sind 3800 Mhz NB Frequency normal?

thommy86

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.311
Hallo Leute,

ich habe meine CPU auf 4 Ghz übertaktet mit 20x200 Mhz.
Meine Arbeitsspeicher sind auf 1600 Mhz mit 7-7-7-20 2T wie von Hersteller beschrieben

Nur das komische ist, wenn man 1600 Mhz hat, müsste eigentlich der NB Frequency auf 3200 Mhz stehen, also das doppelte, wie ich das höre!
Aber immer wenn ich auf 3200 Mhz mache, kommt immer Bluescreen, bei 3800 Mhz läuft es super, wie kommt das?
Hier sind Bilder von CPU Z als beweis.
Ergänzung ()

Kann keiner mir es sagen? oder ist es egal ob 3200 Mhz oder 3800 Mhz NB Frecuency?
 

Anhänge

  • CPU Z.jpg
    CPU Z.jpg
    259,9 KB · Aufrufe: 2.062

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Hast schon vollkommen recht. QPI 3200 Mhz sollten reichen. Es soll mindestens das doppelte der RAM Geschwindigkeit sein. Mehr tut auch nicht weh.
Was hast Du denn an QPI/VTT eingestellt und welche RAM Spannung?
Wie hast Du auf Stabilität getestet?
 

thommy86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.311
QPI Spannung sind 1.41 Volt und Ram 1.66 Volt


Stabilität habe ich mit Prime95 getestet
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
QPI/VTT von 1,41V ist schon sehr viel. 1,4V ist max. Zuviel QPI/VTT Spannung kann auch Kontraproduktiv sein.
Lese am besten einmal hier im [Sammelthread] Intels Core i7, Core i5 u. Core i3 Overclocking: Fragen die letzten 3 Seiten und Frage bei Bedarf dort weiter.
Am besten Poste dort 3 Screenshoots mit CPU unter Last von CPU-Z Reiter CPU, Memory und SPD.
 

thommy86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.311
Ich habe jetzt 23x175 genommen, sind 4.025 Ghz
Und damit sind es 3500 Mhz NB Frequency, obwohl es ja 2800 Mhz sein müsste, weil Arbeitsspeicher 1400 Mhz hat und 7-7-7-20 T2 habe ich so gelassen falls es okay ist!

Ich habe ich die spannung bei QPI jetzt von 1.41 auf 1.39 runtergesetzt
Hoffe jetzt etwas besser, auch wenn es vielleicht viel sein mag, aber weniger mach es leider immer abstürze!
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Für BCLK 175 sind QPI 1,39V immer noch viel zu viel.
Versuche es mit QPI 1,25V. Wenn das läuft, dann gehe runter auf 1,23V.

Würde den Speicher (die ersten 4 Werte) manuell im Bios fest einstellen. Würde aber 7-7-7-21 nehmen und die Comannd Rate auf 1T stellen.

Die NB Frequenz soll Dich erst mal nicht stören, weil wenn es zu schnell läuft, passiert ja nichts schlimmes.
 

thommy86

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.311
so, jetzt habe ich die QPI Spannung von 1.39 auf 1.37 runtergesetzt und läuft stabil, aber bei 1.35 gibt Bluescreen!

habe in der Nacht Prime95 laufen lassen
Hier ein Bild
P.S. habe die Werte, wie du es schrieb, auf 7-7-7-21 T1 gesetzt
Hoffe ist okay, weil ich hörte, das i7 mit T2 besser laufen, weiß nicht ob stimmt
 

Anhänge

  • prime95 test.jpg
    prime95 test.jpg
    363,3 KB · Aufrufe: 733
Zuletzt bearbeitet:

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.590
Warum bitte fährst du einen 200-er BLC? Dein Board scheint dir ja nicht so am Herzen zu liegen ;)

Ich rate dir eher zu meiner 4GHz-Einstellung:

24x166.

Da kannst du deine QPI-Spannung auf 1,2 - 1,25 V und VTT auf 1,8 senken.

NB-Frequenzy steht bei mir mit diesen Settings bei 3333MHz.
 
Werbebanner
Top