Sound mit Xonar U7 zu leise an Beyer Cop: Fiio e10, e09 oder e17?

Brillentyp

Cadet 1st Year
Registriert
Sep. 2014
Beiträge
8
Hi!

Ich hab mir einen Beyerdynamic Custom One Pro zugelegt und eine Asus Xonar U7. Prinzipiell alles okay damit, aber für den Fall DAS ich mal richtig laut Mental hören will, ist mir das zu leise. Mir fehlen da noch ca. 20%. Hab den COP auch extra geholt, weil er leicht anzutreiben ist, den mag ich auch sehr, aber der KHV ist eben allgemein zu schwach.

Jetzt habe ich überlegt einen FiiO e09 zusätzlich zu kaufen und an die U7 zu hängen, allerdings würde ich eine laute all-in-one Lösung bevorzugen, auch finde ich die U7 sexy, weil ich nicht noch ne Steckdose frei machen muss. An der U7 hängen auch meine Boxen und das umschalten durch drücken des Lautstärkereglers ist echt komfortabel.

Erst dachte ich, okay, eben einfach den e09 noch hinten dran hängen, aber dann habe ich gelesen das der e10 besser ist und mehr Power hat als die U7, dann also einfach die U7 damit ersetzen? Vielleicht würde das schon reichen? Dann habe ich gelesen das der e17 noch mehr Power als der e10 hat und jetzt bin ich verwirrt. Portabel brauch ich nicht.

Mehr als 140-160 will ich nicht ausgeben. Kopfhörer und U7 waren schwer genug vor mir zu rechtfertigen, da ich nicht wirklich audiophil bin, aber besser ist nunmal besser als schlechter.

Hat da jemand ne Meinung dazu oder einen ganz anderen Vorschlag? Meinetwegen auch teurer.
 
was genau erhoffst du dir von mehr power? irgendwo muss da ja auch mal schluss sein. ich würde den fiio e10 olympus 2 nehmen. auf amazon für 76 euronen. der hat auch nen line out und sollte somit in der lage sein die u7 zu ersetzen. hab aber gehört das es früher damit irgendwelche probleme gab wobei die inzwischen behoben sein sollten.
 
Genau die haben 16 Ohm. Ich wollte sicher gehen, dass mir der KH keinen Strich durch die Rechnung macht bzgl. der Lautstärke.

Was ich mir von mehr Power erhoffe? Na das ich die Musik lauter hören kann als jetzt. Gebe dir völlig recht, irgendwann muss Schluss sein, aber dann wenn Schluss ist und nicht schon ein Stück davor. Ich stelle alles auf maximal laut und würde gerne mehr haben. Höre ja nicht die ganze Zeit so, aber wenn ich mal so ne Phase habe, dann ist das echt unbefriedigend.

Bei der U7 ist ein Dolbyprogramm dabei, damit wird die Lautstärke bei gewissen EQ Einstellungen teils deutlich angehoben, aber auch der Sound so verfälscht das ich keinen Spaß mehr dran habe. Das ist wie ein Filter der mir entweder Höhen, Mitten oder Tiefen vermiest. Ich will die Musik ohne sowas hören, aber dazu reicht der KHV der U7 nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
@TE

Genau so geht's mir auch manchmal, wenn man gerade Song's hört mit genialen Riffs etc. ...

Aber mal zum Thema zurück, greif zum E10, dieser dürfte den COP mit Leichtigkeit antreiben für einen "lauten" Hörgenuss ;)
 
Vielleicht ist es einfach nur der falsche Kopfhörer für dich oder du solltest mal zum HNO und deine Ohren mal Checken lassen! Ich finde meinen One S auf höchster Lautstärke einfach nur Schmerzhaft und er hat die doppelte Impedanz! Im EQ sollte man max. nur minimale Einstellungen vornehmen, am besten man lässt ihn ganz aus. Ich schlage dir vor denn COP und die U7 zu verkaufen bzw. zurückzugeben und dafür einen zu dir besser passenden Kopfhörer und dazu denn FiiO E10k zu kaufen.
 
Hm, muss man gleich nen Arztbesuch empfehlen? EQ hab ich keinen an...wie gesagt, der boostet ordentlich, verfälscht aber auch alles, daher AUS und daher auch: das meiste zu leise. Und was soll an den Kopfhörern falsch sein? Welche würdest du denn vorschlagen?

Also reicht der e10 scheinbar. Mir fehlt ja nur ein bisschen. Danke für die Hilfestellung.
 
die spirit one haben ja auch 104 dB empfindlichkeit, die Custom One Pro nur 96 dB. Das ist dann keine überraschung, wenn die spirit one deutlich lauter kommen als die CoP, da wird die höhere impendanz auch nix dran ändern.
 
Reziel schrieb:
Benutzt du denn Kopfhörer hauptsächlich für zu hause oder auch unterwegs

Benutze sie nur zuhause, deswegen brauche ich auch keinen portablen Fiio o.ä. Für unterwegs hab ich was unauffälligeres. Ich will einfach was für meinen Desktop zuhause.

Die Köpfhörer sehe ich jetzt auch nicht als Problem...letztlich habe ich es mit allen Kopfhörern die ich rumliegen hatte getestet (Billigkram halt), die sind auch nicht lauter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Weil meine Freundin sonst mithören muss und ich die meistens Nachts benutze. Die ist da sehr Geräuschsensibel.
 
hmm ich würde mal sagen probier erstmal denn E10k und wenns immer noch nicht reicht dann vielleicht ein anderer Kopfhörer
 
Mach ich mal. Wird ne Weile dauern, weil ich erstmal in Urlaub fahre, aber ich werde berichten.
 
Hat ne Weile gedauert. Letztlich hab ich nen Fiio e09 gekauft und an die U7 gehängt. Jetzt hab ich genug Power für zu leise MP3s. Perfekt! Isn feines Teil.
 
Zurück
Oben