sinnvoller Ersatz gesucht i7 740/Asus Rampage 2 Extreme

DuschBasti

Newbie
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
3
Moin Zusammen!

Ihr dürft jetzt erstmal herzlich lachen - ich zocke auf Hardware, die nun schon fast 10 Jahre auf dem Buckel hat. Den Kram hab ich vor zwei Jahren geschenkt bekommen, in ein Gehäuse (define R5) geschraubt und mit einer GTX 960, sowie 2x4GB Crucial low budget RAM ergänzt - lief soweit zufriedenstellend für ältere/weniger anspruchsvolle Spiele wie bspw Overwatch. Leider kam es immer wieder zu Systemabstürzen, die ich keiner Ursache zuordnen konnte. Mal beim zocken, mal beim Musik hören, mal lief er stundenlang, mal kam der Absturz schon wenige Minuten nach dem booten - wie auch immer, ich habe erstmal die klassische Festplatte (2TB Datengrab von WD) gegen eine Crucial MX500 1TB SSD getauscht, Windows 10 und die üblichen Programme und Clients drauf installiert und mich erstmal über den Geschwindigkeits-Zuwachs beim booten und benutzen gefreut.

Leider muss ich feststellen, dass die besagten Abstürze nun immer noch auftreten und sich weiterhin keinem Temperatur- oder Lastproblem zuordnen lassen - daher nehme ich an, dass Proz und/oder MB langsam die Biege machen...

Nun möchte ich in das alte System nicht unendlich viel Kohle stecken, sondern blos dafür sorgen, dass die Kiste wieder stabil rennt und an der Stelle kommt ihr ins Spiel:

Ich dachte an einen i5 der Kaby Lake Generation plus passendem Mainboard. Oder reicht da auch ein i3?

Ich freue mich über hilfreiche Tipps, mit ein wenig Häme bzgl. meiner Steinzeit-Hardware kann ich leben ;)

Beste Grüße
Bastian
 

NJay

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.476
Gebraucht würde das (wenn das Preis passt) klar gehen, neu ist es die komplet falsche wahl. Du brauchst aber sowieso auch neuen RAM.
 
Top