Spamflut - was tun?

Hattie

Lieutenant
Registriert
März 2009
Beiträge
827
Hallo zusammen,

ich habe eine Haupt-Email-Adresse, die mittlerweile von Spam-Mails regelrecht überflutet wird.
Ich habe mal ein Bild angehängt, um euch zu zeigen, wie diese E-Mails aussehen.

Die E-Mails kommen immer von unterschiedlichen Absendern, weshalb es auch nichts nutzt, die Absender zu sperren.

Es handelt sich um eine web.de Adresse und abgefragt werden die E-Mails mit Thunderbird.


Gibt es irgendetwas, was ich dagegen machen kann?


Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Firefuchs
 

Anhänge

  • Spam.jpg
    Spam.jpg
    44,2 KB · Aufrufe: 293
Thunderbird hat einen Spamfilter der sogar eigenständig lernt, und dabei sehr treffsicher ist. Bitte nutze den.
 
Deswegen habe ich schon lange meinen web.de Account komplett umgeleitet zu gmail, dort wird der Spam sehr treffsicher rausgefiltert. Die web.de Adresse nutze ich primär als Empfängeradresse, trotzdem mache ich alles vom gmail account aus, obwohl es für andere so aussieht als würde ich web.de als Hauptadresse verwenden und empfangen und schreiben, ist relativ simpel einzustellen geht auch mit thunderbird...
 
Zuletzt bearbeitet:
Den Junk-Filter habe ich eingestellt. Er erkennt auch die E-Mails meistens zuverlässig als Spam (siehe Screenshot). Kann ich den Filter so einstellen, dass die E-Mails gar nicht erst in meinem Posteingang und somit z.B. auch nicht auf meinem Handy, das mit der E-Mail-Adresse verknüpft ist, landen?

@Bioforge
Das hört sich gut an. Testen werde ich das auf jeden Fall.
 
Richte dir neben dem bei Web.de angebotenen Spamfilter (dessen Ordner automatisch nach einer von dir vorgegebenen Zeit geleert werden kann) zusätzlich eigene Filter ein. Richte dir eine White-(Freundes-)-Liste ein, damit Mails von den dort hinterlegten Mailadressen zuverlässig bei dir ankommen.
 
Zurück
Oben