatte ich extra bei meiner Freundin und mir installiert. Accounts erstellt und direkt das erste Problem. Signal hat sich geweigert, den jeweils anderen in der Liste, als Signal Nutzer anzuschreiben.
Das klingt als würde Signal die Berechtigung fehlen auf die lokalen Kontakte zugreifen zu dürfen. Oder war das zu der Zeit Mitte/Ende Januar, als die Server so katastrophal überlastet waren?

|Moppel| schrieb:
Ich denke man muss den Leuten einfach Argumente an die Hand geben um zu irgendeinem Messenger zu wechseln
Diese Form von Missionierungsarbeit habe ich bei Signal geleistet und werde das kein zweites Mal machen. Ich bin da einigen Leuten genug auf die Nerven gegangen ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Olunixus, Iwwazwersch und KitKat::new()
@JAIRBS Die Berechtigungen haben gepasst. Ich habe sogar extra die Nummern in den Kontakten einheitlich formatiert (+491...) Am Ende könnte ich das Problem lösen, indem ich es lösche und neu installieren. Der Fehler wurde wohl dadurch ausgelöst das ich beide Accounts fast Zeitgleich erstellt habe aber wie gesagt es fühlt sich alles sehr enttäuschend an und Datenschutztechnisch vertraue ich Telegram bei weitem mehr als Facebook...
 
TSKNF schrieb:
Signal hat sich geweigert, den jeweils anderen in der Liste, als Signal Nutzer anzuschreiben.
Long Press auf das Plus neben dem Eingabefeld, dann kannst du wählen, ob du eine Signal Nachricht oder ein SMS senden willst.
Ergänzung ()

TSKNF schrieb:
Leider keine standardmäßige Verschlüsselung. Aber es ist trotz allem der Beste Messenger.
Diese beiden Aussagen widersprechen sich diametral...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: N_O_K_I_A, JAIRBS, |Moppel| und eine weitere Person
@Sykehouse Das mit dem "Long Press" ändert nichts an der Tatsache daß ich sie nur zu Signal einladen konnte. Also absolut nichts an dem Problem welches sich nur durch löschen und neu installieren beheben ließ...

Und ich verstehe nicht,wo das Problem sein soll, selber einen verschlüsselten Chat zu starten wenn es einem wichtig ist. Ich bin mir auch sicher, das dies eines der nächsten "Features" von Telegram sein wird, das alles verschlüsselt sein wird.

Aber so, ist Signal einfach nur das kleine häßliche Entlein unter den Messengern.
 
TSKNF schrieb:
Und ich verstehe nicht,wo das Problem sein soll, selber einen verschlüsselten Chat zu starten wenn es einem wichtig ist.
Starke Usability Einbußen (z.B. sync) und bei Gruppen ist es nichteinmal möglich.
 
Meine Freundin hatte das Problem auf ihrem Android Smartphone ebenfalls. Es wurden Nachrichten nur übertragen, wenn beide Geräte gleichzeitig die App aktiv hatten. Schuld war hier eine Batteriesparfunktion vom Samsung.

Nach dem deaktivieren dieser „tollen“ Funktion lief Signal ohne Probleme.

Den Fehler konnte ich auch schon bei anderen Apps feststellen, hier wird scheinbar alles komplett schlafen gelegt um noch das letzte Zehntelprozent Akku zu sparen.

OT: Ich bin verblüfft wie viele Leute bei dir gewechselt sind. Mein Freundeskreis sagt durch die Bank weg „Warum weg von WA, meine Daten interessieren doch eh keinen“ oder „Ach Signal, dass nutzt doch niemand, da ist ja nicht mal der Rest der Clique“…
 
nkler schrieb:
Den Fehler konnte ich auch schon bei anderen Apps feststellen, hier wird scheinbar alles komplett schlafen gelegt um noch das letzte Zehntelprozent Akku zu sparen.
Hättest Du meinen Eröffnungspost vollständig gelesen, dann hättest Du gemerkt, dass ich diese Sache als Ursache bereits ausgeschlossen habe. Ich zitiere mich selbst:
JAIRBS schrieb:
Um Missverständnissen vorzubeugen: es geht NICHT (!) um das Problem, dass Nachrichten erst beim Öffnen der App angezeigt werden, das an den Energiesparmechanismen des OS liegt, denn auf den Geräten ist dieses Akkumanagement für Signal deaktiviert. Hintergrundbetrieb, Autostart und sekundärer Start sind alle erlaubt.
--
Edit:
nkler schrieb:
OT: Ich bin verblüfft wie viele Leute bei dir gewechselt sind. Mein Freundeskreis sagt durch die Bank weg „Warum weg von WA, meine Daten interessieren doch eh keinen“ oder „Ach Signal, dass nutzt doch niemand, da ist ja nicht mal der Rest der Clique“…
Ja, das war stellenweise auch nicht einfach. Die meisten Leute haben verstanden worum es ging und wollten auch selbstständig nach alternativen Möglichkeiten suchen, nachdem WhatsApp Anfang des Jahres in die Kritik geraten ist. Irgendwann habe ich dann eiskalt gewechselt und WhatsApp gelöscht. Zunächst haben die meisten Leute dann erst SMS geschrieben (was mich persönlich auch nicht weiter stört), jedoch sind dann über die Zeit Stück für Stück immer mehr Leute migriert.

Es bringt halt nichts WhatsApp parallel installiert zu lassen, weil die Leute einen dann weiterhin darüber kontaktieren. Wenn man rigoros wechselt, dann merken das andere und fangen an Fragen zu stellen. Und bei meiner Umgebung kam dann der "Aha-Effekt" nach dem Motto "Es scheint also wirklich ernst zu sein".
Ein bisschen Stress hatte es nur in der Band-Gruppe gegeben, weil lediglich 1 von 5 Personen nichts mit Signal am Hut haben wollte frei nach dem Motto "die haben eh schon alle Daten von mir". Aber dann war's mir egal. Ich lasse mir von anderen nicht vorschreiben welche meiner persönlichen Daten an Facebook gehen und letztlich haben wir jetzt ne Signal-Gruppe, auch wenn diese eine Person etwas genervt frei nach "Der Klügere gibt nach" reagiert hat.

Ende vom Lied für mich ist, dass maximal Threema oder Wire annähernd das bieten können, was mir Signal bietet. Bevor ich einen IM wie Telegram nutze, der meine Chats unverschlüsselt im Klartext (!!) auf den Herstellerservern speichert, nutze ich lieber wieder SMS.
 
Zuletzt bearbeitet:
ottakon schrieb:
Könntest es mit der Deinstallation der Updates für das Paket ausprobieren.
Danke für den Hinweis! Das verbuggte WebView Package ist wohl seitens Google mittlerweile gefixt worden.
 
Danke für den Thread - nach genau sowas hab ich gesucht! Meine Geschichte geht so:

Bei mir siehts so aus, dass ich praktisch nur mit einer anderer Person via Signal chatte, weil ich sonst die meisten bei Threema habe (bin ja froh, dass ich zumindest Signal durchsetzen konnte). Ich bekomme am 22.05. ein Bild mit Text geschickt - Nachricht kam ohne Probleme bei mir an (die letzte Nachricht davor war vom 26.04. - also auch ne Weile her). Ich hab ca. 1h später geantwortet. Weil ich bis heute früh (03.06.) noch keine Antwort bekommen hatte, habe ich mal zurück geschrieben. Und keine Sekunde später kamen 2 Nachrichten rein mit Zeitstempel vom 24.05. mittags ... und als Reaktion auf mein "Hallo?" von heute früh muss/darf ich mir ein "Hab schon gedacht du willst mir nicht mehr antworten" anhören 🙈. Doch, ich hätte sehr gerne geantwortet :heul:

Was mich am meisten stört: da ich bzgl. "Nachrichten kommen nicht an" in der Vergangenheit schon Probleme hatte, bin ich zwischendurch sogar extra auf den Chat und habe diesen proaktiv geöffnet, weil ich dachte dass die Kiste dann aktualisiert. Aber nein: erst das Verschicken meiner Nachricht hat dafür gesorgt, dass die beiden Nachrichten bei mir ankamen.


Ich nutze ein Samsung Galaxy Note10+, alle Apps Up2Date (von Signal gabs am 26.5. das letzte Update - also sogar nachdem diese "verschollenen" Nachrichten an mich geschickt wurden), Android 11 ist installiert.

@JAIRBS was hast du alles probiert? Funktioniert es bei dir jetzt einwandfrei?

mfg
Olunixus
 
Olunixus schrieb:
was hast du alles probiert? Funktioniert es bei dir jetzt einwandfrei?
Seit dem Eröffnen des Threads hatte ich soweit keine Probleme mehr - bis gestern. Da hatte ich einem Kumpel gegen 17.30 Uhr eine Nachricht geschickt, die aber erst nachts um 1 Uhr herum bei ihm ankam. Ich denke nicht, dass das Problem an den Smartphones liegt oder irgendwelchen Einstellungen, sondern dass Signal leider einfach unzuverlässig Nachrichten durchstellt. Ich finde jedenfalls auch bei Twitter viele Beschwerden von wegen "Signal is delaying messages" usw. und die Devs scheinen das alles nicht Ernst zu nehmen, wenn man sich die Kommentare durchliest.

Wenn sich das auf lange Sicht nicht bessert, dann wäre das echt schade. Bei mir sind fast alle Kontakte + Gruppen auf Signal gewechselt. Aber so weiß man einfach nie ob die andere Person nicht antwortet oder eben die Nachricht nicht bekommen hat. Das ist einfach nur Mist :/
 
Zurück
Oben