News Simfy beendet kostenfreies Online-Musikangebot

Klueze

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.121
[...]Für mich ist Simfy fast schon nutzlos weil ich am liebsten Dubstep höre, klar es gibt dort auch andere Lieder z. B. Metal was ich gern höre[...]
Du hörst keinen Metal wenn du glaubst das es da genug gibt. Nachdem Century Records und Napalm Records sich aus dem Streaming geschäft zurück gezogen haben sind alle diese Plattformen für mich gestorben! Entweder will ich alles hören, oder die Verwerterindustrie kriegt gar kein Geld von mir (abgesehen von den 1Mrd Euro die ich jährlich über andere, rechtswiedrige Abgaben wie CDRohlinge, Handys, Brenner etc. bezahle)
 

AUSTRIAZ

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
240
Sowas musste kommen...zudem war Simfy meiner Meinung nach nie besonders umfangreich.

Ich kann jedem der ein iOS Gerät hat, und auf Streamingdienste wie eben Simfy steht, nur YouTune∞. Das streamt YouTubecontent als mp3 in nicht all zu schlechter Qualität...ohne jegliches Abbo etc. Manchmal spackt es ein bisschen, aber bei nem kaufpreis von 2$ is das mMn ok.

hf=)
 

ripa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
431
Ich benutze Simfy seit einem Jahr für 10€ und kann mich nicht beklagen.
 

PaddyG

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
645
Hi,

sorry, aber ich muss mal ein wenig Kritik am Artikel üben, hat den denn niemand korrekturgelesen?

"...wird sich von seinem Gratismodell verabschieden."
"...oder dürfen als Free-Nutzer die Songs 30 Sekunden lang anspielen."
Das ist schonmal ein Widerspruch in sich, das Gratismodell besteht ja offensichtlich weiterhin (denn nichts anderes impliziert der Begriff Free-Nutzer (btw, fürchterliches Denglisch...)), es wird nur stark eingeschränkt.

"...bereits vor geraumer Zeit auf fünf Stunden Musik-Streaming pro Monat beschränkt wurde,..."
"...beschränkte Simfy den kostenfreien monatlichen Zugriff von 20 Stunden auf fünf Stunden."
Dopplungen sollten bei kurzen Artikeln immer vermieden werden, es seid denn sie klären den Sachverhalt weiter auf, tragen also zum Verständnis bei. Ist hier allerdings offensichtlich nicht der Fall.

"Danach müssen sich Nutzer entweder für das Premium- bzw. Premium-Plus-Angebot für 4,99 Euro bzw. 9,99 Euro pro Monat entscheiden..."
Aha, Unterschiede? Vielleicht wenigstens ein Link mit einer Tabelle zu den Unterschieden? Für wen ist denn jetzt welches Angebot geeignet?

Gruß
PaddyG
 
L

Laggy.NET

Gast
Ganz einfach, weil sie nicht dir gehören.
Du muss dein leben lang 5 euro bezahlen aher 10 weil für 5 kannste sie dir nur online anhören.
Für 10€ kann ich mir zwei Alben oder 10 -15 Lieder Einzel im Monat Kaufen, die behalte ich aber mein Lebenlang.
Dazu kommt, von den 16 Millionen hört man wenn über Haupt 1000-2000.
Das sieht wohl jeder etwas anders. Wenn jeden Monat gefühlt an die 10 Alben rauskommen, die mich interessieren, dann würde ich arm werden. Zudem höre ich auch nicht andauernd das selbe, sondern extrem viel verschiedenes und entdecke immer wieder neue Stile, die mir gefallen. Auch irgendwelchen "schrott" hört man sich gerne mal an, weil einem einfach die neugier drückt. Das ist nunmal Unterhaltung....

Würde ich alles kaufen, müsste ich ja allein um was neues zu entdecken zig alben kaufen, wobei 90% davon dann mist sind.

Zudem höre ich neue Lieder logischerweise deutlich öfter, als alte (quasi bis sie mir auf den seknel gehen) und dann hör ich sie immer weniger.

Ein kauf würde sich daher nur lohnen, wenn man sich die Lieder andauernd anhört, was aber bei Musik und Filmen nunmal nicht der Fall ist.


Zudem - was macht es für nen Unterschied, ob die Musik aus dem Internet kommt oder von meiner Festplatte? So oder so kommt der Ton aus meinen Lautsprechern.


Zudem muss die Musik Sammlung erstmal gepflegt werden mit Tags und Covern, und braucht dabei unmengen an Speicherplatz. Ganz ehrlich, ich hab besseres zu tun, als Stundenlang meine Musik Dateien zu pflegen. Hab das ne Zeitlang gemacht, der Aufwand ist einfach nur abartig groß.


Da zahl ich gerne 5€ (was sind schon 5€?) und hab dann für immer meine Ruhe.

Abgesehen davon ist die Facebook integration von Spotify eigentlich ganz gut. Ich hab etliche Freunde, die auch Spotify nutzen und ihre Playlists teilen. Das ist unglaublich praktisch. Hab dabei schon etliche Sachen entdeckt, die ich vorher nicht kannte. Man kann ja von diesem Social zeugs halten, was man will. Praktisch ist es auf alle Fälle.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Lapje

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
912
war klar . warum gibts noch keine integration in sonos oder teufel raumfeld ? das ist ein gravierendes manko !

da ist napster immernoch besser.
Wo ist Napster denn da besser? Gerade nach der Umstellung letzten Monat lässt sich das ganze in nur wenigen Worten zusammen fassen: Pleiten, Pech und Pannen...leider wurde hier nicht wirklich darüber berichtet...aber der Facebook-Channel von Napster spricht Bände darüber...

Ach ja, und Simfy wird demnächst auch über Sonos zu hören sein...
 

xFumanchu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
105
Verstehe das Problem von einigen hier echt nicht ...
Diese ich will alles kostenlos haben Mentalität ist echt armseelig. Ihr könnt ja auch mal ohne Gehalt für einen Monat Arbeiten gehen, würde euch das gefallen?

5€ oder auch 10€ im Monat um unbegrenzt Musik zu hören ist wohl ein Witz. So viel kostet im Laden schon 1 CD ...

Kenne nichts wo man günstiger an Musik kommt, außer illegale Dienste.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.158
Zum Glück bin ich mit Spotify bisher sehr zufrieden. Ich hoffe, dass das Kostenlose angebot dort nicht auch noch beschränkt wird.
Ansonsten gibts ja noch Grooveshark.
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
166
@Shadow127
Etwas OT aber da ich gerade selber etwas Dubstep höre hier eine Empfehlung von mir :
http://www.youtube.com/watch?v=06f67ru5tCI

Kann natürlich sein das es dir nicht zusagt aber da ich sowohl klassische Musik als auch moderne Musik sehr mag passt es super zu zumindest meinem Geschmack.

Ich höre Transformers, sehe aber keine im Video. *-*
Ohne Witz, so ein Soundtrack müsste man bei TF4 bringen ... Obwohl der Soundtrack schon so mit das am Besten bei den Filmen war :freak:


Das ist echt eine grossartige Mischung. :)

Mal etwas anderes als pure Dubstep Invasion. Wobei das hier einer meiner Lieblingstracks ist:

http://www.youtube.com/watch?v=MMSaw6-Ewtk

So ehm... Topic? Um was ging es überhaupt`?


Ach ja, Musik Streamingdienste.

Ich weiss nicht, wir haben hier in der Schweiz keine Probleme damit. Ich höre über Spotify alles auf dem Handy und dem PC... alles Aktuelle und auch Unbekanntere.
 

7eNd

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.126
Ich kann schon nachvollziehen, dass viele Musikstreaming-Anbieter jetzt umschalten. Die Konkurrenz wird immer größer. Ich habe zB gerade zum ersten mal von Simfy gelesen, kannte vorher nur Grooveshark, Spotify, Soundcloud und Pandora (das außerhalb der USA ohne Proxy ja nicht funktioniert).
Ich verwende Spotify... habe dort ein Abo, weil ich es dann auch vom Handy aus nutzen kann (was ich sehr häufig mache) - inklusive der vielen verschiedenen Musik-Apps, die ein Premium-Spotify voraussetzen. Für das Handy reicht die gestreamte Qualität (320kbps) und am PC für's "neben dem Zocken hören" genügt es mir auch.
 

MajorApplePie

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
610
@DiskreterHerr Ja kenne ich ist echt klasse das Lied, aber ich höre meistens unbekannten Dubstep und den findet man dort 100% nicht.

@Klueze Ich habe mich noch nicht lange mit der Simfy Metal Abteilung auseinandergesetzt, da ich wie gesagt lieber Dubstep höre und der fehlt hatte ich auch keine Lust sehr lange meine Zeit auf Simfy zu vergeuden.
 

Zehkul

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.644
Wat solls. Selbst bei Grooveshark gibt es kaum Musik, die ich höre. :freaky::freaky:

Kann natürlich sein das es dir nicht zusagt aber da ich sowohl klassische Musik als auch moderne Musik sehr mag passt es super zu zumindest meinem Geschmack.
Was hat das mit Klassik zu tun?! Bei Napalm Death spielen auch ab und zu Geigen, es ist aber genauso wenig Klassik, wie das.
Youtube ist und bleibt die beste Anlaufstelle.
http://www.youtube.com/user/Hexameron
 

detto0

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
556
Ich bleib bei Pandora + Grooveshark.

Und warte immer noch auf einen Anbieter der hier in DE verfuegbar sein wird mit dem Angebot das mich auch tatsaechlich interessiert. Bleibt aber wohl ein Wunschtraum, eh.
 

chris233

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.667
Das ist jetzt hoffentlich ein Witz -.- ...
Ist Spotify kostenlos?
war bis vor nem Jahr genauso kostenlos wie simfy es bis jetzt war ;)

Simfy ist eigentlich ein gutes Angebot. Streamt mit 256VBR bis 320kbs. Der Zehner im Monat wars bisher wert.
Ob einem der Umfang der Songs genügt, kann ja jeder schnell rausfinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arabaer

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
155
Ich habe Simfy auch mal ausprobiert und wollte mir, wie in Grooveshark, eine Playlist mit Filmmusik erstellen, jedoch war sogut wie keins meiner erwünschten Stücke in der Datenbank. Allgemein scheint Simfy längst nich so umfangreich zu sein, wie Grooveshark.
Mit Spotify genau das selbe, nur dass man dafür auch noch einen Facebook-Account haben muss...

Da bleibe ich lieber bei Grooveshark.
Dito, same Problem here... :mad:
 

Yumix

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.806
hab nie simfy genutzt.....bleib bei grooveshark, wobei ich solche dienster sowieso eher selten nutze
 

DieTerPeTroy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
40
Ich war vorher Simfy nutzer, also Free Nutzer und als es immer weniger gab und man quasi das eigentliche Versprechen gebrochen hat,nämlich Kostenlos Musik hören. Bin ich zu Spotify gewechselt und auch gleich nen Abo bestellt.
Und naja bin zufrieden damit für 10 Euro Musik mitnehmen und Offline hören.
Auswahl wird auch jedesmal mehr.
Letztens auf ner Party gewesen und vorher einfach mal eben so eine Playlist zusammen gestellt mit 200 Songs und einfach gedownloadet und das Legal, was will man mehr ^^
 
E

emeraldmine

Gast
*gähn* soso, ich hab auch das "gratis Angebot" nicht angenommen, sorry :heilig:
 
Top