News Silverstone FARA B1: Midi-Tower für das zeitgemäß Wesentliche

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.084
Silverstones Midi-Tower Fara B1 soll sich auf das Wesentliche beschränken – und dabei zeitgemäße Bedürfnisse erfüllen, heißt es auf der Produktseite. Bunte Beleuchtung zählt bei diesem Hersteller nicht zu solcherart formulierten Anforderungen und findet nur sanft Verwendung, Glas am Seitenteil hingegen schon.

Zur News: Silverstone FARA B1: Midi-Tower für das zeitgemäß Wesentliche
 

KaHaKa

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
922
Mehr Raum stehen Grafikkarten zur Verfügung: Sie dürfen 322 Millimeter lang sein, wenn ein Frontlüfter genutzt wird. Praktisch bedeutet dies nahezu keine Einschränkungen, was auch für den Prozessorkühler gilt. Hier können 165 Millimeter in der Höhe genutzt werden. Das Fara B1 gehört darüber hinaus zu den Gehäusen, dir nur noch einen, kombinierten 3,5"-mm-Audioanschluss besitzen.
Bitte in Zukunft aufmerksamer Korrektur lesen. „stehen“ wäre richtig, wenn sich das Verb auf einen Plural beziehen würde; „Raum“ ist jedoch Singular. “dir“ ist offensichtlich ein Tippfehler. Das letzte Komma (Zwischen „einen“ und „kombinierten“ ist überflüssig.
 

scooter010

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.437
@KaHaKa es ist noch früh am Morgen, der arme @AbstaubBaer musste doch "so früh" für diesen Artikel aufstehen und ihn quasi mit dem ersten Kaffee runter tippen.
/OT
Für mich persönlich ist Glas in der Seite nicht wesentlich.
Ich sehe die primären Zielgruppen eher so:
  1. Ich will mit meinem System optisch "was her machen", dann braucht man eben viel RGB.
  2. Man will einfach nur in Ruhe Zocken/Schreibmaschine -> dann sollte man entweder ITX nehmen (nimmt weniger Platz weg) oder bei Silent-Anforderungen ein rundherum gedämmtes Gehäuse.
Wen das Silverstone hier bedient?
 

Daniel2606

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
597
Theoretisch sehr schön und gut. Aber bei dem Preis sollte ein Magnetischer Staubschutz wenigstens für vorne schon drin sein... Das können andere besser für das geld.
 

PatienTT

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
913
Mir gefällt das Gehäuse und wenn der Preis stimmt, werde ich es mir wohl zulegen.

Mir gefällt, dass da kein RGB Schnickschnack verbaut ist.
 

ergibt Sinn

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
935
Midi-Tower für das zeitgemäß Wesentliche

Wesentlich für ein modernes Gehäuse ist ein Staubfilter. Schade das es beim FARA B1 keine gibt, dabei stellt Silverstone exzellente Filter zum nachrüsten her.
 

UNRUHEHERD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
655
Midi-Tower für das zeitgemäß Wesentliche

Wesentlich für ein modernes Gehäuse ist ein Staubfilter. Schade das es beim FARA B1 keine gibt, dabei stellt Silverstone exzellente Filter zum nachrüsten her.
Das ist bei Silverstone in letzter Zeit merkwürdig. Sie haben eindeutige Kompetenzen wie Airflow und ebendiese Filter. In den neusten Kreationen werden solche Alleinstellungsmerkmale aber oft nicht genutzt. Die Gehäuse haben dann keinen herausragenden Airflow oder kommen - wie hier - ohne Filter daher. Ich mag die Marke wirklich, aber Silverstone tut sich aktuell schwer, seine Position am Markt zu finden.
 

Kurayami

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
35
Im und am Gehäuse sind keinerlei Anschlüsse für USB 3.1 oder/und USB Typ C vorhanden, dabei wäre das jetzt mit Abstand das erste gewesen, was ich mit zeitgemäßen Bedürfnissen assoziiere. Wo unterscheidet sich dieses hier denn bitte sonst von einem Gehäuse, welches bereits vor zehn (!) Jahren modern war?
 

DarkSoul

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
647
Im und am Gehäuse sind keinerlei Anschlüsse für USB 3.1 oder/und USB Typ C vorhanden, dabei wäre das jetzt mit Abstand das erste gewesen, was ich mit zeitgemäßen Bedürfnissen assoziiere. Wo unterscheidet sich dieses hier denn bitte sonst von einem Gehäuse, welches bereits vor zehn (!) Jahren modern war?
Die setzen halt auf Customer DIY, das muss man dann selbst lösen:
;)

Ich brauche das aktuell auch nicht, hab aber beim Kauf gleich darauf geachtet und eines mit genommen (Define R6 USB-C).
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
237
Das x-te langweilige Gehäuse
 

Edulus

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
118
Wäre ganz nett ohne dieses nervige geleuchte, das beleuchtet Logo vorne wäre mir schon zu viel an störender Beleuchtung. Außer man kann es ausmachen natürlich.

Das Glasfenster, wirkt sich auch negativ aus, da dort auch wieder Licht nach außen dringt von den Komponenten, und es wird teurer dadurch.

Spielereien die keinen funktionalen Zweck erfüllen und das Produkt teurer machen, kann man wohl kaum als wesentlich bezeichnen.

Also aufs wesentliche habe sie sich auf jeden Fall nicht konzentriert.

Edit: 2 x USB 3.0
2 mal? Das wäre was wesentliches, dass man zumindest 4 USB A ports hat hat...
 

truehero

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
53
Ich finde es weiterhin erstaunlich mit was für einer Flut von Gehäusen der Markt überschwemmt wird. All zu zeitgemäß wirkt das hier tatsächlich nicht, rein funktional sind da andere (auch in der Preisklasse) weiter.
 
Top