Sony Alpha 65 Slt Unterschied USA- EU Modell

Smartin

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.578
Hallo Leute, meine Schwester ist demnächst in den USA und würde mir eine Alpha 65 mitbringen. Nun die Frage, worauf ich achten muss.
Ich habe herausgefunden, dass das EU Modell Videos in 1920x1080 50p und das USA Modell in ... 1920x1080 60 p aufnimmt. Was ist "besser", bzw sind mit dem USA-Aufnahmemodus Vorteile/Nachteile verbunden?
Ist mit dem Kauf in den USA ein Risiko verbunden? Das USA-Modell scheint NTSC als Videosignal zu haben, auf der deutschen Seite finde ich dazu nichts?
Haben die US-Modelle auch die Möglichkeit, die Sprache auf Deutsch zu stellen (so wie man bei den deutschen Modellen ja wahrscheinlich auch englisch, spanisch.... einstellen kann)?
Werden mich Probleme mit der Firmware erwarten, d.h. muss ich bei dem US-Modell eine andere Firmware aufspielen? Noch irgendwelche anderen Besonderheiten? zB Stromstecker des Ladegeräts? andere Adapter oder ähnliches, an das ich gerade nicht denke aber denken sollte?
jemand Erfahrungen?
Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

auweia

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
991
Sprache wird sich nicht umstellen lassen. Garantie gilt nur in den USA.
Eigentlich sollte das EU Modell in 50Hz aufnehmen und das US Modell in 60Hz. Ein Relikt aus den alten NTSC/Pal Fersehstandards. An einem HD Fernseher sollte es keinen Unterschied machen. Problematisch wird das ganze bei alten Fernsehern.
Insgesamt würde ich es lassen da die Kamera mit den zusätzlichen Steuern nicht wesentlich günstiger sein sollte als ein hier gekauftes Modell.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smartin

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.578
danke erstmal
einen aktuellen Fernseher habe ich. Die Sprache ist nicht einstellbar? Hast du da Erfahrungen? Dann müsste da ja aber auch eine andere Firmware drauf sein oder?
Ergänzung ()

also ich habe mich mal schlau(er) gemacht

Garantie ist wohl möglich, wenn man sich eine Tourist warranty card geben lässt, die man in einem Sony Store bekommt. Dann hat man zumindest 1 Jahr Garantie.
Das mit dem Geld ist nicht so problematisch, da meine Schwester die Kamera zu einem Vorzugspreis bekäme und es sich summa summarum auf jeden Fall lohnt.

Bleibt noch die Frage mit den 50/60h, die ich noch nicht ganz verstanden habe. Im Grund erwächst mir da kein Risiko, wenn ich einen modernen TV habe, oder?
Ein Stromkabel scheint da in den USA laut Bedienungsanleitung nicht bei zu sein. Das müsste ich mir dann wahrscheinlich noch kaufen. Dürfte ja aber nicht die Welt sein.

Mit der Menüsprache bin ich noch nicht ganz sicher. Kann da jemand eine genaue 100%ige Aussage treffen, denn in der Bedienungsanleitung scheint zumindest ein Punkt "languages" im Menü der Kamera zu sein. Könnte natürlich aber auch sein, dass es zwar eine englische Bedienungsanleitung war, aber die des britischen, d.h. europäischen Modell und nicht des amerikanischen.
 
Top