SIS AGP Treiber 1.19 -- Probleme?

Neo_Fanton

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
Hallo Jungs brauche Eure Hilfe,
habe ein System mit ASRock K7S8XE+ und MSI RX-9800XT im Prüfstand. Das System friert bei 3DMark05 ein. Die neusten SIS-Chipsatztreiber 1.19a, IDE 2.04a und Cat. 5.3 sind installiert. Ab und zu erscheint die VPU-Recover-Meldung (System zurückgesetzt).
Die GRAKA ist es nicht (hab sie schon in einem anderem System getestet - selbe Config, und hier geht's).

Hat alles nix geholfen...
- Speicher getauscht
- Netzteil getauscht
- System neu aufgesetzt
- FastWrite ausgeschaltet

Hat noch Jemand einen Tip? :confused_alt:
CPU, MB oder ist es ein Treiberproblem??


System:
CPU: AMD Athlon-XP +3000 (Temp. 53°C)
MB: ASRock K7S8XE+ (SIS-AGP 1.19a, SIS-IDE 2.04a) Temp. 40°C
GRAKA: MSI RX-9800XT 256MB (Catalyst 5.3)
RAM: 1GB Infineon PC-400 CL3 (2x512)
 
W

Willüüü

Gast
Hängt sich der PC nur bei 3DMark05 auf oder auch bei diversen anderen Benchmarks oder grafisch anspruchsvollen Aufgaben? Eine andere Grafikkarte mit ATI Chipsatz läuft auf dem Board? Ich vermute ein Treiberproblem.

Gruß

Willüüü
 

Neo_Fanton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
Hallo Willüüü,
schön mal wieder was von Dir zu hören! :D

Guter Tipp, hab ich noch nicht ausprobiert - andere GRAKA einbauen.
Laut Kunde tritt der Fehler sporadisch auf, auch wenn er z.B. Dateien verschiebt.
Da hab ich dann schon eher an das MB gedacht.
Hab den HOT-CPU Tester 6Std. durchlaufen lassen -> ohne Befund 100% Leistung.
Bei mir ist der Fehler beim Datei verschieben allerdings noch nicht aufgetreten.

Kennst Du ein Testprogramm, das alle Komponenten richtig strapaziert, und einen Fehler protokolliert?

Gruß neo_fanton
 
W

Willüüü

Gast
Du kannst im Internet mal nach der Ultimate Boot CD suchen, mit dieser kannst du sämtliche Komponenten durchsuchen und nach Fehlern ausschau halten. Einfach die ISO auf CD brennen und von dieser booten. Hast mal in die Ereignisanzeige geschaut, ob da irgendwo Fehler aufgetreten sind? Mein erster Gedanke war Speicher aber wenn du diesen schon ausgetauscht hast.

Start -> Ausführen -> eventvwr.msc

Gruß

Willüüü

PS: Auch schön mal wieder ein Lebenszeichen von dir zu hören. :)
 

Neo_Fanton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
Wow,
das ist die beste Toolsammlung die ich je in den Fingern hatte! :o
Hatte mir immer mühsam die einzellnen Tools auf eine CD gebrannt.
Aber ich bin noch auf der Suche nach so einem "All in Wonder-Tool", dass alles selbständig Testet und es protokolliert. Bei den Tool-Sammlungen muss man Zeit haben, und sich mit den einzellnen zusammenhängen beschäftigen.

Gibt es kein solches Tool?
Ich suche schon eine weile, aber weder auf CB noch beim Googl'n hab ich was entdeckt.
Das einzige annähernde Prog. ist Dr. Hardware. Aber es beinhaltet fast auch nur Infos.
 

wolf-cottbus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
423
Schon AGP 4x probiert? Die Temp. scheinen mir auch zu hoch. Bei mir mit gleichen Board 29°C und CPU 39°C. (10x200 XP1700Th.)

Gruß Wolf
 
W

Willüüü

Gast
Hast du den Fehler gefunden oder funktioniert es immernoch nicht?

Gruß

Willüüü
 

Neo_Fanton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
...nein, bin noch nicht dazugekommen.
Muss noch 2 Rechner zusammen schrauben, und werde es später nochmal probieren.
Ich halte Dich auf jeden Fall auf dem Laufenden.

PS: Und, schon ein Tool gefunden, das meinen Anforderungen entspricht? :p
 
W

Willüüü

Gast
Nein so ein Tool wie du suchst ist mir nicht bekannt.

Gruß

Willüüü
 

Neo_Fanton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
Ja bzgl. des Tools habe ich wohl eine Marktlücke entdeckt... :D

Hab mir den Rechner nochmal angeschaut:
Mit einer Radeon 9800PRO funktioniert er einwandfrei! (AGP 8x, FW).
Mit der RX9800XT nur noch im AGP 4x Modus (Danke wolf-cottbus für den Tip).
Mir ist wage bekannt, dass ich im Forum schon mal auf das AGP-Problem gestoßen bin.
Werd gleich nochmal nachschauen, was man da machen kann... :freak:

Es muss aber ein Treiberproblem sein sein, da der PC früher auch im AGP8x sehr gut gelaufen ist.
 

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
6.005
Also wenn die Grafikkarte probleme mit AGP 8x macht, würde ich doch mal auf der ASRock Webseite nach einem BIOS-Update schauen, vielleicht gibt es einen Fix, wegen der Karte.
Vielleicht ist es aber wirklich ein Treiberproblem. Ich weiß ja nicht wie du die Treiber immer entfernt hast. Ich benutze dazu immer Driver Cleaner. Also wie in deinem Fall:

1. Driver Cleaner installieren.
2. Treiber und Control Panel/Center deinstallieren.
3. Windows im Abgesicherten Modus starten.
4. Die Treiberreste mit Driver Cleaner entfernen.

Ein tolles Tool finde ich noch Fix it.. Davon gibts mittlerweile aber schon Version 5. Aber leider nicht als Shareware. Du müsstest es dann schon kaufen. Ich glaub es kostet 75 €

Gruß Andy
 

Neo_Fanton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
Danke Andy für Deine Tips,
aber genau so mache ich auch schon Treiber-Updates. :)
Mit dem Bios-Update hast Du mich noch auf was gebracht.
-> Ich hatte es nämlich letztens auf V.2.0 aktualisiert... Vielleicht ist da der Hund begraben.

Das Tool werde ich mir mal anschauen.
 
W

Willüüü

Gast
Hast du das Problem auch beim Kopieren feststellen können? Was hat der Blick in die Ereignisanzeige gebracht?

Gruß

Willüüü
 

Neo_Fanton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
Zitat von Willüüü:
Hast du das Problem auch beim Kopieren feststellen können? Was hat der Blick in die Ereignisanzeige gebracht?

Gruß

Willüüü

Die EZ hat nichts angezeigt, außer einen Fehler bzgl. Norton Ghost (Dienst konnte nicht gestartet werden). Habe den Dienst entfernt, da Ghost sowiso nicht drauf war.
Ansonsten hat er bei mir keine Kopiermacken gehabt!? Glaube aber trotzdem, dass das MB was hat, denn der Spannungswandler macht des öfteren sehr komische Geräusche. :freak:
Und das könnte auch die Abstürze beim verschieben großer Datenmengen erklären.

Ich hasse Fehler die sporadisch auftreten!!! :skull_alt:
 
W

Willüüü

Gast
Die Spannungen hast du alle überprüft? Dann würde ich das Mainboard austauschen, kann man sonst leider nichts anderes mehr versuchen.

Gruß

Willüüü
 

Neo_Fanton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
jo, sehe ich auch so.
Danke für Deine hilfe!! :)
 
Top