News Sony nennt Preise und Daten für Tablet P und Tablet S

Digitalized

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
Naja bei den hohen Preisen werden die Sony Dinger sicher die selbe Aussenseiterolle im Tabletgeschäft spielen, wie die anderen 10 Nebenbuhler von Apple. Für 100$ produzieren und für 600$ verkaufen funktioniert so nicht, nur bei Apple.
 

lex30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
530
ich verstehe auch nicht, warum die hersteller hier so hohe preise verlangen. ich mein die produktionskosten für so ein tablet sind doch sicherlich nicht so hoch oder? also die herstellung kostet doch bestimmt keine 400 euro so das es gerechtfertigt wäre einen preis von 500 oder 600 euro zb zu nehmen. hoffe amazon knallt denen mal ein richtig geiles und vorallem günstiges tablet vor die nase. ich zb würde mir schon ein tablet kaufen. aber das wäre nur spielerei und da sind 500 euro einfach zuviel um das ding 3x die woche zu nutzen. da guck ich lieber nach nem gescheiten smartphone und hab fast dieselbe leistung usw...
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.845
sorry wenn ich mal dazwischen gehen muss -

Aber wozu braucht man ein tablet im allgemeinen? zum ebooks lesen? zum spielen? zum surfen?
Sony liefert hier als einer der Ersten ein Alternativkonzept und wirbt quasi mit einer Universalfernbedienung für PS3, TV etc. Wie sich dies in Zukunft auswirkt sollen erstmal Tests zeigen, aber im Grunde ists ein schritt in die richtige Richtung.
 

FAN4TIC

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.732
ich find die DIsplaygröße des Tablet S etwas komisch.
Wir hatten 7 Zoll, 8,9Zoll und 10,1 Zoll.
Jetzt noch 9,4? Also ich weiß nicht. wenn ich mirn Tablet mti Android kaufen würde, dann eins mit 10,1 und die gibts ja bei der Konkurrenz auch für ~400€ aufwärts.
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.345
Naja bei den hohen Preisen werden die Sony Dinger sicher die selbe Aussenseiterolle im Tabletgeschäft spielen, wie die anderen 10 Nebenbuhler von Apple. Für 100$ produzieren und für 600$ verkaufen funktioniert so nicht, nur bei Apple.
Mein Gott, wo kommt diese Idee mit den 100 USD Produktionskosten immer wieder her? Alleine ein vernünftiges IPS-Display in 10" kostet 100-150 USD im Einkauf für einen Hersteller. Die Tablets kosten alle ungefähr dasselbe weil die Herstellkosten ungefähr gleich sind - 300-400 USD (abzüglich Mengenrabatte). Mit Handelsspanne, Zusammenbau, Lohnkosten, Vertrieb, Transport, Verwaltung, Werbung etc. bleibt dem Hersteller relativ wenig bei den 16 GB Modellen. Nur bei den 32/64 GB Modellen wird richtig verdient, weil da werden 10 USD Mehrkosten einfach mal 100 USD/EUR Mehrpreis im Verkauf.

Klar gibt es auch billigere Tablets. Entsprechend schlechter ist der Bildschirm (zusammengeschnittener TN-Ausschuss) und die Hardware (16 GB SD-Karte Class 2 statt NAND-Speicherchips).
 

Infi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
344
Top